Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Zwei-Jung-Stars brillieren im „Tandem“: Michael Wollny & Vincent Peirani

Zwei, die sich blind verstehen: Michael Wollny & Vincent Peirani mit der LP "Tandem" | Foto: Jörg Steinmetz

Eine solche Konstellation ist ungewöhnlich, aber in höchstem Maß spannend. Insbesondere, wenn zwei solche Experten aufeinandertreffen: Michael Wollny, der ar­ri­vierte Piano-Wizzard aus Deutschland und der französische Akkordeon-Spezialist Vincent Peirani. Jazz-Liebhaber staunen, Vinyl-Fans freuen sich über eine toll klingende Schallplatte und die Rezension berichtet darüber mit Wonne!

 

Michael Wollny & Vincent Peirani - Tandem (LP, 180g Vinyl)

Michael Wollny spielt einen einfachen Akkord und Vincent Peirani ergiesst sich darüber mit atemberaubenden Klängen seines Akkordeons - ein paar Takte später ist es genau umgekehrt. Und dann türmen sich beide Instrumente zu wahren Klang-Kaskaden, bei denen es einem schwindlig wird. Nur, sie können auch wieder anders - sanft und wunderbar melodisch. In „Tandem" vermisst man keine Band. Tatsächlich wirken manche Stücke, als agiere da ein ganzes Orchester, zumal beide Musiker ihren Instrumenten immer wieder verblüffende Töne entlocken. Wuchtig, expressiv, überraschend, aber eben auch wohlklingend und sanft - die Klangfarben ihrer Instrumente haben sie wahrlich ausgelotet, in jeder Richtung!

 

Zwei-Jung-Stars brillieren im „Tandem"

Michael Wollny Vincent Peirani-Tandem Vinyl 9825Auch wenn die deutsch-französische Freundschaft auch im kulturellen Bereich blüht, so sind die Landesgrenzen trotzdem immer wieder große Hürden. Trotzdem hat es zumindest Michael Wollny geschafft, von der französischen Journalistenvereinigung Académie du Jazz zum europäischen Jazzmusiker des Jahres 2015 gewählt zu werden. Vincent Peirani wiederum bekam u.a. den Jazz Echo in der Kategorie „Instrumentalist des Jahres international, besondere Instrumente". Was sie an Innovation am Klavier bzw. Akkordeon offenbaren, ist also mittlerweile zu beiden Seiten des Rheins registriert worden. Und das nicht nur von Fachleuten!

Die zehn Stücke der LP „Tandem" sind teils Eigenkompositionen von Wollny und Peirani, teilweise allerdings auch Interpretation anderer Künstler. Dazu zählt ein Tango von Tomás Gubitsch, einem argentinisch-stämmigen Pariser Komponisten („Travesuras"), ein Stück von Björk („Hunter") und der einzigen „richtigen" Jazz-Nummer „Vignette" (Gary Peacock). Doch bei den offiziellen 10 Songs bleibt es nicht, am Schluss folgt nach „Travesuras" noch ein so genannter Hidden Track: „The Kiss" - eine herrliche Ballade, die diese Platte perfekt abrundet.

Der Grund, warum sich diese beiden Musiker auf „Tandem" so großartig verstehen, hat natürlich eine Vorgeschichte, die einiges erklärt. Sie lernten sich 2012 auf der Bühne Pariser Jazzclub „New Morning" kennen, im Rahmen der ACT20 Jubilee Night. Sie spielten zuvor noch nie zusammen und doch trafen sie dort aufeinander. Es entstand eine spontane Duo-Session, die nicht nur für die Besucher, sondern auch Wollny und Peirani tief beeindruckt hat. Der eine warf dem anderen einen musikalischen Brocken hin, der andere nahm ihn auf und absorbierte ihn in seiner eigenen Spielart. So ging das zwischen den Beiden hin und her, es war ein blindes Verständnis - zwei, die einander verstanden und wussten, was zu tun ist. Seither schwärmen sie über den jeweils anderen, aus dieser tiefen Empathie entstand schließlich diese Schallplatte, die mich so sehr begeistert!

 

Fakten

Erstveröffentlichung: 10. Oktober 2016
Label: Act Music
Bestell-Nummer: ACTLP 9825-1
Presswerk: optimal media
Inhalt: 180g Vinyl
Besonderheit: Download-Code

 

Besetzung

Michael Wollny - piano
Vincent Peirani - accordion & accordina

Aufnahmen 4. & 5. Mai 2016 im Studio Sequenza, Montreuil in Paris, Frankreich sowie 17. Februar 2016 live auf Schloss Elmau

 

Trackliste

Seite 1

1. Song Yet Untitled 4:16
2. Adagio For Strings 5:45
3. Hunter 3:55
4. Bells 3:13
5. Did You Say Rotenberg? 5:02

Seite 2

6. Sirènes 4:03
7. Uniskate 4:03
8. Vignette 4:02
9. Fourth Of July* 4:33
10. Travesuras* 6:19
11. Hidden Track: The Kiss

*Liveaufnahmen

 

Aktuell sind 62 Gäste und keine Mitglieder online