Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Ein Album mit vielen Facetten: "Decade Live" | Foto: Florian Arvanitopoulos

Mit „Decade Live" hat Trompeter Nils Wülker - ECHO Jazz-Preisträger und Inhaber zweier German Jazz Awards - nun sein zehntes Album am Start. Es ist nicht übertrieben zu behaupten, dass diese Live-Doppel-LP die bisherige Entwicklung dieses erstklassigen Musikers auf den Punkt bringt. Die Review zu einer großartigen Live-Platte.

 

Nils Wülker - Decade Live (2 LP, 180g Vinyl)

Wenn ein Musiker auf Nummer sicher gehen will, nimmt er im Studio unter kontrollierten Bedingungen auf. Mehrere Takes sichern schließlich ein Endergebnis, mit dem alle zufrieden sein können. Bei einem Livekonzert ist alles anders und mehr noch, wenn man davon noch eine Schallplatte machen möchte. Da kann manches schief gehen oder aus künstlerischer Sicht die Protagonisten nicht zufrieden stellen. Um so beeindruckender ist es, wie gelungen diese drei Konzerte festgehalten und zu diesem Album namens „Decade Live" geformt wurden.

 

Ein Jazz-Konzert für Jung und Alt

Nils Wuelker-Decade Live VinylDiese Konzertmitschnitte zeigen, warum Nils Wülker unterschiedliche Generationen in seinem Publikum vereint. Die dreizehn Songs klingen modern und doch zeitlos, Nils berührt die Seele, sorgt aber auch für Bewegung in den Beinen. Tanzende Besucher gehören also genauso dazu wie solche, die andächtig lauschen und vielleicht in manchem Moment genießerisch die Augen schließen. Das Geschehen auf der Bühne fesselt und zeigt so variantenreich, dass man derart gespannt ist, was da als nächstes passiert. Funky, groovig, rockig gar und immer wieder sehnsüchtig in Balladen vertieft, Wülkers Jazz ist so vielfältig wie nur selten in der deutschen (und internationalen) Szene.

Einen nicht unwesentlichen Anteil an der farbigen Gestaltung dieser Konzertabende hat auch die Instrumentierung, in deren Mittelpunkt sicherlich die Trompete bzw. das Flügelhorn stehen. Doch mit dem flächigen Sound des Synthesizer und einem melodienreichen Keyboard einerseits und dem vitalen, kraftvollen Schlagzeug und dem groovenden Bass anderseits bekamen die Songs eine Menge Facetten. Starke Soli pointieren immer wieder das kollektive Band-Geschehen, ohne dabei den Fluss zu stören. Klasse sind die beiden Songs mit dem Gesang von Rob Summerfield, der mich an Nils Landgren erinnert.

Zwischen sanfter Lyrik und kraftvoller Power hat Nils Wülker und seine Band ein breites Feld musikalischer Ideen in das Live-Album hineingepackt. Elegant hier, intensiv und vital dort, rhythmisches Kopfnicken inklusive. Klanglich ist diese Doppel-LP gelungen - eine empfehlenswerte Schallplatte also!

 

Fakten

Erstveröffentlichung: 28. September 2018
Label: Warner Music
Bestell-Nummer: 190295612764
Pressung: optimal media
Inhalt: 2x 180g Vinyl, Download-Code
Besonderheit: Klappcover

 

Besetzung

Nils Wülker - trumpet, flugelhorn, synthesizer
Arne Jansen - guitars
Maik Schott - keyboards, synthesizer, piano (11–12, 14)
Jan Miserre - keyboards, synthesizer (13)
Edward Maclean - electric, upright & MOOG bass
Simon Gattringer - drums (1, 2, 7, 8, 9, 10, 14)
Felix Lehrmann - drums, (3, 4, 5, 6, 11, 12, 13)
Rob Summerfield - vocals (4, 11)

Live-Aufnahmen am 1. November 2017 im Stadtgarten in Köln, am 4. November 2017 im Jazzclub Nordhausen und am 10. Februar 2018 in der Zeche Carl Essen.

 

Trackliste

Seite 1

1. Conquering the Useless
2. You Cannot Imagine
3. Wanderlust
4. Grow

Seite 2

5. Pull Of The Unknown Intro
6. Pull Of The Unknown
7. Dawn
8. Today's Gravity

Seite 3

9. Safely Falling
10. Five Arches
11. Season

Seite 4

12. Circles
13. Prism
14. Stripped

 

Konzert Tournee

19.10.2018 Illingen, Illipse
21.10.2018 Freiburg, Jazzhaus
23.10.2018 München, Ampere
24.10.2018 Münster, Jovel Club
25.10.2018 Hamburg, Mojo Club
26.10.2018 Herdecke, Werner Richard-Saal
27.10.2018 Berlin, Quasimodo
10.11.2018 Leverkusen, Jazztage
29.11.2018 Karlsruhe, Tollhaus
03.12.2018 Oldenburg, Kulturetage
05.12.2018 Mainz, Frankfurter Hof
06.12.2018 Reutlingen, Franz K.
08.12.2018 Rostock, Jazzclub

 

Aktuell sind 141 Gäste und keine Mitglieder online