Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Zeitlose Schönheit: die LP "How Do We Stay Here?" von Close Talker | Foto: Nicole Marie

Aus den unüberschaubar vielen Neuveröffentlichungen im Bereich Indie- und Alternative-Pop tauchen sie immer wieder auf: die LPs mit Geheimtipp-Qualitäten. So auch die aus dem Shoegaze-Bereich kommende Band Close Talker. Sie könnte zur Lieblingsband von manchen Musikfreund avancieren, ihre dritte LP „How Do We Stay Here?“ hat einen echten Langlebigkeits-Faktor. Die Review zur Vinyl-Ausgabe.

 

Close Talker - How Do We Stay Here? (LP, 140g Vinyl)

Wie haben sie das nur gemacht? Eine derart dichte Fülle an grandiosen Melodien ist selten. Es sind Melodien, die entspannt dahinfliessen und sich ins Ohr schmeicheln. Sich in Gedanken verlieren oder einfach der Musik hingeben, das scheint die Kernaufgabe von „How Do We Stay Here?“ zu sein - wobei es noch einen elementaren Grund für die Schönheit dieser Songs gibt: der charaktervolle, leicht rauchige und zugleich hell timbrierte Gesang von Frontmann Will Quiring.

 

Zeitlose Schönheit

Close Talker How Do We Stay Here VinylWer aber sind Close Talker? Das Trio kommt aus Saskatoon in Kanada, mit „How Do We Stay Here?“ veröffentlichen Will Quiring, Matthew Kopperud und Christopher Morien ihre dritte Schallplatte (die beiden ersten Vinyl-LPs erschienen bei Nevada Records). Hört man diese elf Songs, dann kann man ihnen eines attestierten: die Songs sind souverän und fein arrangiert. Damit komme ich gleich zu einer Qualität, die mir bei Indie-Bands sehr wichtig ist und die sie vom durchschnittlichen Einerlei abhebt: zeitlose Musik! Songs, die keiner Mode unterworfen scheinen, die genauso 20 Jahre alt sein könnten und zugleich auch in zehn Jahren das gleiche gute Gefühl wie heute hervorrufen.

Die Melodien wirken in ihren soften Art auf eine gewisse Art vertraut und doch sind sie neu. Sie sind nicht aufdringlich und sorgen doch dafür, sie mit größter Aufmerksamkeit anzuhören. Die Rezeptur ist tendenziell schlicht, in zärtlicher Atmosphäre verführen sie uns in ihren eigenen Musikkosmos. Die Kompositionen vermittelt eine erstaunliche Ruhe und Ausgeglichenheit, fern ab jeglicher Effekthascherei. Close Talker lassen die Harmonie ihrer Songs wirken.

Was mir auch aufgefallen ist: immer wieder wird die Musik einer Band mit ihrer Herkunft in Verbindung gebracht - bei Close Talker ist es Kanada. Doch es könnte genauso gut Skandinavien sein. Es scheint, als könne man die Weite und Schönheit ihrer Landes in der Musik heraushören. Oder die Entspanntheit von Menschen, die in solchen Ländern aufgewachsen sind, deren (fast) unberührte und raue Natur sie geprägt hat. Mich jedenfalls hat diese Schallplatte berührt und ich werde sie mit Freude wieder und wieder auflegen.

Das Klappcover der LP ist sehr schön und hochwertig gestaltet, auf der ebenfalls mit dickem Kartonpapier hergestellten Innenhülle sind die Songtexte abgedruckt. Nur eines, lieber Corey Meyers, der du diese Hülle entworfen hast: Ein Fließtest in Großbuchstaben ist übel! Einen solchen Text lesen ist anstrengend, da gibt es bessere Möglichkeiten! Klanglich ist die LP hingegen gelungen, auch die Pressung geht völlig in Ordnung.

Anspieltipp: „The Change It Brings“ - Meine besondere Empfehlung!

 

Fakten

Veröffentlichung: 30. August 2019
Label: Sinnbus
Bestell-Nummer: SR 084
Pressung: GZ Media
Inhalt: 140g Vinyl
Besonderheit: Klappcover, Innenhülle mit Songtexten, Download-Code

 

Besetzung

Will Quiring - vocals
Matthew Kopperud - guitar, bass
Christopher Morien - drums

 

Trackliste

Seite 1

1. Void 2:46
2. Wait 4:50
3. The Change It Brings 3:15
4. Arm's Length 4:54
5. Pace 3:48
6. Wandering 2:31

Seite 2

7. Half Past Nine 3:38
8. Carefully In The Dark 3:49
9. The Lake By The Hotel 1:51
10. All-Time 4:05
11. Refuge 4:39

 

Aktuell sind 84 Gäste und keine Mitglieder online