Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Ein Klang- und Musikerlebnis der Extraklasse | Foto: Jimmy Katz

Die Tonabnehmernadel absenken, den Klängen lauschen und den Atem anhalten - das neu gegründete Joe Lovano Trio fasziniert von der ersten Sekunde an. Mit dieser Schallplatte hat ECM Records wieder einen neuen Schatz im Repertoire, der sich auf vielfältige Weise glänzend darstellt. Die Rezension zur großartigen Vinyl-Ausgabe von „Trio Tapestry“.

 

Joe Lovano - Trio Tapestry (LP, 180g Vinyl)

Obwohl der Saxophonist Joe Lovano schon seit über drei Jahrzehnte bei ECM-Produktionen beteiligt ist, kennen ihn viele Jazzfans insbesondere von seinen Blue Note-LPs. Sein umfassendes stilistisches Repertoire umfasst jedoch weit mehr Aufnahmen, in mitunter recht unterschiedlicher Umgebung. Das führte letztendlich zu so weitreichenden Fähigkeiten, das Tenorsaxofon in all seinen bunten Farben erblühen zu lassen, dass man ihn zu den heute besten Spezialisten seines Faches bezeichnen kann. Mit „Trio Tapestry“ hat Lovano seiner Diskografie ein weiteres Highlight hinzugefügt.

 

Feinsinniges Klangerlebnis

Joe Lovano Trio Tapestry Vinyl ECM 2615Zunächst noch ein Wort zur Pressqualität der Schallplatte: ECM lässt derzeit seine LPs bei Record Industry fertigen, einem holländischen Presswerk, das für seine hohe Qualität bekannt ist. Mein Exemplar ist - zuvor durch eine gute Plattenwäsche gereinigt - so derart Nebengeräusch-frei, dass mancher unbedarfter Zuhörer an eine CD denken würde. Addiert man diesen so positiven Umstand zur genialen Aufnahme des New Yorker Tontechnikers Chris Allen (mehrfach für den Grammy nominiert), so erhält man eine Schallplatte auf höchstem Klangniveau.

Trio Tapestry“ ist ein Werk, das künstlerische Freiheiten genießt, frei von Rhythmus-Schemen und Takt-Strukturen. Es bewegt sich je nach Kompositionen fliessend und entspannt, zeigt spannend gestaltete Interaktionen der drei Musiker und kann auch mal vital agieren. Joe Lovano findet mit der Pianistin Marilyn Crispell eine kongeniale Mitspielerin. Ihre Leistungen in der Neuen Improvisationsmusik bzw. des Modern Creative spiegeln sich auch in dieser Einspielung wieder. Subtil und fein austariert zeigen die Beiden ein großartiges Miteinander, welches durch den Schlagzeuger Carmen Castaldi mit inspirierter Interaktion perfekt ergänzt wird. Genau genommen sind es gerade seine perkussiven Elemente, die den elf Stücken so viel Faszination verleihen.

Immer wieder entstehen Momente, bei denen nur zwei Instrumente aus der Stille heraus ihre Klänge wirken lassen. Solche Parts sind ein wesentliches Merkmal dieser LP, die damit eine unglaubliche Brillanz ausstrahlt. Dies wirkt sich um so mehr aus, als die tolle Räumlichkeit der Aufnahme den Klängen viel Luft verleiht. Dem Saxofon wurde relativ viel Hall verliehen, so dass es scheint, als hätten die drei Musiker in einer Halle anstatt dem Sear Sound Studio in New York gespielt. Ich sehe das nicht als negativ, sondern im Gegenteil, unterstreicht es das musikalische Konzept der Einspielung. Meine Top-Empfehlung!

 

Fakten

Erstveröffentlichung: 1. März 2019
Label: ECM Records
Bestell-Nummer: ECM 2615
Pressung: Record Industry
Inhalt: 180g Vinyl
Besonderheit:


Besetzung

Joe Lovano - tenor & sopran saxophone
Marilyn Crispell - piano
Carmen Castaldi - drums

Aufnahmen März 2018 bei Sear Sound in New York, USA


Trackliste

Seite 1

1. One Time In 3:41
2. Seeds Of Change 5:13
3. Razzle Dazzle 3:40
4. Sparkle Lights 4:07
5. Mystic 8:25

Seite 2

6. Piano / Drum Episode 3:40
7. Gong Episode 2:01
8. Rare Beauty 6:18
9. Spirit Lake 3:49
10. Tarrassa 4:16
11. The Smiling Dog 2:55

 

Aktuell sind 143 Gäste und keine Mitglieder online