Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Das ist Musikgeschichte eines halben Jahrhundert: America mit der LP "Greatest Hits In Concert"

Der Sommer geht allmählich zu Ende, doch er wurde für uns Vinyl-Fans verlängert: mit der Doppel-LP „Greatest Hits In Concert“ von America. Der sonnige Sound dieser britischen Band verwöhnt die Musikliebhaber bereits seit 50 Jahren, dieser Livemitschnitt ist also zugleich ihr Jubiläums-Album. Zur Freude für anspruchsvolle Hörer hat es auch audiophile Qualitäten - die Rezension verrät mehr.

 

America - Greatest Hits In Concert (2 LP, 45rpm 180g Vinyl)

Am Anfang stand „A Horse With No Name“, auf dieser Doppel-Vinyl wurde es an letzter Stelle platziert. Mit diesem berühmten Song, der America an die Spitze der US-Charts katapultierte, bleiben sie wohl ewig in Erinnerung. Doch im Laufe der Zeit entstanden noch viele großartige Nummern, von denen wir hier einige hören und feststellen, wie zeitlos diese Musik ist!

 

America ohne Filter

America Greatest Hits In Concert VinylDie beliebte TV-Serie „Ohne Filter“ des Südwestrundfunk hat so manche musikalische Sternstunden gesehen. Nun dürfen wir uns darüber freuen, dass eine davon auch als Vinyl-Schallplatte zu genießen ist: das Konzert von America am 16. Juni 1999 im TV-Studio in Baden Baden. Die Besonderheit dieser Aufnahmen war die, dass ohne Klangmanipulation gearbeitet wurde, daher auch der Titel Ohne Filter. Für uns bedeutet das schlicht ausgezeichneter Klang, der anhand dieses DMM-Mastering und dem 45er Umschnittes auch adäquat umgesetzt wurde. Für eine Liveaufzeichnung ist das Geschehen sehr fein abgebildet, die Instrumente und Stimmen erstaunlich präzise.

America gehört mit ihrem wunderbaren Harmonie-Gesang und den eingängigen Melodien zum Kreis der großen Formationen wie CSNY, Everly Brothers, Doobie Brothers oder Eagles - allesamt aus den USA. Doch die Jungs von America - Gerry Beckley, Dewey Bunnell und Dan Peek - stammten jedoch aus London. Erstaunlich ist es, wie sehr sie den amerikanischen Sound verinnerlichten, sie könnten genauso gut in Los Angeles beheimatet sein. Ihre Musik klingt nach Sonne und Strand, nach relaxtet Atmosphäre, nach Wärme. Es ist die Harmonie in ihren Arrangements, die selbst in den rockigsten Nummern immer noch cool-lässig wirkt.

Unter all den tollen Nummern dieser LP ist auch einer, der mir immer noch nach Jahrzehnten gefällt und eigentlich ein Soundtrack-Album-Titel war: „Last Unicorn“. Und dann ist neben der schönen Version von „Sister Golden Hair“ der legendäre Hit „A Horse With No Name“! Viel Spaß mit diesem Musikdokument!

 

Fakten

Erstveröffentlichung: 4. September 2020
Label: In-Akustik
Bestell-Nummer: INAK 55071
Pressung: MY45
Pressqualität*: 4-5
Inhalt: 2x 180g Vinyl
Besonderheit: 45rpm, DMM-Pressung, Klappcover
Aufnahmen: Live 16. Juni 1999 im TV-Studio Baden Baden


Trackliste

Seite 1

1. Riverside
2. Ventura Highway
3. You Can Do Magic
4. Daisy Jane

Seite 2

5. Three Roses
6. I Need You
7. Pages
8. Wheels Are Turning

Seite 3

9. Tin Man
10. Lonely People
11. Last Unicorn
12. From A Moving Train

Seite 4

13. Sandman
14. Sister Golden Hair
15. A Horse With No Name

 

* Pressqualität 1-5:
1= starke Nebengeräusche, deutlich sichtbare Pressfehler
5= keinerlei Nebengeräusche, optisch perfekt

 

Aktuell sind 54 Gäste und keine Mitglieder online