Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Darauf kann Signore Giulio Cesare Ricci stolz sein - 35 Jahre Foné

Wahre Musikliebhaber rümpfen oft die Nase bei sogenannten audiophilen Schallplatten. Warum „Foné 35th Anniversary“ in dieser Hinsicht eine Ausnahme macht und warum ich sie zu den „Must-Have“-LPs zähle, soll diese Rezension erklären.

 

Various Artists - Foné 35th Anniversary (LP, 180g Vinyl)

Feinste Zutaten kennzeichnen diese Schallplatte: reine analoge Produktion (AAA), Röhrenmikrofone und eine Ampex-Bandmaschine. Weil Technik alleine nicht genügt, stand hinter alle diesen Aufnahmen ein altgedienter Fachmann: Signore Giulio Cesare Ricci! Mit seinem Plattenlabel Foné nahm er in 35 Jahren unzählige Einspielungen auf, von denen wir bei dieser nun vorliegenden LP „Foné 35th Anniversary“ eine Auswahl an Jazz-Stücken erleben dürfen - erleben in wahrsten Sinne des Wortes!

 

Mehr ist nur live möglich

Fone 35th Anniversary VinylDie musikalischen Leidenschaften des Signore Giulio Cesare Ricci konnte man in über drei Jahrzehnten seines Plattenlabels Foné ganz gut erkennen. Dazu gehört zweifellos auch der Jazz in seiner verschiedensten Ausprägung. Los gehts bei diesem Sampler mit einer Komposition von Shelton Brooks aus dem Jahre 1917 (!): „Darktown Strutter's Ball“ - ein toller Ragtime-Standard. Der anschließende, berühmte Track „The Lady Is A Tramp“ sorgt für Gänsehaut: so realistisch hier die Sängerin Gaby Cole und der Percussionist Marco Pezzenati im Raum stehen und einen die Wucht des Schlagzeugs schier überwältigt, das ist schon ganz großes (Hör-) Kino!

Weil Bigband-Jazz auch eine spannende Herausforderung darstellt, ist natürlich auch eine solche Einspielung mit dabei: die Italian Big Band mit ihrem Leiter Marco Renzi präsentiert mit distinguierter Eleganz und zugleich dynamischer Wucht ein Medley aus Stücken des italienischen Komponisten Carlo Alberto Rossi. Einen gänzlich anderen Charakter zeigt die Ballade „Turn Out The Stars“ von Bill Evans, ein Trio mit dem Trompeter Fulvio Sigurtà, dem Gitarristen Battista Lena und Enzo Pietropaoli am Kontrabass. Die drei Instrumente klingen so unglaublich realistisch und räumlich perfekt festgezurrt, dass es fast schon erschreckend ist. Wunderbar hingegen ist die Aura, welche die Instrumente umgibt und die Reflektionen der Opernbühne im Teatro Persio Flacco (Volterra, Italien).

Und weil ich die Gänsehaut bereits erwähnte, hier ist die Fortsetzung: „Isn't It Romantic“! Bei dieser Ballade von Richard Rodgers hören wir ein gefühlvoll gespieltes Saxofon, begleitet am Klavier - sehr faszinierend! Das nächste Stück „Don't Worry Bout Me“ wird von dem gleichen Duo vorgetragen: Scott Hamilton am Saxofon und Andrea Pozza am Piano. Ein weiteres grandiose Hörerlebnis ist „Just Like A Woman“. Welches Geräusch auch immer den Kontrabassisten Enzo Pietropaoli begleitet (eine Schelle?), es klingt fesselnd! Nicht weniger packend ist die letzte Nummer „High And Dry“, ein bekanntes Stück der Popband Radiohead. Die Sängerin Eleonora Bianchini wird lediglich von Enzo Pietropaoli am Bass begleitet, eine emotional großartige Interpretation.

Seit 1983 gibt es nun die Vinyl-Ausgaben von Foné. Am Anfang standen zwar meist Klassik-Einspielungen, doch ich erinnere mich auch an die damals sensationellen 4-fach-LP-Sets, darunter eine von James Leary. Seit dieser Zeit kamen immer wieder Jazz-Aufnahmen, teils auch erst Jahre nach der CD-Veröffentlichung. Dass wir heute diese Schallplatten in derart hoher Qualität genießen können, ist wahrlich als Geschenk für anspruchsvolle Vinyl-Liebhaber zu bewerten. Eine Besonderheit hat diese LP zu dem Thema auch noch zu bieten: jedes Exemplar wurde im Presswerk kontrolliert (bei anderen Pressungen sind eigentlich nur Stichproben üblich) - hier hat man also für Top-Niveau in jeder Hinsicht gesorgt!

 

Fakten

Erstveröffentlichung: 20. September 2019
Label: Foné
Bestell-Nummer: Foné 123
Pressung: Pallas
Inhalt: 180g Vinyl
Besonderheit: rein analog, auf 496 Stück limitiert, Qualitätskontrolle für jedes Exemplar

 

Trackliste & Besetzung

Seite 1

1. Darktown Strutter's Ball (Shelton Brooks) 4:20

Vittorio Castelli - Klarinette
Andrea Sirna - Tenorsaxofon
Giacomo Marson - Trompete,
Nino Frasio - Sousafon
Giorgio Alderighi - Banjo

Aufnahmen 20. & 21. Oktober 2000 im Teatro Comunale dei Concordi in Campiglia Marittima (Italien)

2. The Lady Is A Tramp (Lorenz Hart, Richard Rodgers) 2:07

Gaby Cole - Gesang
Marco Pezzenati - Percussion

Aufnahmen 11. & 12. Juli 2000 in der Villa Clementina ex Villa Savarese in Posillipo (Italien)

3. Carlo Alberto Rossi Medley (Carlo Alberto Rossi) 8:11

Italian Big Band
Marco Renzi - Leiter

Aufnahmen 1994 im Teatro Comunale in Atri (Italien)

4. Turn Out The Stars (Bill Evans) 6:11

Enzo Pietropaoli - Kontrabass
Battista Lena - Gitarre
Fulvio Sigurtà - Trompete

Aufnahmen August 2012 im Teatro Persio Flacco in Volterra (Italien)

 

Seite 2

5. Isn't It Romantic (Richard Rodgers) 7:15

Scott Hamilton - Saxofon
Andrea Pozza - Piano

Aufnahmen Oktober 2013 im Hotel Il Castello / Palazzo di Scoto di Semifonte in Certaldo Alto (Italien)

6. Don't Worry Bout Me (Rube Bloom) 7:28

Scott Hamilton - Saxofon
Andrea Pozza - Piano

Aufnahmen Oktober 2013 im Hotel Il Castello / Palazzo di Scoto di Semifonte in Certaldo Alto (Italien)

7. Just Like A Woman (Bob Dylan) 2:32

Enzo Pietropaoli - Kontrabass

Aufnahmen Oktober 2014 im Pieve del Convento dei Cappuccini in Peccioli (Italien)

8. High And Dry (Radiohead) 3:50

Eleonora Bianchini - Gesang
Enzo Pietropaoli - Kontrabass

Aufnahmen Oktober 2014 im Pieve del Convento dei Cappuccini in Peccioli (Italien)

 

Aktuell sind 71 Gäste und keine Mitglieder online