Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

v.L.n.R.: Kit Downes - Piano, Petter Eldh - Bass, James Maddren - Drums | Foto: Caterina Di Perri / ECM Records

Was passiert, wenn in lyrischer Pianomusik unerwartetes passiert? Eruptive Momente, die dennoch fein austariert die Ästhetik der Kammermusik in den improvisierten Jazz überführen? Das Trio um den Pianisten Kit Downes zeigt in der LP „Vermillion“ diesen höchst spannenden Spagat, sicherlich ein typisches Thema für ECM Records!

 

Kit Downes / Petter Eldh / James Maddren - Vermillion (LP, 180g Vinyl)

In sanften Melodien zu schwelgen ist erlaubt, auch in „Vermillion“. Trotzdem beweist der britische Pianist Kit Downes zusammen mit seinen beiden Partnern Petter Eldh und James Maddren, dass Jazz extrem vielschichtig und vielseitig sein kann. Auch wenn „Vermillion“ entspannte, kammermusikalische Ansätze zeigt, so folgt es einer musikalischen Herausforderung, die selbst für ECM-Verhältnisse ungewöhnlich ist.

 

Relaxte Eruptionen

Kit Downes Vermillion Vinyl ECM2721In fast keinem der elf Stücke dieser Schallplatte, bekommt man es mit einer standardisierten Herangehensweise zu tun. Wann immer einer der Protagonisten mit einer ruhigen Passage eine lyrische Melodie anstimmt, unterwandert einer der anderen auf subtile Weise dieses Unterfangen. Das Reizvolle daran: dies läuft nie auf komplizierte Arrangements hinaus, sondern erweist sich als spannende Hörerfahrung. Die Grundstimmung empfinde ich dabei als durchaus relaxt.

Darauf aufbauend entdeckt man feine teils konträre Rhythmen, die sich so gar nicht als störend oder unangenehm erweisen- im Gegenteil. Man begrüßt diese Momente, etwas Unvorhersehbares zu erleben, ohne davon im musikalischen Genuss gestört zu sein. Man empfindet es als Bereicherung, wenn man das Gefühl hat, in einer scheinbar vorgesehenen Melodie eine völlig andere Wendung zu erleben.

Kit Downes und Petter Eldh haben jeweils fünf Stücke geschrieben, während es sich beim letzten Stück der Platte um eine abstrakte Interpretation von Jimi Hendrix' „Castles Made Of Sand“ handelt. Die Aufnahmen entstanden im Auditorio Stelio Molo in Lugano, was einen ganz wesentlichen Anteil an der extrem hohen Qualität dieser Einspielung hat. Um die Instrumente entfaltet sich selbst oder gerade in den leisen Passagen eine unglaublich magische Aura, unterstrichen durch die faszinierende Kreativität dieser drei Musiker!

 

 

Fakten

Veröffentlichung 27. Mai 2022
Label: ECM Records
Bestell-Nummer: ECM 2721
Pressung: Record Industry
Pressqualität*: 4
Inhalt: 180g Vinyl
Besonderheit:
Aufnahmen: Mai/Juni im Auditorio Stelio Molo RSI, Lugano, Schweiz

 

Besetzung

Kit Downes - Piano
Petter Eldh - Double Bass
James Maddren - Drums

 

Trackliste

Seite 1

1. Minus Monks 3:56
2. Sister, Sister 4:21
3. Seceda 4:42
4. Plus Puls 4:00
5. Rolling Thunder 2:32
6. Sandilands 4:35

Seite 2

7. Waders 3:34
8. Class Fails 6:08
9. Bobbl's Song 3:19
10. Math Amager 3:29
11. Castles Made Of Sand 4:53

 

* Pressqualität 1-5:
1= starke Nebengeräusche, deutlich sichtbare Pressfehler
5= keinerlei Nebengeräusche, optisch perfekt