Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Cuban Jazz Report - für Jazzfans und Liebhaber traditioneller Kuba-Klänge

Die Welt rückt enger zusammen, zumindest künstlerisch. Kubanische Musiker, die heute in verschiedenen Ecken dieser Erde leben, sind für ein Projekt zusammengekommen, welches Eliel Lazo ins Leben gerufen hat: Cuban Jazz Report. Die Rezension zu einer feurigen Schallplatte!

 

Eliel Lazo / Yasser Pino / Raul Pineda / Caramelo de Cuba - Cuban Jazz Report (LP, 180g Vinyl)

Eine kubanische Jam-Session gefällig? Eine Descarga mit Son montuno, Bolero, Baião und anderen Latin-Stilen? Dann könnte der „Cuban Jazz Report“ genau das Richtige sein. Nur sollte man noch den Faktor Jazz-Improvisationen mit einbinden, denn genau das ist wesentlicher Bestandteil dieser wunderbaren LP von einem Quartett, von dem wir wohl künftig noch mehr hören werden.

 

Kubanische Top-Musiker haben Spaß

Cuban Jazz Report VinylAm Anfang standen die „Cuban Nights“, insbesondere im Kopenhagener JazzHus Montmartre. Der mittlerweile in Dänemark lebende kubanische Percussionist Eliel Lazo hatte sich das Ziel gesetzt, neue und authentische kubanische Musik zu präsentieren. Dass er nicht nur mehrfacher Preisträger ist, sondern in seiner bisherigen Karriere mit Musikern wie Chucho Valdes, Herbie Hancock oder Wayne Shorter zusammenarbeitete, unterstreicht noch einmal seine Ambitionen. Denn auch seine Mitspieler, die er nun für das Projekt „Cuban Jazz Report“ gewann, sind prominente Musiker:

Javier "Caramelo de Cuba" Masso gilt als einer der bedeutendsten Pianisten im internationalen Latin-Jazz, ist mehrfach für Grammys nominiert worden und nahm 2009 am Internationalen Jazzmen Piano Festival in Krakau, Polen, teil. Heute lebt Masso in Spanien. Auch Raul Pineda ist als Grammy-Preisträger bereits ein Star der Szene, man bezeichnet ihn als „innovativsten Latin-Drummer der Welt“. Den Bassisten Yasser Pino wiederum kennen wir von The Afrocuban All Stars und Roberto Fonseca, heute lebt der gebürtige Kubaner in Kopenhagen.

Die Aufnahmen zu dieser Schallplatte entstanden im berühmten Madrider Musigrama-Tonstudio, wo es bis heute eines der wenigen analogen Mischpulte der Welt gibt, ein Neve Vintage. Mit dem Ergebnis, dass diese LP ganz prima klingt. So taucht man mit Freude bereits mit den ersten Klängen in eine feurig-quirlige Session ein, bei der die Spielfreunde an erster Stelle steht.

Und schon von Beginn an wird klar, dass insbesondere der Pianist eine starke jazzige Ausrichtung offenbart. „Havana Chants“ zeigt allerdings auch von Drummer und Bassisten eine Einlage, die deutliche Bop-Züge aufweist. Ansonsten ist die Richtungnach Havanna ausgerichtet! Traditionelle Klänge mit dominanten Perkussion und markanten Rhythmen machen klar, dass dieses Quartett seine Herkunft nicht im Geringsten verleugnet. Mit mehrstimmigen Chorgesang hinterlegen sie die afro-kubanischen Melodien stimmungsvoll und voller Leidenschaft. Und bei „Cromason“ wird auch noch etwas wichtiges deutlich, nämlich die ursprüngliche Herkunft dieser Musik: Afrika!

 

Fakten

Veröffentlichung: 13. Dezember 2019
Label: Stunt Records
Bestell-Nummer: STULP 19071
Pressung: Celebrate Records
Pressqualität*: 4
Inhalt: 180g blaues Vinyl
Besonderheit:

 

Bestzung

Javier "Caramelo de Cuba" Masso - piano, choir
Yasser Pino - bass, choir
Raul Pineda - drums, choir
Eliel Lazo - percussion, vocals

Aufnahmen März 2019 in den Musigrama Studios in Madrid, Spanien.


Trackliste

Seite 1

1. Havana Chants 7:17
2. Cromason 6:30
3. La Caminadora 4:32
4. A Cuban Blues 4:33

Seite 2

5. Nuevo Amanecer 4:40
6. Para Luisa 4:17
7. Camina y Ve 5:05
8. Yo Soy 5:20

 

* Pressqualität 1-5:
1= starke Nebengeräusche, deutlich sichtbare Pressfehler
5= keinerlei Nebengeräusche, optisch perfekt

 

Aktuell sind 179 Gäste und keine Mitglieder online