Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Trompeter Ryan Carniaux und Schlagzeuger Rakalam Bob Moses

Ryan Carniaux und Rakalam Bob Moses beim Konzert in den Bauer Studios

Diese LP hat mich aus verschiedenen Gründen begeistert! Da wäre einmal die ungewöhnliche doppelte Schlagzeug-Besetzung, zum anderen die anspruchsvolle Musik und dann einmal mehr die klangliche Qualität dieser Schallplatte. Das Studio Konzert des US-amerikanischen Jazztrompeter Ryan Carniaux gefällt auch noch aus einem weiteren Grund, mehr dazu in dieser Rezension.

 

Ryan Carniaux Quintet / Rakalam Bob Moses - Studio Konzert (LP, 180g Vinyl)

Was anfangs mit einer sanften Piano-Melodie beginnt, wird zusehends wilder und freier. Dieses Studio Konzert ist allerdings alles andere als eine tatsächliche Freejazz-Session. Sie stellt eher einen freien Umgang mit den Instrumenten und einer damit verbundenen, größtmöglichen künstlerischen Entfaltung der Künstler dar. Immerhin standen sechs erstklassige Musiker auf der Bühne des Bauer Tonstudios 1, davon gleich zwei Schlagzeuger! Diese musikalische Freiheit beinhaltet einerseits improvisatorische Elemente als auch entspannte und groovende Melodien. Sie atmet den Geist eines coltranschem Gedankengut der frühen 60er Jahre als auch den Wegen, die etwa ein Miles Davis oder Don Cherry begangen. Und die beiden Drummer lassen ohnehin Erinnerungen an die großen Stars der Jazz-Geschichte wie Tony Williams, Elvis Jones oder Art Blakey aufkommen.

 

Rhythmen und Harmonien in freudigem Wechselspiel

Ryan Carniaux Quintet Rakalam Bob Moses Vinyl NLP4172Die Idee, mit zwei Schlagzeugern und einer größeren Besetzung eine Direct-to-2-track-Aufnahme zu realisieren, war gewagt und doch ein Indiz dafür, dass sich der Trompeter Ryan Carniaux und der legendäre Percussionist Rakalam Bob Moses ihrer Sache sicher waren. Das Ergebnis nach dem Abend des 6. Juni 2017 gibt ihnen Recht. Carniaux kannte immerhin bereits die Situation einer Liveaufnahme in den Bauer Studios, er wusste von der hohen Qualität vor Ort. Am 19. November 2015 nahm er mit Johannes Mössinger in diesem Saal eine LP mit den gleichen Standards auf, die einmalige Atmosphäre war ihm also bekannt. Und Bob Moses kann ohnehin nichts mehr erschüttern, seine lange Karriere (u.a. spielte er mit Charlie Mingus, Max Coach, Roland Kirk und Pat Metheny) formte ihn zu einem souveränen Drummer, der mit einer solchen Verhältnissen locker umgehen kann.

So entstanden bei diesem Konzert fünf Stücke, von denen selbst das kürzeste noch immerhin über sieben Minuten dauert. Angesichts der oben erwähnten musikalischen Qualität dürfte klar sein, dass sich innerhalb einer solchen Komposition die Stimmung von ruhig dahinfliessender Melodie bis vital agierendem Ensemble alles möglich ist. Einzig der letzte Track „Devotion" ist ausschließlich ruhig gespielte Ballade, die Carniaux solistisch einleitet. Eine Nummer zum Träumen und Weggleiten. Der anschließende Beifall des Publikums ist mehr als gerechtfertigt, für einen Konzertabend der Extraklasse. Auch wenn der US-Trompeter Ryan Carniaux nicht jedermann geläufig ist, so zeigt diese LP, dass die Welt des Jazz immer wieder positive Überraschungen parat hält! Carniaux ist heute Professor an der Folkwang Universität der Künste.

 

Fakten

Erstveröffentlichung: 17. August 2018
Label: Neuklang
Bestell-Nummer: NLP 4172
Pressung: My45
Inhalt: 180g Vinyl, Klappcover handnummeriert.
Besonderheit: rein analog produziert (2-Spur Studer A820), Erstauflage auf 500 Stück limitiert

 

Technik

Rein analoges direct-to-2-track-recording
AMS Neve VXS Konsole 60-Channel Patchbay
Studer A 820 Bandmaschine

 

Besetzung

Ryan Carniaux - trumpet
Plume - saxophone
Mike Roelofs - grand piano
Demian Caboud - double bass
Samuel Dühsler - drums
Rakalam Bob Moses - drums, percussions

Aufnahme 6. Juni 2017 in den Bauer Studios, Ludwigsburg

 

Trackliste

Seite 1

1. Fatherhood 8:54
2. Beams Of Light 7:13
3. Sometimes It Snows In April 8:13

Seite 2

4. Beyond The Horizon 13:58
5. Devotion 9:42

 

Aktuell sind 98 Gäste und keine Mitglieder online