Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Die Dancefloors füllen sich - mit Blay Ambolley Sound

Für Liebhaber afrikanischer Klänge: Blay Ambolley mit seiner neuen LP "Ketan"

Eine gute Idee, das Album „Ketan" von Blay Ambolley auf zwei LPs zu verteilen. Was dabei rauskam und wie mich der Afro-Jazz-Funk dieser beiden Schallplatten angemacht hat, erfährst du in dieser Review.

 

Blay Ambolley - Ketan (2 LP, 180g Vinyl)

Highlife - eine Tanz- und Musikrichtung in Ghana - ist eines der bestechenden Beispiele für die Verschmelzung der afrikanischen und europäischen Musikkultur. Die Rhythmen, die Afrikaner bereits mit der Muttermilch aufsaugen, sind die Grundlage für viele Stilrichtungen, die im Laufe der Jahrzehnte unserer Musikgeschichte entstanden. Highlife soll bereits in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts aufgekommen sein. Ghanaische Musiker kamen in den Kolonien in Verbindung mit europäischen Instrumenten wie Gitarren und Trompeten oder Saxofonen. Was zunächst noch für Militärkapellen gedacht war, entwickelte sich zu einem ganz eigenen Tanzstil - Highlife. Und einer ihrer bedeutenden Vertreter ist Gyedu-Blay Ambolley!

 

Die Dancefloors füllen sich - mit Blay Ambolley Sound

Blay Ambolley-Ketan 180g Vinyl30 Platten sind schon eine stolze Diskografie, auf die Blay Ambolley mit der LP „Ketan" zurückblicken kann. Und er kam in der Welt herum: England, Kanada und USA waren Stationen in seiner bisherigen Karriere, in dem er u.a. mit Musikern wie Fela Anikulapo-Kuti, Miriam Makeba oder Manu DiBango zusammenspielte. Sein Auftritt im berühmten Apollo Theater in Harlem, New York, soll die Zuschauer begeistert haben - angesichts der nun vorliegenden Doppel-LP „Ketan" wundert das wenig.

Die neun Songs grooven, der funky Beat geht unmittelbar in die Beine und trotzdem kommt der jazzige Part nicht zu kurz. Immer wieder tauchen Saxofon-Soli auf, das gesamte Album ist von Bläsern geprägt. Hinzu kommen funky Gitarren, coole Bass-Linien, ein sattes Drum-Set und Keyboards, die Erinnerungen an die 70er Jahre wecken. Steeldrums und jede Menge Perkussion erinnern daran, dass diese Musik aus Ghana (Westafrika) stammt. Und dort wurde sie auch aufgenommen: in den Rhythm Africa Studios in Ghana. Ambolleys dunkle Stimme, die auch mal zu Sprechgesang übergeht, ist alleine schon eine Attraktion für sich. Background-Sängerinnen ergänzen das vielköpfige Ensemble dieser Einspielung.

Ketan" ist nicht nur eine prima Tanzplatte, sondern gefällt auch wegen der einerseits eingängigen und andererseits hypnotischen Melodien. Für Liebhaber afrikanischer Klänge ist dieses Album ebenso attraktiv wie Vinyl-Fans, die einen kräftig-satten und warmen Sound mögen. Denn die neun Songs wurden geschickt auf die vier Plattenseiten verteilt und können dort mit breiten Rillen der Nadel viele Informationen geben. Ein guter Grund, am 12. Mai 2017 den Plattenladen des Vertrauens aufzusuchen!

 

Fakten

Erstveröffentlichung: 12. Mai 2017
Label: Agogo Records
Bestell-Nummer: AR087VL
Presswerk: Pallas
Inhalt: 180g Doppel-Vinyl, Klappcover, Bonus-CD

 

Trackliste

Seite 1

1. Afrika Yie
2. Ma Play

Seite 2

3. Simigwa-Do
4. Ketan
5. Walk 4 Ground

Seite 3

6. Teacher
7. It's Alright

Seite 4

8. I Don't Know Why
9. I Get Myself To Blame

 

Aktuell sind 103 Gäste und keine Mitglieder online