Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
adua-e-le-compagne-1960-antonio-pietrangeli

Die Rezension zu "Jazz in Italian Cinema" - Spreading new sounds from the Big Screen 1958-1962 (Vinyl)

Ende der 1950er bis in die 1960er Jahre entstanden in Italien Filmkomödien mit leicht satirischen Hintergrund, zu denen berühmte Komponisten wie Piero Umiliani, Piero Piccioni, Armando Trovajoli, Giorgio Gaslini, Modern Jazz Quartet's John Lewis sowie Sandro Brugnolini die Musik beisteuerten. Diese Soundtracks der sogenannten Commedia All'Italiana sind nun auf einer Platte mit dem Titel "Jazz in Italian Cinema" zu hören, die ich euch hier in einer Rezension vorstellen möchte.

 

Jazz in Italian Cinema - Spreading new sounds from the Big Screen 1958-1962 (Vinyl)



In den 50er und 60er Jahren war Jazzmusik in der Kinowelt noch weit verbreitet und beliebt. Wir erinnern uns an Miles Davis mit seinem „Fahrstuhl zum Schafott", das Hancocksche Jazz-Portrait „Um Mitternacht" oder „Bird", Clint Eastwoods Musikerbiografie über Charlie Parker. Es gab unzählige weitere Beispiele - insbesondere, wenn man nach Frankreich oder eben Italien blickt. Das britische Plattenlabel Jazz on Film Records hat sich genau auf das Genre der Filmmusik spezialisiert und veröffentlichte diese wunderbare Schallplatte, die in jeder Hinsicht eine genaue Betrachtung wert ist.

 

Sandro Brugnolini and Modern Jazz Gang

 

Ein Blick in die goldene Ära des Jazz: Jazz in Italian Cinema

Jazz in Italian Cinema LP ReviewSelwyn Harris, der Chef des Labels Jazz on Film Records, hat mit seinem Team ganze Arbeit geleistet. Nicht nur, weil er elf herrliche Jazz-Nummern ausgegraben hat, sondern auch deshalb, weil er diese auf einem gesonderten Beiblatt ausführlich beschrieben hat. Das liest sich spannend und ist äusserst informativ. Soweit fundierte Fakten vorlagen, so erfahren wir dort auch, wann die Tracks in welcher Besetzung eingespielt wurden. Einen Namen finden wir bei mehreren Stücken immer wieder: Chet Baker! Der berühmte Trompeter war nicht nur wegen seiner Drogenprobleme häufig in Europa, sondern auch aufgrund seiner zahlreichen Verbindungen zu europäischen Musikern. Auf dieser LP hören wir ihn bei vier Stücken zu den Filmen „Il Vedovo" und „Audace Colpo Dei Soliti Ignoti".

Eine weitere US-Legende ist zweifellos John Lewis, dessen Musik zu „Una Storia Milanese" aus dem Jahre 1962 eine überraschende Variante zu dem bekannten Modern Jazz Quartet-Stil darstellt. Diese leichte, swingende Nummer mit Violinen, Flöte (Bobby Jasper!) und Gitarre (Rene Thomas) ist schon ein Kontrast zum weit moderner agierenden MJQ-Sound.

Mein persönlicher Favorit ist allerdings - auch soundtechnisch - „L'assassino" aus dem gleichnamigen Film von Elio Petri. Die Musik dazu stammt von Piero Piccioni. Die Anfangs zu hörenden Posaunen und der Rhythmus erinnern stark an den typischen Mancini-Sound, ehe durch das grandios eingefangene Vibraphon eine eigene Atmosphäre entsteht, die einen so richtig zu fesseln vermag. Piccioni spielt hier übrigens auch am Piano.
Recht ähnlich wirkt der anschließende Track „Finale" aus dem Film „Adua Et ses Compagnes": ein schleppender Beat wird von einem schönen Saxofon ausgemalt, vermutlich spielt auch hier Piccioni am Klavier (leider stehen hier keine Angaben zur Besetzung zur Verfügung).

Bei den meisten Stücken wurden Mono-Mixe verwendet, was ich überaus reizvoll und authentisch ansehe. Dies rundet das Gesamtbild dieser Platte ab, bei der man klar das Gefühl hat, dass sich die Macher in der Materie auskennen. Das Remastering darf man als behutsam und letztendlich gelungen bezeichnen. Man bekommt einen Einblick in die Filmusik-Szene in Italien der 1958er bis 1962er Jahre, musikalisch und durch die Linernotes auch inhaltlich.

 

Fakten

Erstveröffentlichung: 6. Januar 2017
Label: Jazz on Film Records
Bestell-Nummer: JOF003
Pressung: optimal media
Inhalt: 180g Vinyl
Besonderheit: Beiblatt mit Linernotes und Fotos

 

Besetzung

U.a. Piero Umiliani, Giorgio Gaslini, Chet Baker, Nino Rosso, John Lewis, Bobby Jasper und Sandro Brugnolini.

Aufnahmen von 1958 bis 1962

 

Trackliste

Seite 1

1. Blues For Gassman Part 1 (Piero Umiliani, from The Film I Soliti Ignoti)
2. Oscar Is The Back (Armando Trovajoli, from The Film Il Vedovo)
3. Il Vedovo (Armando Trovajoli, from The Film Il Vedovo)
4. Tensione (Piero Umiliani, from The Film Audace Colpo Dei Soliti Ignoti)
5. Relaxin' With Chet (Piero Umiliani, from The Film Audace Colpo Dei Soliti Ignoti)

Seite 2

6. L'assassino (Piero Piccioni, from The Film L'assassino)
7. Finale (Piero Piccioni, from The Film Adua Et ses Compagnes)
8. Blues All'alba (Giorgio Gaslini, from The Film La Notte)
9. In A Crowd (John Lewis, from The Film Una Storia Milanese)
10. Robert's Idea (Sandro Brugnolini, from The Film Gli Arcangeli)
11. A Woman In The Sea (Sandro Brugnolini, from The Film Gli Arcangeli)

Aktuell sind 289 Gäste und keine Mitglieder online