Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Tyshawn Sorey, Vijay Iyer, Linda May Han Oh

v.l.n.r.: Tyshawn Sorey, Vijay Iyer, Linda May Han Oh | Foto: Craig Marsden

Wie übersetzt man „Uneasy“? Mit den unruhigen Zeiten, in denen wir leben? Die Kompositionen zu „Uneasy“ entstanden über einen Zeitraum von 20 Jahren, Vijay Iyer hat sie mit der Pianistin Linda May Han Oh und den Schlagzeuger Tyshawn Sorey zu einem neuen Statement gegossen, dass aufgrund der aktuellen Situtation um so bedeutender geworden ist.

 

Vijay Iyer / Linda May Han Oh / Tyshawn Sorey - Uneasy (2 LP, 180g Vinyl)

Der künstlerischen Qualität einer Einspielung wie der von Vijay Iyer und seinen beiden PartnerInnen Linda May Han Oh und Tyshawn Sorey gerecht zu werden, ist mir quasi unmöglich. Vielleicht gelingt es Musikern, die Jazz studiert haben oder Musik-Kritikern, die in diesem Genre zuhause sind. Mir bleibt es davon zu berichten, wie eine Schallplatte auf mich wirkt. Und „Uneasy“ wirkt!

 

Musik, die aus unruhige Zeiten entsteht

Vijay Iyer Uneasy Vinyl ECM2692Man könnte meinen, dass unruhige Phasen schon immer die Welt geprägt haben. Rückblickend gab es stets Veränderungen, aufgrund derer sich die Menschen unwohl gefühlt haben. Instabile Zeiten gab es und gibt es noch immer. Vijay Iyer hat sich damit schon länger aus seiner künstlerischen Sicht beschäftigt, das „Uneasy“-Projekt hatte er schon lange im Blick. Tragisch scheint es, dass die Aufnahmen zu einem Zeitpunkt entstanden, als die Welt 2020 aus den Fugen zu geraten schien. Haben es diese drei Musiker mit ihrer Musik intuitiv vorausgeahnt, lag da etwas in der Luft oder ist es lediglich eine Reflektion des allgemeinen Geschehens auf unserer Welt?

Uneasy“ ist kein hektisches Album, kein komplizierter Jazz. Trotzdem wirkt die inhaltliche Fülle beeindruckend, fesseln und immer neugierig machend, was als nächstes kommt. Die rhythmischen Variationen, die Dynamik in den Arrangements und die technischen Finessen sind schlicht faszinierend. Hört man sich etwa den einzigen Standard dieses Albums - „Night And Day“ von Cole Porter - an, so wird man nicht nur von dem virtuosen Spiel des Trios beeindruckt, sondern auch von dem brutal intensiven und harten Drums. Tyshawn Sorey scheint hier an etwas herumzuprügeln, was ihn beschäftigt. In den neuneinhalb Minuten dieses Stückes wandelt sich das Geschehen stets: melodische Phasen, solistische Parts, Rhythmik, Lautstärke. Ein wahres Highlight dieser Doppel-LP!

Es besteht für mich kein Zweifel darin, dass es notwendig ist, ein Album wie dieses entspannt anzugehen. Von scheinbar relaxten Nummern wie „Touba“ mit dem grandiosen Bass-Spiel bis hin zu den verschiedenen virtuos-vitalen Stücken bietet „Uneasy“ ein mitreissendes und emotional ansteckendes Jazz-Feuerwerk. Das musikalische Kaleidoskop profitiert allerdings auch von der extrem knackigen wie gleichzeitig präzisen Aufnahmequalität. Die Energie der Drei kommt scheinbar ungefiltert aus den Lautsprechern und überträgt sich auf den Hörer. Das Thema der Schallplatte kommt dabei perfekt zur Geltung: der paradox scheinende Begriff „Uneasy“ wird exzellent interpretiert. In den quirligen Passagen lassen sie einen ruhigen Pol erkennen und aus den vermeintlichen balladesken Nummern erwachsen grandiose Improvisationen - eine kreative Meisterleistung. Und sie führt uns vor Augen, was auf unserer Welt passiert, wenn man glaubt, alles im Griff zu haben.

Anmerkung: das Plattencover ist wieder im „Tip-on style“ gefertigt, also mit jenem stabilen Karton und dem speziellen Klebeverfahren, welches schon bei den berühmten Jazzplatten der 50er und 60er verwendet wurde.

 

Fakten

Veröffentlichung 28. Mai 2021
Label: ECM Records
Bestell-Nummer: ECM 2692
Pressung: Record Industry
Pressqualität*: 5
Inhalt: 2x 180g Vinyl
Besonderheit: Klappcover im Tip-on style
Aufnahmen: Dezember 2019 im Oktaven Audio Studio, Mount Vernon / USA

 

Besetzung

Vijay Iyer - Piano
Linda May Han Oh - Double Bass
Tyshawn Sorey - Drums

 

Trackliste

Seite 1

1. Children Of Flint 6:26
2. Combat Breathing 7:50
3. Night And Day 9:33

Seite 2

4. Touba 7:17
5. Drummer's Song 6:47

Seite 3

6. Augury 3:29
7. Configurations 9:27
8. Uneasy 9:11

Seite 4

9. Retrofit 6:40
10. Entrustment 5:06

 

* Pressqualität 1-5:
1= starke Nebengeräusche, deutlich sichtbare Pressfehler
5= keinerlei Nebengeräusche, optisch perfekt

 

Aktuell sind 59 Gäste und keine Mitglieder online