Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog


Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Ein "Rasierpinsel", der Schallplatten erstaunlich gut reinigt

Nein, es handelt sich bei diesem guten Stück nicht um einen getarnten Rasierpinsel! Die Clear Groove ist tatsächlich eine Schallplattenbürste und kommt aus England. Erfahre hier in diesem Bericht, wie sie sich im Feldversuch  Reinigungsbürsten-Test bei Vinyl-Fan.de schlägt.

 

Test Plattenbürste Clear Groove

 

Beschreibung

Die Form und das Material ist ungewöhnlich, weshalb sich die Clear Groove rein äusserlich aus der Reihe etwas herausdrängt. An einem ca. 10,6 cm langem und 5,1 cm breiten Holzgriff hängen so etwa 3,5 cm lange Ziegenhaar-Borsten. Diese Haare sind sehr weich und wirken während der Reinigung auf der Platte sehr schonend.

 

Handhabung

Da die Bürste nicht wie die meisten anderen über die ganze Breite der Schallplatte reicht, muss man sie - während die LP auf dem Plattenteller dreht - mehrfach etwa im 45° Winkel von innen nach aussen über die LP wischen. Wie einen Besen über die Platte! Das ist etwas mühselig und benötigt zumindest ein gutes Licht. Hat man sich daran gewöhnt, macht es eigentlich Spaß, denn sie geht mit der Vinyl-Oberfläche sehr schonend um. Die Jagd auf den letzten Fussel kann aber schon mal so 7-10 Umdrehungen dauern. Zumindest dann, wenn die LP so verschmutzt ist, wie in unserem Versuch. Zur Reinigung der Borsten ist hier leider nichts mitgeliefert worden, man muss sie also mit (sauberen) Fingern oder an der Tischkante o.ä. trockenreinigen. Apropos, die Clear Groove kann auch zur Nassreinigung bzw. für eine Plattenwaschmaschine verwendet werden.

 

Reinigungsergebnis

Nachdem man also mit ausreichend Wischern die gesamte Rillenfläche gereinigt hat, kann auch unter starkem Licht bzw. unter dem Mikroskop keine nennenswerte Staubreste erkennen. Zieht man mit den Fingern an den Haaren, so sind diese fest im Holz eingeklebt und fallen nicht aus - so soll es sein! Und die akustische Probe hat die Bürste auch bestanden, keine weiteren Knackser stören den Musikgenuss. Aus meiner Sicht also hat sie ihren Dienst einwandfrei gemacht.

 

verschmutzte LP vor der Reinigung mit Clear Groove

Plattenbuersten Test

 

verschmutzte LP nach der Reinigung mit Clear Groove

Clear Groove nachher

 

Borsten unter dem Mikroskop

ClearGroove Borsten

Am unteren Bildrand ist die Zentimeter-Markierung zu erkennen.

 

Fazit

Eine sehr schöne Plattenbürste, die top reinigt. Gewöhnt man sich an das „Pinseln", kommt man prima damit klar.

 

Übersicht +/-

Handhabung | gewöhnungsbedürftig, da nicht über die gesamte Rillenbreite anwendbar.
Einsatzmöglichkeit | Trocken- und Nassreinigung
Reinigungswirkung | sehr gut
Bürsten-Säuberung | ungünstig, da nichts zum Abstreifen mitgeliefert wird.
Haarausfall | keiner

Preis £11.95

 

Lieferant

Clear Groove
England
www.cleargroove.co.uk
 
 
Zur Übersicht des gesamten Plattenbürsten-Test bitte hier klicken.
 
 

Aktuell sind 95 Gäste und keine Mitglieder online