Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Foto: Camilla Jensen

Wie spannend ein Moment sein kann, bei dem sich spontan Musik entwickelt, beweist ein neues Trio bei ECM Records: Thomas Strønen, Ayumi Tanaka und Marthe Lea haben mit der LP „Bayou“ eine höchst reizvolle Einspielung geschaffen. Hier die Review zur Vinyl-Version.

 

Thomas Strønen / Ayumi Tanaka / Marthe Lea - Bayou (LP, 180g Vinyl)

Die Norwegische Musikakademie in Oslo ist der Ort, wo sich das Trio zusammengefunden hat. Thomas Strønen hat dort eine Professur, Ayumi Tanaka und Marthe Lea studierten an dieser Schule, die mutmaßlich zu den 20 besten Musikakademien der Welt zählt. Wir Musikliebhaber profitieren nun von dieser musikalischen Qualität in besonderem Maße. Denn hier entstand Musik aus dem Moment heraus, ein typisches Merkmal für Jazz. Doch „Bayou“ ist mehr als das.

 

Wenn Klänge wachsen

Thomas Stronen Bayou Vinyl ECM2633Nordische Musiker sind nicht nur sehr viel offener, was die musikalische Richtung angeht. Sie wachsen meist schon in einem Umfeld zwischen Folklore, Jazz und Klassik auf. Mit Ayumi Tanaka und Marthe Lea hat Thomas Strønen zwei Musikerinnen gefunden, die nicht nur prima in dieses Umfeld gut passen, sondern auch die künstlerische Güte mitbringen, ein Album wie „Bayou“ zu schaffen. Die Drei spielten an der Musikakademie schon länger zusammen, stets frei zwischen den verschiedenen Musikwelten hin- und herdriftend. So kam es jetzt bei ECM zu einer Aufnahme im schweizerischen Lugano, die alles andere als üblich war.

Ausser dem Titelstück, das auf einer traditionellen norwegischen Melodie basiert, entstanden alle anderen Stücke dieser Schallplatte aus der freien Inspiration. Das Trio forscht hier auf sehr spannende Weise Klängen, sie lassen die Musik fließen und klinken sich sehr feinsinnig in das Spiel des jeweils andern ein. Dabei entstanden sowohl sehr dynamische wie entspannt lyrische Passagen. Wer Sorge hat, dass hier wilder Free Jazz entstand, den kann ich beruhigen: „Bayou“ ist eher ein sinnliches Abenteuer als ein kompliziertes Experiment.

Eine weitere kleine Besonderheit ist der wunderbare Gesang von Marthe Lea, die erstmals ihre Stimme in einem Trio eingesetzt hat und feststellen durfte, dass dies für alle ein Gewinn darstellt. Zu hören ist sie „Bayou“ und „Bayou II“ und dem mystisch-geheimnisvollen „Chantara“.

Beeindruckend ist einmal mehr die großartige Akustik des Aufnahmeraumes Auditorio Stelio Molo. So wirkt das wuchtige Schlagzeug gleich zu Beginn der LP wie eine Eintrittskarte in eine akustische Achterfahrt mit Erlebnisgarantie! Ich vermute, dass die drei Musiker die Akustik des Raumes in ihre künstlerische Inspiration integriert haben. Das Verhallen eines Tones ist hier Teil des Geschehens, welches offensichtlich bewusst eingesetzt wurde. Die minimalistische Herangehensweise, der Wirkung eines Instrumentes freien Lauf zu lassen und erst dann durch ein anderes zu ergänzen, Klänge auf diese Weise aufzubauen - das ist hier schon sensationell gelungen!

 

Fakten

Veröffentlichung 3. September 2021
Label: ECM Records
Bestell-Nummer: ECM 2633
Pressung: Record Industry
Pressqualität*: 
Inhalt: 180g Vinyl
Besonderheit:
Aufnahmen: August 2018 im Auditorio Stelio Molo RSI, Lugano, Schweiz (Tontechniker: Lara Persia)

 

Besetzung

Thomas Strønen - Drums, Percussion
Ayumi Tanaka - Piano
Marthe Lea - Clarinet, Vocal, Percussion

 

Trackliste

Seite 1

1. Bayou 5:38
2. Pasha 6:28
3. Duryea 3:37
4. Nahla 3:44
5. Varsha 4:04

Seite 2

6. Eyre 4:27
7. Dwyn 4:14
8. Bayou II 1:01
9. Como 3:03
10. Chantara 5:41

 

* Pressqualität 1-5:
1= starke Nebengeräusche, deutlich sichtbare Pressfehler
5= keinerlei Nebengeräusche, optisch perfekt

 

Aktuell sind 196 Gäste und keine Mitglieder online