Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Seine sanfte Musik begeistert viele Musikfans

Worin besteht die Faszination, die der US-amerikanische Singer/Songwriter David Roth seit vielen Jahren auf anspruchsvolle Musikhörer ausstrahlt? Dieser Frage bin ich in der Rezension zur 2020er Doppel-LP „Meet You Where You Are“ nachgegangen und durfte feststellen, dass die Antworten eigentlich recht einfach sind.

 

David Roth - Meet You Where You Are (2 LP, 45rpm, 180g Vinyl)

Mit der Schallplatte „Pearl Diver“ begann im Jahre 2004 die Vinyl-Ära für David Roth, der zuvor bereits einige CDs veröffentlicht hat. Für Günter Pauler von Stockfisch Records war diese Stimme wie geschaffen für das Programm der Northeimer Klangschmiede. Musikliebhaber, die eher die hochwertigen Aufnahmen suchen, fanden sofort Zugang zu diesem Sänger und zu diesen technisch perfekten LPs. Doch was ist das Besondere, der Reiz an diesen Platten von David Roth?

 

Der Faszination auf der Spur

David Roth Meet You Where You Are VinylDavid Roth gehört der heute eher raren Gattung eines klassischen Barden an, eines Song-Poeten, der mit einfachen Mitteln die Aufmerksamkeit seiner Zuhörer gewinnen kann. Der aus Chicago stammende Musiker steht nur mit der Gitarre in der Hand auf der Bühne und kann sich sicher sein, dass ihn sein Publikum in jeder Sekunde folgt. Ein wesentlicher Grund dafür ist seine tiefe, warme und äusserst ausdrucksstarke Stimme. Wenn er seine Lieder zum Besten gibt, wirkt das sanft, angenehm und man merkt, das es vom Herzen kommt. David Roth ist Überzeugungstäter und jemand, der ehrliche Musik macht - das kommt bei den Leuten an. Kein technischer Schnickschnack, keine Computersounds und Synthesizer sind dazu nötig, seine Songs kommen mit analogen Instrumenten an.

So ist das auch bei „Meet You Where You Are“. Entstanden ist das Album mit seinen zwölf Songs in Zusammenarbeit mit dem deutschen Musiker Jens Kommnick, der sich in der Folk- und Liedermacherszene einen guten Ruf erworben hat. Dieses fruchtbare Miteinander zweier Gitarristen wird von weiteren Musikern unterstützt: Manfred Leuchter und Beo Brockhausen am Akkordeon, den beiden Streichern Lucile Chaubard und Justin Ciuche, Hans-Jörg Maucksch am Bass (der bekanntermaßen für das Mastering bei Stockfisch verantwortlich ist) sowie Lea Morris, die mit Duett-Gesang (auch Back vocals) einigen Liedern den besonderen Touch verleiht.

Musikalisch ist „Meet You Where You Are“ klar im Folk-Bereich angesiedelt, der hier und da gar irische Züge annimmt. Durch die sanften Lieder kommt mitunter ein Hauch mediterraner Flair auf, man spürt förmlich die warme Sonne und die entspannte Stimmung am Meer. Hört man den Texten zu, bemerkt man das gelungene Songwriting eines Mannes, der etwas aus seinem Leben zu erzählen hat und dabei an Ereignisse wie den 9.11. oder den Berliner Mauerfall erinnert. Entsprechend stammen die Kompositionen aus den verschiedenen Phasen zwischen 1990 und 2018. Auf der schön gemachten Beilage im Klappcover dieser Schallplatte sind übrigens die Songtexte abgebildet.

Eines ist bedeutsam bei dieser Doppel-LP: es gibt hier keine aussergewöhnliche Höhepunkte, auf den ersten Blick wirken die Songs austauschbar, ohne großen Erinnerungswert. Doch genau dies ist gleichzeitig die Klasse dieser Musik - sie entführt den Zuhörer in eine eigene Welt, vermittelt ein angenehmes Gefühl. Die Spieldauer von 52 Minuten sorgt nicht im Geringsten für Ermüden oder Langweilen, sondern ist vielmehr auf wohlige Weise ein Garant für entspanntes Zuhören. Einen wesentlichen Anteil daran hat sicher die hochwertige Klangqualität, die mit einem warmen und Klangfarben-reichen Sound aufwarten kann.

 

 

Fakten

Veröffentlichung August 2020
Label: Stockfisch Records
Bestell-Nummer: SFR 357.8095.1
Pressung: My45
Pressqualität*: 5
Inhalt: 2x 180g Vinyl
Besonderheit: 45rpm, Klappcover, vierseitiges Beiblatt mit Songtexten, DMM-Mastering
Aufnahmen: März 2018

 

Besetzung

David Roth - vocal, guitar
Jens Kommnick - guitar, bouzouki, low whistle, Aria octave-bass guitar
Manfred Leuchter - accordion
Lucile Chaubard - violoncello
Justin Ciuche - violin
Hans-Jörg Maucksch - fretless bass, upright bass
Beo Brockhausen - accordion, mbira, orchestra chimes
Lea Morris - background vocals

 

Trackliste

Seite 1

1. Meet You Where You Are
2. They Do Not Speak For Me
3. Holland

Seite 2

4. Long Way Home
5. Nothing Like A Day On The River
6. Rise We Will

Seite 3

7. There But For Fortune
8. It's My Job
9. The Roaring Of Noiseless Calm

Seite 4

10. Just A Wall
11. Fill In The Blanks
12. Until We Meet Again

 

* Pressqualität 1-5:
1= starke Nebengeräusche, deutlich sichtbare Pressfehler
5= keinerlei Nebengeräusche, optisch perfekt

 

Aktuell sind 88 Gäste und keine Mitglieder online