Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Foto: Caterina di Perri / ECM Records

Auf seiner zweiten LP für ECM Records durchforstet Shai Maestro den Jazz, lotet die Möglichkeiten aus und präsentiert seine Erkenntnisse mit erstaunlicher Breite. Er trifft dabei nicht nur ganz wesentliche Elemente des typischen ECM-Sounds, sondern beeindruckt zusammen mit seinen erstklassigen Mitspielern durch ein variantenreiches Spiel. Die Review beleuchtet diese großartige Schallplatte „Human“.

 

Shai Maestro - Human (LP, 180g Vinyl)

Was bedeutet nur dieser typische ECM-Sound? Lässt er sich eindeutig charakterisieren? Auch nach hunderten LPs, die ich gehört und vielfach auch besitze, fällt es mir sehr schwer, dies eindeutig zu benennen. Dennoch, meist genügen wenige Takte einer LP und schon ist er da, der ECM-Sound. Vielleicht hilft dieser Versuch: ein klarer, transparenter und jederzeit hochwertiger Klang sowie die erstklassigen Vinyl-Pressungen bilden das Fundament. Dann ist da die musikalische Tiefe, fern jeder Beliebigkeit. Alle bei ECM beheimateten Musiker haben hohes künstlerisches Niveau, das der ästhetischen Schönheit verpflichtet ist. Selbst in komplizierten, vertrakten Passagen verlieren sie nie das große Ganze aus den Augen und verstehen es, die breite Dynamik der Musik voll auszuloten. So empfinde ich es auch bei dieser zweiten LP des israelischen Pianisten Shai Maestro - „Human“ ist ein weiteres Kunstwerk in der ECM-Familie.

 

Vielfältig und dynamisch

Shai Maestro Human Vinyl ECM2688Schreien und flüstern, Melodien auskosten, rhythmisch um die Ecke jagen, nur um anschließend die Meditation in aller Ruhe zu genießen - Shai Maestro und seine Mitspieler liefern mit „Human“ die ganze ECM-Bandbreite. Mit seinem israelischen Band-Kollegen Ofri Nehemya am Schlagzeug und dem peruanischen Bassisten Jorge Roeder hat Shai ein rhythmisches Duo, das alle Nuancen und Variabilität des Jazz auskostet. Der US-Trompeter Philip Dizack wiederum scheint für dieses Quartett mehr als eine Ergänzung zu sein, er prägt das gemeinsame Spiel und erweitert es um feine Schattierungen.

Schon im ersten Stück „Time“ entsteht die gewisse „relaxte Anspannung“ im Spiel des Quartetts, bei dem Dizack reizvoll auf den Tastenanschlag von Shai antwortet, Bass und Drums virtuos die Basis liefern. Im Laufe der Schallplatte entstehen virtuose Nummern, die voller Energie stecken und andere, die mit entspannter Atmosphäre die Ohren verwöhnen. Charakteristisch scheint mir für „Human“ der immerwährende Wechsel von schnell und langsam, laut und leise. Die Schönheit getragener Töne ist genauso präsent und kann genossen werden wie das wilde Aufbrausen des Quartetts.

Dass dabei die exzellente Aufnahme in den Studios La Buissonne in Südfrankreich eine erhebliche Rolle zukommt, ist eigentlich auch eines der wesentlichen Merkmale einer ECM-LP, wofür wir sie lieben. Doch damit geht auch einher, dass sich die Ausdrucksstärke der Instrumente voll entfalten kann, ähnlich einer Live-Performance. Die Intensität des Spiels dieser Musiker wird in höchstem Maße an den Zuhörer transportiert, was bei dieser LP gar als Erlebnis gewertet werden kann. Der Dynamik-Umfang ist aussergewöhnlich, gerade bei diesen Stücken, die sowohl hohen Pegel als auch leise, feine Passagen enthalten. „Human“ ist extrem spannend und vielseitig gestaltet, die Avantgarde ist ebenso präsent wie emotional aufgeladener Modern Jazz und hingebungsvolle Melodien im klassischen Gewand. Sehr empfehlenswert!

 

Fakten

Veröffentlichung 26. März 2021
Label: ECM Records
Bestell-Nummer: ECM 2688
Pressung: Record Industry
Pressqualität*: 4
Inhalt: 180g Vinyl
Besonderheit:
Aufnahmen: Februar 2020 in den Studios La Buissonne, Pernes-les-Fontaines / Frankreich

 

Besetzung

Shai Maestro - Piano
Jorge Roeder - Double Bass
Ofri Nehemya - Drums
Philip Dizack - Trumpet

 

Trackliste

Seite 1

1. Time 3:23
2. Mystery And Illusions 8:32
3. Human 2:34
4. GG 4:44
5. The Thief's Dream 7:53

Seite 2

6. Hank And Charlie 4:41
7. Compassion 3:24
8. Prayer 4:26
9. They Went To War 5:22
10. In A Sentimental Mood 5:47
11. Ima (For Talma Maestro) 5:32

 

* Pressqualität 1-5:
1= starke Nebengeräusche, deutlich sichtbare Pressfehler
5= keinerlei Nebengeräusche, optisch perfekt

 

Aktuell sind 151 Gäste und keine Mitglieder online