Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Max Clouth mit Cellistin Sophie-Justine Herr und Kabuki am Modular Synthesizer im Bauer Studio

Foto: Andreas Barnowsky

Eine nicht alltägliche Mischung für ein musikalisch aufgeschlossenes Publikum: Akustikgitarre, Cello und Synthesizer. Max Clouth lud die Cellistin Sophie-Justine Herr und Max Hennig alias Drum’n’Bass-DJ Kabuki in die Bauer Studios ein, um eine ungewöhnliche Schallplatte aufzunehmen. Und dann wäre da noch Seite 2!

 

Max Clouth / Kabuki / Sophie-Justine Herr - Lucifer Drowning In A Sea Of Light (LP, 180g Vinyl)

Max Clouth, der 35-jährige Gitarrist aus Frankfurt, gehört zu den Musikern, die sich den fernöstlichen und arabischen Themen verbunden fühlen. Mit seiner speziell angefertigten Doppelhals-Gitarre baut er schnell man die Brücken zwischen Orient und Okzident. Was hier noch nach wehmütigen Klängen aus Andalusien daherkommt, kann bei ihm schon mal in Richtung indische Sitar oder das arabische Saiteninstrument Oud abdriften. Für die Schallplatte „Lucifer Drowning In A Sea Of Light“ hat er sich allerdings etwas Besonderes ausgedacht.

 

Vom psychedelischen Trip zur Meditation

Max Clouth Kabuki Sophie Justine Herr Lucifer Drowning In A Sea Of Light Vinyl NLP4244Die LP ist zweigeteilt. Auf Seite 1 wird der Vinyl-Fan mit einem schwer zu beschreibenden Klang-Trip konfrontiert, der durch die beiden Mitwirkenden Sophie-Justine Herr und Kabuki zu einem akustisch-elektronischen Zusammenspiel avanciert. Dabei trifft arabische Maqam-Musik auf pulsierende Synthesizer-Klänge, tauchen Erinnerungen an Neu! oder Tangerine Dream auf. Das hat zuweilen einen psychedelischen Charakter, wirkt allerdings erstaunlich zugänglich und entspannt. Während die beiden ersten Stücke noch virtuoser gestaltetet sind, ist die dritte Nummer „Swan And Lotus“ eher meditativ und ein geschickter Übergang zu Seite 2.

Hier nämlich tritt Max Clouth solo auf. Er improvisierte dabei zu vier Stimmungen: Sonnenaufgang, Mittag, Sonnenuntergang, Mitternacht. Im Mittelpunkt steht ein Text, dessen Sätze auf der Rückseite des Covers zu lesen sind. Sie stammen vom Künstler, Philosoph und Anthroposoph Rudolf Steiner (1861-1925). Clouth verarbeitet die Gedanken um diese Liturgie auf sehr innige Weise, lässt sie in seine bedächtigen Melodien einfließen und kreierte damit auch den Titel dieser Platte: „Lucifer Drowning In A Sea Of Light“.

 

Fakten

Veröffentlichung 30. April 2021
Label: Neuklang
Bestell-Nummer: NLP4244
Pressung: Pallas
Pressqualität*: 3-4
Inhalt: 180g Vinyl
Besonderheit:
Aufnahmen: Bauer Studios in Ludwigsburg

 

Besetzung

Max Clouth - guitar
Kabuki - Modular Synthesizer
Sophie-Justine Herr - Cello

 

Trackliste

Seite 1

1. The Eternal Now 5:29
2. Lucifer Drowning In A Sea of Light 7:18
3. Swan And Lotus 5:26

Seite 2

4. Sonnenaufgang 4:42
5. Mittag 4:58
6. Sonnenuntergang 4:19
7. Mitternacht 4:01

 

* Pressqualität 1-5:
1= starke Nebengeräusche, deutlich sichtbare Pressfehler
5= keinerlei Nebengeräusche, optisch perfekt

 

Aktuell sind 263 Gäste und keine Mitglieder online