Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Desert Blues / New Orleans / Mali / African Blues - Schallplatten

Rough Guide - Klangliche Perlen in feinem Vinyl

Eigentlich bin ich kein Freund vom Samplern, weil doch immer wieder zweitklassiges Material mit einigen bekannten Namen vermischt wird, um die LP attraktiv zu machen. Aber es gibt auch Ausnahmen! Und nicht nur das, es gibt solche wie die audiophilen Vinyl Schallplatten aus der Rough Guide-Serie des Londoner Plattenlabels World Music Network. Auch wenn es in deren Katalog weitere Themen-LPs zu Jazz- und Blues-Künstlern gibt, so rücken wir mit den nachfolgenden Rezensionen die Weltmusik-Edition in den Blickpunkt. Die Rezensionen bei Vinyl-Fan.de.

Rough Guide - Klangliche Perlen in feinem Vinyl

Alle hier vorgestellten LPs kommen mit 180g Vinyl, klingen ganz vorzüglich, sind extrem preiswert und bieten obendrein noch einen Download-Code. Musikalisch sind das aus meiner Sicht wunderschöne Schallplatten mit hohem künstlerischen Anspruch.

 

Rough Guide: Desert Blues

Rough Guide-Desert Blues VinylWüsten-Blues? „Aber ja" höre ich da Experten der Weltmusik sagen. Ein berühmter Mann aus Mali gilt nicht nur als König des Wüsten-Blues, er hat uns schon lange die Verbindung zu der afro-amerikanischen Bluesmusik aufgezeigt, bevor die meisten von uns davon eine Ahnung hatten: Ali Farka Touré. Laut Rolling Stones zählt er als einer der 100 besten Gitarristen aller Zeiten. Auf der LP „Desert Blues" dürfen wir ihn genauso hören wie einige andere Stars der afrikanischen Szene.

Dabei staune ich ich immer wieder, welch' großartige Musiker darunter sind. Dazu gehören Touareg-Bands wie Tinariwen und Terakaft, der mittlerweile berühmte Ngoni-Spieler Bassekou Kouyate, wir bewundern die Sahrawi Sängerin Mariem Hassan aus der westlichen Sahara und die nigrische Gruppe Etran Finatawa, die aus den Stämmen der Tuareg und den Wodaabe gebildet wird. Mein persönliches Highlight ist definitiv die Gänsehaut-Nummer „Aratane N'adagh" von Tamikrest. Der unglaublich laszive Gesang von Ousmane Ag Mossa und der entspannte Rhythmus aus Gitarre und Perkussion ist absolut faszinierend!

World Music Network | RGNET1238LP

 

Rough Guide: New Orleans

Rough Guide-New Orleans VinylDie Stadt wird als der Schmelztiegel der Musik-Kulturen angesehen und genau das dürfen wir auf dieser klasse Compilation erfahren. Was immer man mit dieser Stadt verbindet, die 2013 so sehr von Hurrikan Katrina zerstört wurde, auf dieser LP findet man es. Von R&B über Voodoo Grooves zu Mardi Gras, Blues und Jazz gibt da eine breite Palette, welche letztendlich die heißen Rhythmen von New Orleans repräsentiert. Da durften The Meters genauso wenig fehlen wie Dr. John oder der legendäre Earl King.

Modern und trotzdem roots-bezogen spielen die Kermit Ruffins, Monk Boudreaux und Dumpstaphunk, letztere mit einer starken, tanzbaren Funk-Nummer. Dr. John kommt mit einem Boogie, solo am Klavier und den Abschluss bildet Dr Michael White mit dem uralten Oldtime Jazz-Standard „Basin' Street Blues". Seine Interpretation erinnert im positiven Sinn an Louis Armstrongs legendärer Version, nur dass Michael White die Klarinette dafür verwendet.

World Music Network | RGNET1272LP

 

Aktuell sind 74 Gäste und keine Mitglieder online