Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Diese Platte hat ihnen Spaß gemacht, man hört es! | Foto: Deanne Fitzmaurice

Nach zehn Jahren gibt es wieder eine neue Schallplatte von Huey Lewis And The News! Wie sie geworden ist und warum es vermutlich die Letzte sein wird, das möchte ich in dieser Rezension erzählen. Und wundert euch nicht, wenn es hier und da etwas zu euphorisch klingt!

 

Huey Lewis And The News - Weather (LP, Vinyl)

Was 1980 mit der Debüt-LP „Huey Lewis And The News“ begann, war eine Erfolgsgeschichte, die mit dreißig Millionen verkaufter Alben, großen Chartserfolgen sowie mehrere Grammys und andere internationale Auszeichnungen eindrucksvoll dasteht. Nun, vierzig Jahre später erleben wir, wie eine so lange existierende Band diese erstaunliche Story fortschreibt. Und wir staunen, dass neben Huey Lewis auch noch weitere Mitglieder der ersten Stunde dabei sind: Gitarrist und Saxofonspieler Johnny Colla, Keyboarder Sean Hopper und Schlagzeuger Bill Gibson.

 

Das Schicksal von Rock-Ikonen

Huey Lewis And The News Weather VinylDass diese Jungs nun um die Siebzig sind, tut heute eigentlich nichts zur Sache. Jede Menge großartiger Musiker beweisen heute, dass man in diesem Alter in Hochform auflaufen kann. Dennoch verbindet sich mit der nun vorliegenden LP „Weather“ auch der traurige Umstand, dass es vermutlich die letzte Schallplatte von Huey Lewis sein wird. Huey leidet unter der seltenen Menière-Krankheit seit 35 Jahren. Doch was anfangs lediglich mit Schwindelanfällen begann, entwickelte sich mit der Zeit zu einem einseitigen Hörverlust. Doch er ließ sich dank Unterstützung von Leuten wie Jimi Hendrix oder Brian Wilson (beide hatten ebenfalls ähnliche Probleme) nicht entmutigen und nahm weiterhin Platten auf. Es entstanden weiter großartige Songs und Schallplatten - eine der bemerkenswerten Wendungen im Leben von Rock-Ikonen.

Huey hatte das Glück, die Songs für „Weather“ bereits aufgenommen zu haben, ehe er auf dramatische Weise am 27. Januar 2018 kurz vor einem Konzert in Dallas einen weiteren Anfall hatte und nun auf beiden Ohren weitgehend taub war. Singen konnte er - wie es heißt - seither nicht mehr und deshalb scheint diese LP wohl seine Letzte zu sein. Doch betrachten wir doch einmal, was diese sieben Songs bedeuten. Man kann es drehen und wenden wie man möchte (das ist hier klar meine Meinung) - sie gehören zum Besten, was Huey Lewis And The News je machten!

Schon von der ersten Nummer an ist die Handschrift der Band deutlich - so wie eh und je. Der Gesang ist unverkennbar, die Hooks genauso mitreissend wie bei ihren großen Hits und die Arrangements schlicht genial. Da passt alles und es macht Laune, vom ersten Moment an. Mit „While We’re Young“ startet die Platte stilecht und authentisch, man möchte dabei einfach mit allen Menschen zusammen schunkeln. Knackig und in bester Bluesrock-Manier, gespickt mit klasse Orgel und Bläsern, kommt „Her Love Is Killin’ Me“ daher, die erste Single aus diesem Album. Ein Gang schaltet die Band mit dem schmissigen „I Am There For You“ zurück - ich möchte sehen, wessen Füße bei diesem Stück nicht automatisch mitwippen. „Hurry Back Baby“ ist wieder tief im Blues verwurzelt, erneut mit einem klasse Orgelpart und funky Bläsersets, aber auch großartigen Gitarrenriffs brillant in Szene gesetzt.

Seite 2 beginnt mit R&B-Reminiszenzen: im funky „Remind Me Why I Love You Again“ ebenso wie bei Eugene Churchs 1958er Klassiker „Pretty Girls“. Und zum Schluß gibts gar noch einen Ausflug nach Nashville: die Country-Nummer „One Of The Boys“ klingt bei Huey Lewis And The News einfach mitreissend. Doch wie kann es sein, dass damit diese LP schon zu Ende ist? Musik dieser Güte könnte ich noch ewig so weiter hören. Bleibt zu hoffen, dass vielleicht doch noch irgendwann der eine oder andere unveröffentlichte Track erscheint. Und schließlich ist gut zu wissen, dass Huey Lewis vielleicht taub sein mag, aber er lebt und freut sich, wenn seine Musik den Menschen gefällt - so wie mir!

 

Fakten

Erstveröffentlichung: 14. Februar 2020
Label: BMG Rights Management
Bestell-Nummer: 538543661
Pressung: GZ Media
Pressqualität*: 3
Inhalt: 140g Vinyl
Besonderheit:
Aufnahmen: Trout Farm Studio, USA


Besetzung

Huey Lewis - Gesang, Harmonika
Johnny Colla - Gitarre, Saxophon, Gesang
Stef Burns - Gitarre, Gesang
Johnnie Bamont - Bariton- & Tenorsaxofon
Marvin McFadden - Trompete
Rob Sudduth - Tenorsaxofon
Sean Hopper - Keyboards, Gesang
John Pierce - Bass
Bill Gibson - Schlagzeug, Perkussion, Gesang

 

Trackliste

Seite 1

1. While We’re Young
2. Her Love Is Killin’ Me
3. I Am There For You
4. Hurry Back Baby

Seite 2

5. Remind Me Why I Love You Again
6. Pretty Girls Everywhere
7. One Of The Boys

 

* Pressqualität 1-5:
1= starke Nebengeräusche, deutlich sichtbare Pressfehler
5= keinerlei Nebengeräusche, optisch perfekt

 

Aktuell sind 77 Gäste und keine Mitglieder online