Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Foto: Lena Semmelroggen

Ist sie die „deutsche Alternative“ zu Norah Jones & Co? Alma Naidu darf als der neue Star am Musikhimmel betrachtet werden, hell und strahlend. Ihre Stimme ist umwerfend und begeisterte bereits ein internationales Publikum auf großen Bühnen. Ihr Debüt-Album „Alma“ - produziert von keinem Geringeren als Wolfgang Haffner - dürfte bereits jetzt Anwärter für diverse Auszeichnungen sein.

 

Alma Naidu - Alma (LP, 180g Vinyl)

Keiner muss sich wundern, wenn bereits nach wenigen Takten Gänsehaut entsteht. Die sanfte Eröffnung dieser Debüt-LP demonstriert eindrucksvoll die großartige Stimme von Alma Naidu. Als Tochter eines Dirigenten und der Opernsängerin Ann-Katrin Naidu hatte sie durch verschiedene musikalische Ausbildungen die idealen Voraussetzungen, die Musikwelt zu erobern - mit ganz großen Schritten. Jazz-Drummer-Legende Wolfgang Haffner förderte die junge Künstlerin und sorgte dafür, dass wir nun eine wunderbare LP auf den Plattenteller legen dürfen.

 

Vokal-Jazz Genuss

Alma Naidu Alma Vinyl 2022Die Handschrift von Wolfgang Haffner als Produzent dieser Platte ist unverkennbar und zeugt von seiner großen Erfahrung, wie Stimmung und Atmosphäre den Hörer fesseln können. Dabei spielt die künstlerische Qualität der Musiker eine erhebliche Rolle. Denn neben der wunderbar weichen und jederzeit ausdrucksstarken Stimme von Alma Naidu ist auch Pianist Simon Oslender vorzugeben: sein gefühlvolles Spiel ergänzt perfekt den Gesang, die diversen Preisauszeichnungen (u.a. Heerlen Jazz Award und Bremer Jazzpreis) kommen nicht von ungefähr. Stars wie Nils Landgren oder Lars Danielsson, renommierte Jazzer wie Christopher Dell, Claus Fischer und Thomas Stieger ergänzen die hochwertige Besetzung. Und Haffner selbst ist als ruhender Pol still und heimlich der Mittelpunkt des Geschehens.

Spätestens bei dem nur eine Minute und 17 Sekunden dauernden „Interlude“, bei dem wir nur Almas Stimme hören, dürfte wohl jedem Zuhörer beeindruckt der Schauer über den Rücken laufen. Auch auf Seite 2 setzt sich diese wohlige Stimmung fort. Das von Haffner mit bedächtigen Takten eingeleitete „Silence Plays Your Song“ rückt den zeitlos schönen Gesang in den Fokus, der in dieser Form auch als soulig, kultiviert und emotional umschrieben werden kann. Hier stimmt jede Note, sie ist perfekt in Szene gesetzt. Jeder Takt trifft exakt auf den Punkt, sehr schön in der soulig-groovigen Nummer „Heart Pace“ zu erkennen, die gut auch von einem Stevie Wonder stammen könnte.

Ein weiteres Highlight dieser erstklassigen Einspielung ist wohl der Gastauftritt von Dominic Miller, dessen akustische Gitarre den Song „Wondering“ veredelt. Bei solchen Stücken wird die klangliche Güte der Aufnahme deutlich, welche ganz erheblich höher als die etwas zu kritisierende Pressqualität der Vinyl anzusehen ist. Letztere zeigt zumindest bei meinem Exemplar fast permanentes leichtes Knistern, welches auch durch eine intensive Reinigung der LP nicht gänzlich zu beseitigen ist. Dies soll aber nicht den musikalisch-künstlerischen Gesamteindruck der Platte schmälern, der ich eine dicke Empfehlung aussprechen darf.

 

 

Fakten

Veröffentlichung: 11. Februar 2022
Label: Leopard
Bestell-Nummer: D 78096
Pressung: Vinyl Plant LLC in Estland
Pressqualität*: 3
Inhalt: 180g Vinyl
Besonderheit: Klappcover
Aufnahmen: November 2020, März & April 2021 im Hansahaus, Bonn

 

Besetzung

Alma Naidu - vocals
Simon Oslender - piano
Christopher Dell - vibraphone
Nils Landgren - trombone
Lars Danielsson - cello
Claus Fischer - bass
Thomas Stieger - bass
Wolfgang Haffner - drums
Ann-Katrin Naidu / Florian Stierstorfer / Liselotte Ostblöm - backing vocals

 

Trackliste

Seite 1

1. Just A Word (feat. Nils Landgren) 3:50
2. Hold On To Me 3:55
3. Something 'Bout The Rain 4:34
4. And So It Goes 4:46
5. Illusion 3:31
6. Interlude 1:17

Seite 2

7. Silence Plays Your Song 3:37
8. Heart Pace 5:13
9. Walberla 4:03
10. Wondering (feat. Dominic Miller) 4:11
11. White Tulip 4:20
12. Another Kind Of Love 4:46

 

* Pressqualität 1-5:
1= starke Nebengeräusche, deutlich sichtbare Pressfehler
5= keinerlei Nebengeräusche, optisch perfekt

 

Aktuell sind 117 Gäste und keine Mitglieder online