Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Dreampop aus dem Libanon: Postcards - I´ll Be Here In The Morning

Zeitloser Zurücklehn-Pop aus dem Libanon - reinhören lohnt sich!

Dreampop also. Habt ihr dafür ein Fach im Plattenregal? Vielleicht zusammen mit Tinderstick, Mazzy Star, Angus And Julia Stone, Low oder Elbow. Dabei rührt diese Stilrichtung zurück in die 80er, wir erinnern uns dabei an Cocteau Twins oder My Bloody Valentine. Mit Postcards kommt nun eine junge Band aus dem Libanon auf die Bühne und ihre Debüt-LP auf unsere Plattenteller - die Rezension dazu.

 

Postcards - I´ll Be Here In The Morning (LP, Vinyl)

Eines vorweg: die Herkunft der Musiker lässt so gar nicht auf das zurückschließen, was sie schließlich in den Tunefork Studios / Libanon eingespielt haben. Das könnte genauso in Oslo, London oder San Francisco passiert sein. Und wenn man es genau nimmt, gehen einige Songs gut und gern in die 60er Jahre zurück, als Kontrabass noch zum guten Ton gehörte. Somit kann man sich gedanklich eine Brücke von den Sixties in die Neuzeit vorstellen, von klassischen Chansons hin zu melancholischen und doch reizvollen LoFi-Produktionen.
Und damit rein ins Vergnügen - neun Songs umspülen unsere Ohren.

 

Zeitloser Zurücklehn-Pop eines jungen Quartett: Postcards

Postcards-I ll Be Here In The Morning VinylJulia Sabra, Rany Bechara, Pascal Semerdjian und Marwan Tohme - vier junge Musiker aus dem Libanon wollen uns verzaubern. Mit Popmusik, die einerseits mit klassischer Instrumentierung Bodenhaftung aufweist und andererseits eine verblüffende Leichtigkeit offenbart. Beim kurzen Durchhören wirkt das wie auf Watte gepackt, soft und rund. Doch sobald man sich in Ruhe hinsetzt und zuhört, berauscht man sich schnell an der Fülle an Details, die in den Arrangements eingebaut sind. Denn auch, wenn hier dezente Piano-Akkorde aus dem Keyboard für wohlige Stimmung sorgen, kommen dort auch mal deftigere Gitarren zum Einsatz. Im Mittelpunkt aber steht zweifellos die hinreissende Stimme von Julia Sabra, die mit zärtlicher Einfühlsamkeit Lieder zwischen lyrischer Poesie, Schwermut und fröhlichem Indiepop intoniert.

Hört man die ersten Takte der LP („Open Waters"), so erinnert der Gesang an Chansonier der 60er, auch durch die Wahl des Mikrofons und der dazu gehörigen Abmischung. Doch schon mit der nächsten Nummer „Bright Lights" holt man uns in die (Indie-) Welt von heute zurück: der Bass wummert und das Schlagzeug sowie die Gitarre kommt prägnant, das Tempo hat angezogen, es rockt - beinahe. Während hier Julia etwas im Hintergrund steht, rückt ihre sanfte Stimme in „Before We Sleep" wieder in den Mittelpunkt, ein Stück, das wieder ein paar Takte ruhiger läuft und mit sehnsüchtiger Hingabe ein schönes Gitarrensolo hervorbringt. Von dieser Art der dezent arrangierten Nummern gibt es in der Folge der beiden Plattenseiten so einige und doch zeigen sie immer wieder feine Varianten, die dazu führen, dass diese Schallplatte nie langweilig wird. Da wird das Lautleise-Prinzip angewandt, werden Synthesizer eingeflochten, mal kommt das Schlagzeug repetitiv und dann variantenreich.

Für mich kommt einer der schönsten Songs zum Schluss: „Wide Awake". Hier wird die Gitarre auf eine Weise gespielt, wie man sie sonst von Mandolinen kennt. Damit geht die entspannte Popmusik in ein gelungenes Finale, das im Ohr des Hörers einen wohligen Nachhall erklingen lässt. Musik wie die von Postcards weckt Emotionen, die überaus angenehm sind und dabei trotzdem ihren besonderen Reiz hat.

 

Fakten

Erstveröffentlichung: 26. Januar 2018
Label: T3 Records
Bestell-Nummer: T3 1036-2
Pressung: optimal media
Inhalt: 140g Vinyl
Besonderheit: Innenhülle mit Songtexten, Download-Code

 

Besetzung

Julia Sabra - Gesang, Gitarre, Keyboards, Synthesizer
Marwan Tohme - Gitarre, Gesang
Rany Bechara - Bass, Keyboards, Synthesizer, Gesang
Pascal Semerdjian - Schlagzeug, Gesang

Aufnahmen Tunefork Studios / Libanon

 

Trackliste

Seite 1

1. Open Waters
2. Bright Lights
3. Before We Sleep
4. A Broken Record
5. Wrinkles

Seite 2

6. Waves
7. Flying Saucers
8. Revolvers
9. Wide Awake

 

Aktuell sind 219 Gäste und keine Mitglieder online