Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Foto: Andreas Koefoed / ECM Records

Wenn die Musik atmet, die Klänge im Raum schweben, der Hörer/die Hörerin die Seele baumeln lässt, dann erleben wir gerade besondere Momente. Da ist Magie in der Luft des Auditorio Stelio Molo in Lugano. „Uma Elmo“ ist eine leise und gerade deshalb so beeindruckende Schallplatte von Jakob Bro. Die Review versucht, das Erlebnis zu beschreiben.

 

Jakob Bro / Arve Henriksen / Jorge Rossy - Uma Elmo (LP, 180g Vinyl)

Erstaunlich, der dänische Gitarristen Jakob Bro, der norwegische Trompeter Arve Henriksen und der spanische Schlagzeuger Jorge Rossy trafen für diese Aufnahme-Session zum ersten Mal aufeinander. Erstaunlich deshalb, weil die Musik dieser LP voller Harmonie ist und das blinde Verständnis dieser drei Künstler untereinander eher auf eine langjährige Zusammenarbeit deuten würde. Erstaunlich auch, wie sehr Jakob Bro als Leader dieses Trios Arve Henriksen den Vortritt in der Melodie-Bildung lässt.

 

Eine betörende Schönheit

Jakob Bro Arve Henriksen Jorge Rossy Uma Elmo Vinyl ECM 2702Um es deutlich zu machen: „Uma Elmo“ ist alles andere als ein Gitarrenalbum. Man kann vielmehr davon sprechen, dass dieses famose Trio Klanglandschaften geschaffen hat, die den Zuhörer in unbekannte Welten entführt. Und tatsächlich übernimmt Arve Henriksen weitgehend die dominierende Rolle, ohne sich dabei zu sehr in den Blickpunkt zu stellen. Manchmal ist es nur ein Hauchen auf seiner Trompete, teils bis zur Unkenntlichkeit verfremdet. Dass er sich dabei einer besonderen Technik bedient, welche sein Instrument mitunter wie eine Klarinette oder gar Flöte klingen lässt, unterstreicht noch einmal seine Sonderrolle bei dieser Aufnahme.

Jakobs Gitarre scheint eher eine begleitende Rolle zu übernehmen. Doch beim intensiven Zuhören fällt auf, wie bedeutsam sein zurückhaltendes Spiel wirklich ist. Nur kurz sind die angesetzten Töne, die Henriksen und Rossy dann aufnehmen und fortführen. Zudem erweitert er durch Loops und dezent einfließende elektronische Klänge das akustische Spektrum. Einen wichtigen Part hat wiederum das Schlagzeug. Rossy beeindruckt hier nicht durch wilde oder rhythmische spektakuläre, sondern durch subtile, sanft hintupfende Einsätze. Hier ein HiHat, dort eine Trommel kurz angeschlagen, den Besen über die Snare gleitend.

Die acht Stücke folgen also nicht einem üblichen Melodie-Schema, sondern einem Ineinandergleiten von Tönen, Klängen und Akkorden. Das wirkt nicht nur wunderschön, sondern auch entspannend und mitunter meditativ. Faszinierend ist, wie sehr diese Platte auch nach mehrfachen Hören immer wieder neue Blickwinkel bietet. Eine nordische Schönheit, die dennoch weder an Ort noch Zeit gebunden ist.

 

Fakten

Veröffentlichung 26. März 2021
Label: ECM Records
Bestell-Nummer: ECM 2702
Pressung: Record Industry
Pressqualität*: 5
Inhalt: 180g Vinyl
Besonderheit:
Aufnahmen: August / September 2020 im Auditorio Stelio Molo RSI, Lugano, Schweiz (Tontechniker: Stefano Amerio)

 

Besetzung

Jakob Bro - Guitar
Arve Henriksen - Trumpet, Piccolo Trumpet
Jorge Rossy - Drums

 

Trackliste

Seite 1

1. Reconstructing A Dream 9:17
2. To Stanko 4:33
3. Beautiful Day 5:03
4. Music For Black Pigeons 7:54

Seite 2

5. Housework 11:05
6. Sound Flower 5:55
7. Slaraffenland 3:52
8. Morning Song 7:07

 

* Pressqualität 1-5:
1= starke Nebengeräusche, deutlich sichtbare Pressfehler
5= keinerlei Nebengeräusche, optisch perfekt

 

Aktuell sind 82 Gäste und keine Mitglieder online