Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Erstmals auf Vinyl erhältlich: Radio Tarifa mit der LP "Rumba Argelina" | Foto: Youri Lenquette

Sie hat das Zeug zur Lieblings-Schallplatte: „Rumba Argelina“! Ich kenne kein anderes Album, das so gekonnt spanische, mittelalterliche und orientalische Elemente in sich vereint und dabei so eingängig klingt. Selbst Musikfreunde, die der Weltmusik nicht so sehr nahe stehen, staunen über Radio Tarifa. Eine begeisterte Review zum Doppel-Vinyl.

 

Radio Tarifa - Rumba Argelina (2 LP, 180g Vinyl)

Tarifa ist eine uralte Stadt, die vermutlich schon von den Phöniziern gegründet wurde. Archäologische Funde in einer nahegelegenen Höhle weisen sogar auf eine Besiedlung von Neandertaler vor rund 60.000 Jahren hin! Bedeutend für uns ist jedoch die Zeit, als die Araber das spanische Festland eroberten und es mit ihrer Kultur bereicherten. Damit kamen auch musikalische Einflüsse nach Europa und mischten sich mit den mittelalterlichen Klängen hierzulande. Genau dies ist die Wurzel dessen, was wir auf „Rumba Argelina“ hören!

 

Rumba Argelina - ein kulturhistorisches Musikdokument

Radio Tarifa Rumba Argelina Vinyl WCV042Radio Tarifa greift mit ihrer ersten Veröffentlichung „Rumba Argelina“, die 1993 als CD in Spanien unter dem Label Música Sin-Fin erschien, eine alte Musik auf. Für mich erscheinen diese Klänge allerdings alles andere als verstaubt. Sie wirken frisch und lebendig, aus dem Alltag der spanischen Welt extrahiert. Es mag vielleicht auch daran liegen, dass das ReMastering eine erstaunliche Qualität der Aufnahmen offenbart. Damit klingt diese Doppel-LP sehr lebhaft und vermittelt so das musikalische Geschehen wunderbar.

Radio Tarifa stammen aus Madrid, sie verwendeten für diese Einspielung weitgehend nur akustische Instrumente. Mit ihrer „panmediterranen Weltmusik“ erweiterten sie das ohnehin schon breite Spektrum des Londoner Plattenlabel World Circuit, bekannt durch seine Veröffentlichungen des Buena Vista Social Club und dem malinesischen Gitarristen Ali Farka Touré. Diese Firma nahm „Rumba Argelina“ im Jahre 1994 in ihr Programm auf und veröffentlichten eine CD mit neuem Cover-Artwork, das nun auch für die erstmals auf Vinyl erschienene Version verwendet wurde.

Mit den 14 Songs erleben wir eine Mischung aus Flamenco, orientalischen Rhythmen und mittelalterlicher Musik, die sogar auf gregorianischem Gesang fundiert. Leider gibt weder das sehr schön gestaltete Klappcover noch die Beilage mit den Songtexten Auskunft über die verwendeten Instrumenten. Aber ich vermute angesichts des Gehörten, dass da so manche historische oder den Vorbildern nachgebildete Instrumente verwendet wurden. Für mich wirkt das sehr authentisch, was da Faín Sánchez Dueñas, Benjamín Escoriza und Vincent Molino zum Besten gaben. Unterstützt von Gastmusikern und einem Flamenco-Tänzer entstanden packende Melodien und Tänze - vital, intensiv und mit einem herrlichen Flow ausgestattet.

Meine besondere Empfehlung / Plattentipp!

 

Fakten

Erstveröffentlichung Vinyl: 4. Oktober 2019 (Erstveröffentlichung CD 1993)
Label: World Circuit / BMG
Bestell-Nummer: WCV042
Pressung: optimal media
Inhalt: 180g Vinyl, Beiblatt mit Songtexten
Besonderheit: OBI-Bandarole, Klappcover


Trackliste

Seite 1

1. Rumba Argelina 3:35
2. Oye China 7:16
3. Lamma Bada 3:33

Seite 2

4. Mañana 3:41
5. La Canal 4:43
6. El Baile De La Bola 2:50
7. Soledad 4:19

Seite 3

8. La Mosca 2:37
9. Tangos Del Agujero 3:16
10. Nu Alrest 7:10

Seite 4

11. La Pastora 3:08
12. Ronda De Sanabria 3:18
13. Bulerías Turcas 3:11
14. Nina 3:06

 

Aktuell sind 94 Gäste und keine Mitglieder online