Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Die einfachste und (fast) beste Methode

Nicht nur die Schallplatten-Pflege, sondern auch die Reinigung der Plattennadel steht im Blickpunkt ernsthafter Vinyl-Fans. Selbst eine blitzblank gewaschene LP verhindert nicht, dass sich darauf Staub aus der Luft niederlässt und letztendlich an der Diamantnadel hängen bleibt. Im Blog von Vinylclean gibt es dazu ausführliche Infos, hier erst mal eine kurze Zusammenfassung.

 

Sieben Methoden der Nadelreinigung

Die meisten Plattenliebhaber nutzen zum Saubermachen der Plattennadel die traditionelle Weise: eine Nadelbürste, hin und wieder einen flüssigen Nadelreiniger. Damit liegt man normalerweise auch genau richtig, sofern es die ruhige Hand zulässt. Da letzteres nicht immer der Fall ist und so mancher mit ungeschickten Bewegungen seinen Tonabnehmer ruiniert hat, gibt es auch alternative Methoden.

Im Blog von Vinylclean werden sieben verschiedene Methoden vorgestellt und mit Infos rund ums Thema Plattennadel-Reinigung ergänzt.

Nadeltraeger gepresstNadelträger vorne gepresst 

Nadeltraeger geschlossenNadelträger vorne geschlossen

An dieser Stelle vielleicht noch der ergänzende Hinweis zum Reinigen mit Alkohol: fast alle heute erhältlichen Nadelreiniger haben auch einen Alkohol-Anteil. Je nachdem, wie die Diamantennadel an den verschiedenen Nadelträger-Röhrchen befestigt ist, kann Alkohol nach einer gewissen Zeit den Tonabnehmer beschädigen. Anfällig sind hier in erster Linie gepresste Hohlröhrchen, hier wandert der Alkoholdampf im Inneren der Röhrchen durch die Kapillarwirkung hoch zur Aufhängung, die dann verhärtet bzw. porös wird. Dies ist ein schleichender Prozess, ebenso wie eine mögliche Korrosion an den Spulen. Aber auch bei vorne geschlossenen Nadelträgern kann die Klebung der Nadel durch den Alkohol gelöst werden.

Solche Schäden können, müssen aber nicht auftreten. Wer jedoch, gerade bei teueren Tonabnehmern, sicher gehen möchte, sollte von einer Reinigung der Nadel mit alkoholhaltigen Flüssig-Reinigern absehen. Alternativen gibt es ja!

Hier der Link zum Vinylclean-Bericht.

Vinylclean

 

Aktuell sind 62 Gäste und keine Mitglieder online