Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Foto: Franz Schepers

Er kommt aus Belfast, hat mit 15 einen Wettbewerb des britischen Magazin Guitarist als „Young Guitarist of The Year“ gewonnen und steht 2022 bei Deep Purple auf der Bühne: Simon McBride! Und nun legt er mit seiner Schallplatte „The Fighter“ eine fulminante Nummer hin, die so manche Querchecks zu Rock-Legenden auf den Plan ruft.

 

Simon McBride - The Fighter (LP, 180g Vinyl)

Am 31.03.2022 veröffentlichte Deep Purple eine Meldung, dass der Gitarrist Steve Morse nicht bei der aktuellen Tournee dabei sein kann, weil er sich um seine kranke Frau kümmern will. Weil Simon McBride schon länger im erweiterten Team der Band und bei manchen Aufnahmen mit Don Airey oder Ian Gillan mitwirkte, vertritt er nun Steve Morse bei den anstehenden Konzerten. Und im Gepäck hat er mit seiner LP „The Fighter“ ein kraftvolles Rockalbum, das recht gut erklärt, warum Deep Purple gerade ihn als Gitarrist auswählten!

 

Auf den Weg nach ganz oben

Simon McBride The Fighter VinylEines muss man dem Iren lassen: wie er starke Gitarrensoli, kraftvolle Rockarrangements und eingängige Hooklines miteinander vereint und ein Album wie aus einem Guss aus dem Hut zaubert, ist schon beeindruckend. Es steckt voller Ideen und wirkt dennoch straight und schnörkellos. Immer wieder tauchen großartige Riffs auf, die sich aber zügig in die Grundmelodie eines Songs eingliedern. Vielleicht würde sich der eine oder andere Rockfan längere und ausgiebigere Soli wünschen, aber sie würden das Gesamtbild des Album wohl etwas auseinander driften lassen. Denke, das ist gut so, wie es sich nun präsentiert - die ausladenden Gitarrenriffs dürften wir wohl eher auf Livekonzerten hören.

Sein Gitarrenspiel dürfte wohl so manche Assoziationen zu den ganz Großen der Musikbranche wecken. In mancher eher bluesigen Nummer mag man wohl an Gary Moore denken, im Eröffnungstrack „Don't Dare“ kommen einem zweifellos Erinnerungen an Led Zeppelin, das Intro von „Back To You“ erinnert mich an den seeligen Hendrix. In „High Stakes“ tauchen Toto-ähnliche Gesangsharmonien auf und der hinreissende Gesang mit Gitarrenbegleitung in der Ballade „Let Me Go“ hat das Zeug dazu, in Kuschelrock-Radiosendungen eine exponierte Stellung einzunehmen.

Das sind jeweils nur Momente solcher Assoziationen, aber dennoch markante Ausrufezeichen innerhalb eines Songs. Was ich jedenfalls erstaunlich finde, ist: keiner der Songs ist wirklich mit Hit-Potential ausgestattet, selbst der Ohrwurm-Charakter stellt sich nur begrenzt ein und dennoch wirken alle Tracks vertraut und verleiten dazu, die Platte immer wieder hören zu wollen. Alleine dies erscheint mir die beste Empfehlung zu sein! Simon McBride spielte mit den ganz Großen und ist mit dieser Schallplatte auf dem Weg, selbst in der Topliga des Rock anzukommen.

 

 

Fakten

Veröffentlichung 27. Mai 2022
Label: earMUSIC
Bestell-Nummer: 0216884EMU
Pressung: optimal media
Pressqualität*: 4
Inhalt: 180g Vinyl
Besonderheit:
Aufnahmen: SMB Studios / Two Wolves Studio

 

Besetzung

Simon McBride - guitar, vocals
Jo Webb - guitar („100 Days“), back vocals
Shannon Forest / Dave Marks - keyboards
Dave Marks - bass guitar, percussions, back vocals
Jon Finnigan - drums
Emily Holligan / Mitchel Emma / Iain Hornal - back vocals

 

Trackliste

Seite 1

1. Don´t Dare
2. Show Me How To Love
3. Kingdoms
4. The Fighter
5. High Stakes
6. Let Me Go

Seite 2

7. 100 Days
8. King Of The Hill
9. Just Takes Time
10. Back To You
11. Trouble
12. The Stealer

 

* Pressqualität 1-5:
1= starke Nebengeräusche, deutlich sichtbare Pressfehler
5= keinerlei Nebengeräusche, optisch perfekt

 

Aktuell sind 141 Gäste und keine Mitglieder online