Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Schiller in seinem Element - Klanglandschaften als Erlebniswelt | Foto: SCHILLER

Er ist der König der deutschen elektronischen Popmusik - Schiller! Seine Klangwelten betören schon seit vielen Jahren, deren Reiz ist ungebrochen. Mit der neuen Doppel-LP im sonnengelben Vinyl - „Morgenstund“ - bestätigt Christopher von Deylen seine Ausnahmestellung. Ich freu mich wie ein Schneekönig, euch dieses Album in der Rezension vorstellen zu dürfen.

 

Schiller - Morgenstund (2 LP, 180g Yellow Vinyl)

 „Morgenstund hat Gold im Mund“ - dieses uralte Zitat aus einem lateinischen Lehrbuch wird an dieser Stelle wohl öfter verwendet. Für Christopher von Deylen war das Wort Morgenstund sinnbildlich für den täglichen Neuanfang und Aufbruch. Er unternahm lange Reisen, fand dort Inspirationen zu den Songs seiner neuen Platte. Den Tag beginnen, die Welt neu entdecken, das Besondere an ungewöhnlichen Orten dieser Welt begreifen und ins Innere aufnehmen. Schiller tat es in seiner Musik von „Morgenstund“!

 

Die Leichtigkeit des Sound

Schiller Morgenstund VinylTangerine Dream, Jean-Michel Jarre, Pink Floyd, Kraftwerk - dies sind Pioniere der elektronischen Popmusik. Deren Epoche in den 70er Jahren findet über verschiedene zwischenzeitliche Varianten wie New Wave, Disco und Techno eine Fortsetzung in den modernen Sounds der Neuzeit, welche die alten analogen Synthesizer durch Computerprogramme ersetzten. Heutzutage ist jeder Anfänger am PC in der Lage, einigermaßen komplexe Sounds zu schaffen. Doch die Kraft der Musik, die seinerzeit von den großen Vorbildern geschaffen wurde, ist nicht durch bloßen Drücken von Tasten und Knöpfen zu erreichen. Dazu braucht man ein gewisses Genie und Visionen - so wie zum Beispiel Schiller! Ich sehe seine Sounds in direkter Linie zu den wichtigen Namen der Vergangenheit, sie sind einzigartig und unverwechselbar. Eine Komposition von Jean-Michel Jarre erkennt man sofort, einen Track von Schiller ebenfalls.

So kommt es, dass auch „Morgenstund“ wieder vollgepackt ist mit faszinierenden Klängen, magischen Momenten und großartigen Sound-Landschaften. Was mich neben der Opulenz und der reizvollen Integration diverser Künstler besonders begeistert, ist die unbeschwerte Leichtigkeit vieler Tracks. Selbst wenn es wuchtig und breitwandig daherkommt, ist der Schiller-typische Flow überwältigend.
Auch wenn mich nicht jeder Track dieses Album überzeugt („Dreamcatcher“ ist nett, aber banal), so gibt es genug Stoff, der uns in eine andere Dimension transportiert. „Baum des Lebens“ etwa hat neben dem pulsierenden Beat gut erkennbare JMJ-Strukturen, beinahe mit Trance-Charakter - Steeldrums inklusive.

Geschickt setzt Deylen die ganz unterschiedlichen musikalischen Einflüsse der mitwirkenden Protagonisten ein. So tauchen z.B. in „Das Goldene Tor“ und „Berlin Tehran“ Elemente klassischer persischer Musik auf. Den Titelsong überlässt er der Wirkung von Nenas Stimme, die Wärme in diesem Song wirkt wie ein intensiver Sonnenstrahl, die entspannte Stimmung fühlt sich gut an. Für mich eines der (tanzbaren) Höhepunkte: „Lichtjahre“ mit Giorgio Moroder - ein Flug in Lichtgeschwindigkeit von den 70ern in die Zukunft und wieder zurück! Dass Schiller auch mit Tangerine Dream im Studio war, überrascht dann ebenso wenig wie die Nummer mit der britischen Sängerin Rebecca Ferguson und ihrer tollen Stimme.

Schiller Morgenstund Vinyl Review Moskau Metro Photocredit Schiller FactoryFoto: SCHILLER

Die Reisen führten Schiller rund um den Globus, von Toronto bis nach Moskau, in das legendäre Genesis-Studio „The Farm“ in Südengland, in die Alpen oder die kasachische Steppe. So entstanden die Kompositionen in besonderen Momenten. Sie konnten auf der Reise wachsen und schließlich zu einen Sound reifen, den wir nun auf der Doppel-LP „Morgenstund“ erleben dürfen. Bewundern können wir sie als Gesamtkunstwerk bei den aktuellen Konzerten mit überwältigenden Licht-Shows und Surround-Sound, die bei Schiller mittlerweile in den größten Arenen in Deutschland zu erleben sind. Ich hoffe, dabei sein zu können!

 

Fakten

Erstveröffentlichung: 22. März 2019
Label: Sony Music Germany
Bestell-Nummer: 19075854021
Pressung: optimal media
Inhalt: 2x 180g Gelbes Vinyl
Besonderheit: Klappcover, Innenhüllen bedruckt, Limitierte Edition


Trackliste

Seite 1

1. Willkommen
2. Harmonia
3. Universe / mit Tricia McTeague
4. Dreamcatcher / mit Jhyve

Seite 2

5. Baum des Lebens
6. Avalanche / mit Schwarz
7. Das Goldene Tor / mit Yalda Abbas
8. Berlin Tehran (Miniatur)

Seite 3

9. In Between / mit Jan Blomqvist
10. Morgenstund / mit Nena
11. Shangri La
12. Lichtjahre/ mit Giorgio Moroder

Seite 4

13. New Day / mit Schwarz
14. Morgenstern (Ausschnitt) / mit Tangerine Dream
15. Love / mit Rebecca Ferguson

 

Konzert Tournee

08.05. Dresden, Messe
09.05. Leipzig, Arena
10.05. Frankfurt, Jahrhunderthalle
11.05. Nürnberg, Arena Nürnberger Versicherung
12.05. Bielefeld, Seidensticker Halle
14.05. Erfurt, Messe
15.05. Hannover, Swiss Life Hall
17.05. Köln, LANXESS arena
18.05. Oberhausen, König-Pilsener-Arena
19.05. Mannheim, SAP Arena
20.05. Stuttgart, Porsche Arena
21.05. München, Olympiahalle
23.05. Bremen, ÖVB-Arena
24.05. Hamburg, Barclaycard Arena
25.05. Berlin, Mercedes-Benz Arena

 

Aktuell sind 114 Gäste und keine Mitglieder online