Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Foto: Dovile Sermokas

Diese Schallplatte dürfte schon sehr bald ein gesuchtes Sammlerobjekt sein. Denn nicht nur die besondere Situation bei LowSwing Records, sondern auch aufgrund der absurd guten Klangqualität. Dass der musikalische Inhalt ebenfalls höchst ungewöhnlich ist, wird dazu beitragen: die Vokalkünstlerin und Improvisatorin Cansu Tanrikulu beeindruckt mit „Kantoj de Fermiteco“ die Jazz-Szene!

 

Cansu Tanrikulu - Kantoj de Fermiteco (LP, Vinyl, 45rpm)

Vorweg eine traurige Info für alle, die das Unglück nicht mitbekommen haben: das Studio von LowSwing Records ist am 4. Juni 2021 komplett abgebrannt! Nicht nur das gesamte Vintage-Equipment, auf dem die bisherigen Schallplatten dieses auf Analog spezialisierte Plattenlabel entstanden, ging verloren, sondern auch Masterbänder und der Großteil des vorhandenen Schallplatten-Bestandes. Vier Monate zuvor entstand die nun hier vorgestellte Aufnahme und zum Glück war die LP bereits beim Presswerk. Nur wird es über die entstandene Erstauflage von etwas über 300 Stück keine weitere Nachpressung geben.

 

Eine Ausnahme-Performance

Cansu Tanrikulu Kantoj de Fermiteco VinylDie in Ankara geborene Vokalkünstlerin, Komponistin und Improvisatorin Cansu Tanrikulu dürfte in der europäischen Kreativszene eine Ausnahme-Musikerin darstellen. Im Gespräch mit Guy Sternberg, Chef und Produzent von LowSwing Records, erfuhr ich, dass die Aufnahme mit Tanrikulu etwas Besonderes war. Die Session zusammen mit dem Bassisten Greg Cohen (u.a. Tom Waits, Ornette Coleman, Bob Dylan, Brian Eno) und Saxophon/Klarinette-Virtuose Tobias Delius (Han Bennink, Louis Moholo, Misha Mengelberg, Bill Frisell) waren wohl von einer ungewöhnlich inspirierten Atmosphäre geprägt.

Kantoj de Fermiteco“ ist eine Performance, die improvisierte Musik in freier Form darbietet. Beeindruckend bewegen sich Cansu Tanrikulu und ihre beiden renommierten Mitspieler in einer Welt, die uns fremd scheint. In „telepathischer Kommunikation“ (wie John Zorn auf dem Plattencover schreibt) wandeln sie durch die Klänge und vokalen Exzesse, die selbst Kennern der Freejazz- und Avantgarde-Szene staunen lassen. Mal nur im wortlosen Gesang, dann auch mit englischsprachigen Text lässt die türkische Sängerin keinen Zweifel an ihren stimmlichen Fähigkeit. Mal leise hauchend, dann mit großer Energie aufbrausend, dabei mehrere Oktaven durchschreitend deutet sie an, dass ihre Karriere noch viele Stationen sehen dürfte.

Diese Schallplatte ist zweifellos keine leichte Kost. Für Freunde des kreativen Jazz dürfte sie sich allerdings nicht nur inhaltlich als eine Ausnahmeerscheinung darstellen, sondern auch wegen der so faszinierenden klanglichen Eigenschaften. Nicht nur wegen des 45er Umschnittes und der rein analogen Aufnahme offenbart diese LP dynamische Verhältnisse, die man nicht alle Tage antrifft. Die Stimme ist in frappierender Direktheit eingefangen, was beim Zuhörer nicht selten Gänsehaut verursachen dürfte und auch der Bass von Cohen wird in seiner Dimension und Tiefe Staunen hervorrufen. Und was Tobias Delius abwechselnd mit seiner Klarinette und dem Saxofon in die Vintage-Mikrofone gezaubert hat, ist in dieser Form nicht minder aufregend.

 

 

Fakten

Veröffentlichung 5. November 2021
Label: LowSwing Records
Bestell-Nummer: LOSW007
Pressung: Intakt Berlin
Pressqualität*: 3
Inhalt: 140g Vinyl, Beiblatt 21x21cm
Besonderheit: rein analog, 45rpm
Aufnahmen: 11. Februar 2021 im LowSwing Recording Studio in Berlin

 

Besetzung

Cansu Tanrikulu - vocals
Greg Cohen - bass
Tobias Delius - saxophone, clarinet

 

Trackliste

Seite 1

1. Your Picture Above Mine
2. The Jukebox
3. A Piece of Glass
4. All Channels Are Created Equal
5. Konuşsak

Seite 2

6. On My Own Terms
7.Here’s the Carrot
8. Be Strong Baby, Be Strong
9. A Piece of Metal
10. A Piece of Velvet
11. Prime Time TV
12. A Germ Full of Men

 

 

* Pressqualität 1-5:
1= starke Nebengeräusche, deutlich sichtbare Pressfehler
5= keinerlei Nebengeräusche, optisch perfekt

 

Aktuell sind 222 Gäste und keine Mitglieder online