Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Jazzrausch Bigband vor einem Backsteinbau

Eine starke, sehr gefragte Truppe: Jazzrausch Bigband | Foto: Josy Friebel

Es gibt ja schon wahrlich viele Crossover-Kombinationen in der Musikwelt. Eine zumindest ist mir neu: eine Jazz-Bigband mit Elektro- und Techno-Klängen. Die Münchner Jazzrausch Bigband hat mit der Schallplatte „Dancing Wittgenstein“ einen furiosen Einstieg bei Act Music gelandet. Die Review zur 180g LP.

 

Jazzrausch Bigband - Dancing Wittgenstein (LP, 180g Vinyl)

Der Schöpfer und Leiter der Jazzrausch Bigband, der Posaunist Roman Sladek, hat schon während seines Studiums erkannt, dass sich der Jazz den musikalischen Strömungen unserer Zeit öffnen muss. Traditionalisten werden dem skeptisch gegenüberstehen, andere wiederum interessiert zuhören, was diese Truppe da veranstaltet. Und seit ihrer Gründung im Jahre 2014 hat die Band, welche zwischen 20 und 40 Köpfe zählt, schon unglaublich viele Konzerte gespielt. Vor einem jungen Publikum, das sonst mit Jazz eigentlich nichts anfangen kann - denn: die Jazzrausch Bigband ist cool!

 

Die wohl erste Resident Bigband

Jazzrausch Bigband Dancing Wittgenstein VinylIm Münchner Techno-Club „Harry Klein“ fing es an. Nachdem Gitarrist Leonhard Kuhn ein Programm entwickelt hat, welches Bigband-Jazz und Techno vereint, begann eine Erfolgsgeschichte. Dieses Feuerwerk, das sie auf ungewohnten Club-Terrain ablieferten, sprach sich schnell herum. Im Jahr spielt diese sogenannte „Resident Bigband“ (eine Bigband als feste Hausband eines Techno-Clubs) mittlerweile im Schnitt 120 Konzerte! Die Konzertreisen führten sie u.a. in die USA, China, Kenia und Russland. Der Grund ist klar: ihre Musik ist anders.

Nur, wie klingt akustischer Techno? Zunächst einmal ist hier natürlich die Rhythmus-Gruppe um den Schlagzeuger Marco Dufner und weiteren Percussionisten sowie den Bassisten Maximilian Hirning gefragt. Den Druck, welchen sie unablässig liefern, sorgt schon mal für die Power, die selbst eingefleischten Techno-Freaks weitgehend unbekannt ist. Dann ist natürlich auch die Electronic im Spiel, die Leonard Kuhn gekonnt in Szene setzt. Die wahre Energie aber entwickelt sich meiner Meinung nach erst durch die unvergleichliche Kombination mit den Bläsern, die mitunter stakkato-artig die Luft in Bewegung bringen.

Ich kann mir gut vorstellen, dass das tanzwütige Publikum - mindestens in den vorderen Reihen - ähnliches noch nicht erlebt haben. Eine Lautstärke und Kraft in der Musik haben viele von ihnen zumindest live noch nicht erlebt. Aus der Konserve mag Techno zweifellos seine Wirkung haben, aber von einer über zehnköpfigen Bläsertruppe die Haare neu gefönt zu bekommen, hat dann doch etwas! Zu erwähnen wäre da noch der Gesang von Patricia Römer, der den Songs einen zuweilen eleganten und auch funky Note verpasst. Die gebürtige Augsburgerin studierte an der Münchner Musikhochschule Jazz-Gesang und das kann man hier sehr gut hören!

Man kann über den Link unten auf die Webseite von Act Music gehen und dort in einige Songs reinhören. oder noch besser: eines ihrer Konzerte besuchen und sich diese Schallplatte holen!

Übrigens: parallel zu dieser LP gibt es auch eine zweite Veröffentlichung von Jazzrausch Bigband auf Vinyl mit dem Titel „Still! Still! Still!“ - eine Weihnachtsplatte!

 

Fakten

Erstveröffentlichung: 25. Oktober 2019
Label: Act Music
Bestell-Nummer: 9047-1
Pressung: optimal media
Inhalt: 180g Vinyl, Download-Code
Besonderheit: Folienschnitt bei den Emil Berliner Studios in Berlin.

 

Trackliste

Seite 1

1. Dancing Wittgenstein (Leonard Kuhn) 10:10
2. Le Système Planétaire (Leonard Kuhn) 5:20
3. I Want To Be A Banana (Leonard Kuhn) 9:00

Seite 2

4. Continuous Dirichlet (Leonard Kuhn) 8:40
5. Subzero ( Ben Klock) 5:33
6. Native Riddim (Florian Vietz & Andreas Hopfl) 5:32
7. Moebius Strip - Radio Edit (Leonard Kuhn) 3:48

 

Konzerte

31.10.2019 Regensburg - Jazzclub im Leeren Beutel (Dancing Wittgenstein)
01.11.2019 Dresden - Jazztage Dresden, Ostra-Dome (Dancing Wittgenstein)
07.11.201 Ingolstadt - Ingolstädter Jazztage, NH-Hotel (Dancing Wittgenstein)
15.11.2019 Fürth - Kulturforum (Beethoven’s Breakdown)
16.11.2019 Chur (CH) - Postremise (Dancing Wittgenstein)
23.11.2019 München - Philharmonie im Gasteig (Beethoven’s Breakdown)
03.12.2019 TV - Abendschau im Bayrischen Fernsehen (Still! Still! Still!)
06.12.2019 München - Carl-Orff-Saal im Gasteig (Still! Still! Still!)
23.12.2019 Elmau / Obb. - Schloss Elmau (Still! Still! Still!)

 

Aktuell sind 57 Gäste und keine Mitglieder online