Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Ein Anwärter für die Platte des Jahres: "69591, LAXÅ"| Foto: Arnaud Ele

Die Jüngeren werden sie auf Anhieb lieben und die Älteren staunen: „69591, LAXÅ" ist eine LP der aussergewöhnlichen Sorte. Eine charaktervolle Stimme, Musik jenseits von Schubladen und doch eingängig - das ist großes Kino für die Ohren! The Gardener & The Tree gehören vom Start weg zu den Bands der Stunde. Die Review zur Vinyl-Ausgabe.

 

The Gardener & The Tree - 69591, LAXÅ (LP, 180g Vinyl)

Es ist nicht einfach, diese Musik, diese Band zu beschreiben. Sie macht sprachlos und gehört sehr wahrscheinlich zu jenen raren Debütalben, über die man auch noch Jahre später spricht. Die Einen werden mit dieser Art Musik zu machen, wenig anfangen können und die Anderen werden sie lieben. Letztere, so vermute ich, werden deutlich in der Überzahl sein. Die Schweizer Indie-Folk-Band The Gardener & The Tree hat jedenfalls mit „69591, LAXÅ" eine Schallplatte geschaffen, die selbst nach mehreren Hördurchgängen Neues offenbart, so wie ein Kaleidoskop neue Bilder entstehen lässt.

 

Ein Debüt mit dem Blick nach ganz oben

The-Gardener-And-The-Tree-69591-LAXA-CoverEs ist weder Folk noch richtiger Pop, auch Rock steht da nur als Gerüst da. Für das, was diese Formation aus Schaffhausen geschaffen hat, sind normale Stil-Ausrichtungen fehl am Platz. Wer Bands wie Mumford & Sons, Bright Eyes, Neutral Milk Hotel und Fleet Foxes kennt und mag, wird hier viele derer Elemente wiederfinden.

Dazu gehört das Laut-Leise-Prinzip. Immer wieder unterbricht die Musik, für Sekunden ist Ruhe, bevor erneut die Instrumente und der Gesang einsetzt. Und wo noch eben alles eher ruhig und bedächtig spielt, bricht schon wenige Akkorde später das laute Gewitter los, nur um einige Zeilen später wieder in dezentere Gefilde zurückzukehren.

Ein wesentliches Merkmal dieser Formation ist der Sänger Manuel Felder, der mit charismatischer Stimme die Aufmerksam in höchsten Maße auf sich vereint. Auch wenn die restliche Band ihren Job prima macht, so ist der Fokus von „69591, LAXÅ" auf den Gesang ausgerichtet. Dabei sind es gerade auch die raffinierten Arrangements, die weitgehend mit akustischen Instrumenten auskommen und dabei mit reizvollen Wendungen und abrupten Akkordwechseln aufwarten.

Erstaunlich ist für mich die Reife und die hohe Qualität des Songwritings, die man wahrlich nicht von einer Debüt-LP erwarten kann. Manche der Melodien zeigen eine unglaubliche Erhabenheit und Eleganz, andere wiederum rocken dann wieder heftig los und münden immer wieder in ruhige Bahnen. So spannend, wie diese 13 Songs inszeniert wurden, habe ich selten eine neue Platte erlebt. Und dabei sind keine Lückenfüller dabei, alle haben auf ihre Art einen besonderen Reiz, alle haben Klasse.

So viel Lob für eine Indie-Platte ruft bei euch sicher Skepsis hervor. Aber hört sie euch an und staunt, so wie ich. Und freut euch über den Facettenreichtum der Musik, die The Gardener & The Tree da kreiert haben. Für mich ist das im Bereich der populären Musik ein Anwärter für die Platte des Jahres!

 

Fakten

Erstveröffentlichung: 24. August 2018
Label: Island / Universal
Bestell-Nummer: 675420-6
Pressung: GZ Media
Inhalt: 180g Vinyl, Poster, Download-Code
Besonderheit: Innenhülle mit Songtexten

 

Besetzung

Manuel Felder - vocals
Patrick Fet - piano
Patrik Muggli - guitar
Philippe Jüttner - bass
Daniel Fet - drums

 

Trackliste

Seite 1

1. Of Hopes & Failures
2. 7$ Shopping
3. Amber
4. Way to Rome
5. Prison Doors
6. Secret
7. A Million Words

Seite 2

8. Meantime Lover
9. Baltimore Whiskey
10. Wild Horses
11. Postcards
12. When I go I'll be on Time
13. Armory

 

Konzerte Club-Tour

02.11.2018 - CH - Bern, Bierhuebeli
03.11.2018 - CH - Basel, Kaserne
09.11.2018 - CH - Aarau, Kiff
17.11.2018 - AT - Wien, Chelsea
18.11.2018 - DE - München, Ampere
24.11.2018 - CH - Schaffhausen, Kammgarn
04.12.2018 - DE - Nürnberg, Cub Stereo
05.12.2018 - DE - Berlin, Badehaus
06.12.2018 - DE - Hamburg, Häkken
07.12.2018 - DE - Köln, MTC
08.12.2018 - DE - Frankfurt, Zoom
09.12.2018 - DE - Stuttgart, Keller Club
13 12.2018 - CH - Luzern, Schüür
14.12.2018 - CH - Winterthur, Salzhaus
15.12.2018 - CH - Zürich, Plaza

Aktuell sind 113 Gäste und keine Mitglieder online