Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

In der Tradition des "The Köln Concert" und "„Bremen-Lausanne“" | Foto: Henry Leutwyler

Das ist nicht einfach nur Jazz, das ist kunstvolle Musikarchitektur auf höchstem Niveau! Keith Jarretts Heimspiel in der Münchner Philharmonie am 16. Juli 2016 war in jeder Weise ein Event ersten Ranges. Zum Glück wurde dieses Ereignis aufgezeichnet und ist nun als Schallplatte erhältlich. Die Review zur Vinyl-Ausgabe.

 

Keith Jarrett - Munich 2016 (2 LP, 180g Vinyl)

Die magischen Momente sind wieder da. Wenn Keith Jarrett seine wirr und kakophonisch anmutenden Tonkaskaden in sanfte lyrische Melodien überführt, dann stellt sich unweigerlich die Gänsehaut auf. Vom ersten Takt dieser Doppel-LP an spürt man die ganz besondere Atmosphäre, welche man von seinen früheren Konzerten her kennt. In der Tradition berühmter Live-Mitschnitte wie „Bremen-Lausanne“, „The Köln Concert“, „Sun Bear Concerts“ oder „La Scala“ hat Jarrett auch in München seine Kompositionen lediglich durchnummeriert.

 

Aus einer anderen Welt

Keith Jarrett Munich 2016 VinylEin Solo-Konzert ist wie eine andere Welt, die ihre eigene Regeln hat, ich habe sie nicht erfunden“, erklärte Keith Jarrett. Keine Frage, ein Abend mit dem großen Klavierimprovisator am Flügel hat nichts mit dem zu tun, was man landläufig selbst von den besten Jazz-Pianisten gewohnt ist. Mögen sie alle perfekte Instrumentalisten sein, ihren eigenen Stil besitzen, so ist doch keiner wie Keith Jarrett. Das Münchner Konzert zeigt einmal mehr, dass er in einer eigenen Liga spielt. Nein, es ist vielmehr ein Verschmelzen mit dem Piano, welches unter seinen Händen lebendig wird und den Zuhörern Geschichten präsentiert.

Wenn der vitale und komplexe „Part I“ das Publikum zu einem wahren Beifallssturm hinreisst und beim anschließenden sehr viel entspannteren Teil 2 jede Note genussvoll aufsaugt, erkennt man den Unterschied von einem gewöhnlichen Klavierabend zum Ereignis an jenen 16. Juli. Das berühmte Kribbeln im Körper taucht bei mir vor allem in „Part III“ auf, welches mit einer folkloristischen Melodik den Meister zum Mitsummen animiert. Oder beim anschließenden bluesigen „Part IV“ , bei dem vermutlich alle im Saal - inklusive Jarrett selbst - die Füße im Takt mitwippen. Einfach nur großartig!

Es gibt allerdings noch einen weiteren, sehr wichtigen Aspekt, warum diese Doppel-LP so herausragend geworden ist: die Aufnahme ist brillant! Man hat das Gefühl, mitten im Publikum zu sitzen. Wenn der Beifall einsetzt, so nimmt das Klatschen den ganzen Raum ein, die Akustik ist unglaublich realistisch. Und der Flügel ist in seinen Klangfarben wie auch der Dynamik wunderschön eingefangen, Tontechniker Martin Pearson und das gesamte ECM-Team hat hier ganze Arbeit geleistet. Und so nebenbei: die Pressung ist ECM-typisch makellos!

Wenn ich hier meine Lieblings-Plattenseite küren müsste, dann wäre es angesichts der lyrischen Melodien die Seite 2. Allerdings bekommt man zum Schluss noch ein Schmankerl in Form der Zugaben mit den berühmten Songs „Answer Me My Love“, „It's A Lonesome Old Town“ und „Somewhere Over The Rainbow“.

 

Fakten

Veröffentlichung 22. November 2019
Label: ECM Records
Bestell-Nummer: ECM 2667/68
Pressung: Record Industry
Inhalt: 2x 180g Vinyl
Besonderheit: Klappcover

 

Besetzung

Keith Jarrett - Piano

Aufnahme am 16. Juli 2016 in der Münchner Philharmonie

 

Trackliste

Seite 1

1. Part I (Keith Jarrett) 13:58
2. Part II (Keith Jarrett) 7:23

Seite 2

3. Part III (Keith Jarrett) 6:15
4. Part IV (Keith Jarrett) 4:15
5. Part V (Keith Jarrett) 4:29
6. Part VI (Keith Jarrett) 6:08
7. Part VII (Keith Jarrett) 2:20

Seite 3

8. Part VIII (Keith Jarrett) 8:08
9. Part IX (Keith Jarrett) 3:27
10. Part X (Keith Jarrett) 7:44

Seite 4

11. Part XI (Keith Jarrett) 9:01
12. Part XII (Keith Jarrett) 3:19
13. Answer Me My Love (Gerhard Winkler, Fred Rauch) 4:40
14. It's A Lonesome Old Town (Harry Tobias, Charles Kisco) 5:43
15. Somewhere Over The Rainbow (Harold Arlen) 6:43

 

Aktuell sind 75 Gäste und keine Mitglieder online