Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Andrea Motis mit Trompete vor grünem Hintergrund

Voilà, hier ist der neue Superstar der europäischen Jazz-Szene: Andrea Motis! Sie ist nicht nur eine fantastische Trompeterin, die Spanierin fasziniert auch noch mit einer wunderbaren Stimme. Die Zusammenarbeit mit der renommierten WDR Big Band mündete nun in eine großartige Doppel-LP, die besonders Liebhaber von Latin-Klängen begeistern dürfte.

 

Andrea Motis / WDR Big Band - Colors & Shadows (2 LP, 180g Vinyl)

Sie ist hübsch und sie ist eine erstklassige Musikerin, die bereits mit jungen Jahren die Bühne mit Leuten wie Quincy Jones oder Scott Hamilton teilt. Andrea Motis hat alle Eigenschaften, die Top-Liga der Jazz-Welt zu erobern. So überraschte es wenig, dass ihre LP „Emotional Dance“ von 2017 und „Do Outro Lado Do Azul“ (2019) von großen Plattenlabel wie Impulse bzw. Verve veröffentlicht wurden. Die hier nun vorliegende Doppel-LP erschien bei Jazzline und spiegelt erneut den Glanz einer großartigen Künstlerin wieder.

 

Bigband-Power - stilvoll, klassisch, tanzbar

Andrea Motis WDR Big Band Colors And Shadows VinylDas hat schon etwas und ich liebe es: der Glanz und die Power einer Bigband, gepaart mit stilvoll in Szene gesetzten Soli. Und dann ist da eine Musikerin, die aus diesem klassischen Jazzgewand noch heraussticht: Andrea Motis. Die Linernotes erwähnen nicht zu Unrecht den Vergleich mit der legendären Astrud Gilberto. Ihr weicher und ausdrucksstarker Gesang erinnert tatsächlich an die berühmte Brasilianerin, die einst den Samba und Bossa Nova zu weltweiten Exportschlager gemacht hat. Anspiel-Tipp in dieser Hinsicht ist das herrliche „Senza Pressa“, einer Ballade im Zusammenspiel mit dem Gitarristen Paul Shigihara und dezent im Hintergrund die Bigband.

Für diese Einspielung im April 2021 begab sich die Spanierin in das WDR Studio 4 in Köln, um dort mit der WDR Big Band unter der Leitung von Michael Mossman das Album „Colors & Shadows“ aufzunehmen. Sowohl die mit einem Grammy ausgezeichnete Bigband als auch der Leader Mossman waren definitiv eine gute Wahl, um die Latin-orientierten Stücke perfekt ins rechte Licht zu setzen. Bemerkenswert ist dabei, dass die meisten Stücke gar aus der Feder von Miss Motis stammen. Mit dabei ist auch der berühmte „Senor Blues“ von Horace Silver sowie eine Komposition von Mossman. Ein sommerleichter Anspieltipp von mir ist „Sombra De La“ mit sehr schönen Soli (Piano, Gitarre, Flügelhorn).

 

Zur Pressung und Ausstattung

Ich hoffe, dass die Pressmängel meines Exemplares eine Ausnahme darstellen, denn sie knistert auf Seite 1 trotz vorheriger Plattenwäsche recht deutlich! Die anderen drei Plattenseiten sind jedoch weitgehend in Ordnung.
Das Klappcover ist äusserlich für einen Vinylfreund ein Quell der Freude, mit toller Anfass-Qualität. Doch im Inneren befinden sich die LPs nicht in gefütterten Innenhüllen, sondern in kartonierten und bedruckten Hüllen. Da diese auch stramm in den Taschen des Klappcovers stecken, passen zusätzliche Innenhüllen samt der darin befindlichen LPs nicht mehr mit rein - ziemlich ungeschickt gefertigt.
Beides trübt nicht unerheblich das Gesamtbild einer tollen Einspielung, die übrigens klanglich top ist und daher Spaß macht.

 

 

Fakten

Veröffentlichung 12. November 2021
Label: Jazzline
Bestell-Nummer: D 78099
Pressung: Vinyl Plant LLC in Estland
Pressqualität*: 2-4
Inhalt: 2x 180g Vinyl
Besonderheit: Klappcover, Innenhüllen bedruckt
Aufnahmen: 7. - 14. April 2021 im WDR Studio 4 in Köln

 

Besetzung

Andrea Motis - trumpet, vocals

WDR Big Band
Saxophon: Karolina Strassmayer (as), Olivier Peters (ts), Johan Hörlén (as), Paul Heller (ts), Jens Neufang (bs)
Trompete: Andy Haderer, Rob Bruynen, Wim Both, Ruud Breuls
Posaune: Ludwig Nuss, Mattis Cederberg, Raphael Klemm, Andy Hunter
Rhythmusgruppe: Billy Test (Keys), Hans Dekker (Drums), John Goldsby (Bass), Paul Shigihara (Gitarre)

 

Trackliste

Seite 1

1. I Didn ́t Tell Them Why 4:55
2. Tabacaria 7:06
3. Senor Blues 9:30

Seite 2

4. Brisa 5:16
5. Senza Pressa 10:13

Seite 3

6. Iracema 4:15
7. Sombra De La 5:13
8. Save The Orangutan 5:54

Seite 4

9. If You Give Them More 4:19
10. Motis Operandi 6:53

 

* Pressqualität 1-5:
1= starke Nebengeräusche, deutlich sichtbare Pressfehler
5= keinerlei Nebengeräusche, optisch perfekt

 

Aktuell sind 264 Gäste und keine Mitglieder online