Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Si Cranstoun macht mit "Old School" Laune und ist tanzbar

Old School macht Laune und ist tanzbar - Si Cranstoun ist mehr als Retro

Man, ist die Old School! Ja, der Brite hat mit dieser Schallplatte und ihrem korrekten Plattentitel ganz tief in die Retro-Kiste gegriffen. Wer einen Vintage-Stil nicht ablehnt, darf sich auf diese Schallplatte von Si Cranstoun freuen. Denn sie verbindet raffiniert die Ära der 50er und 60er mit dem Heute - auf erfrischende Weise. Dass die LP auch noch prima klingt, lest ihr hier in der Rezension bei Vinyl-Fans.de.

 

Si Cranstoun - Old School (LP, 180g Vinyl)

Si Cranstoun-Old School 180g LPWenn ein Musiker stimmlich und sogar musikalisch mit einem Sam Cooke oder Jackie Wilson verglichen wird, so darf dieser das wahrlich als ein Kompliment verstehen. Die Liebe zur Musik der 40er bis 60er Jahre hat Si Cranstoun bereits als Jugendlichen geprägt, wo er mit Ska und Reggae aufwuchs. Cranstoun stammt aus Caterham, Sussex (England) und machte seine ersten Erfahrungen als Straßenmusiker. Vermutlich war das auch ein weiterer Schritt hin zum Musiker, der lieber die Roots als moderne Stilrichtungen sucht. Also Rhythm & Blues, Rock'n'Roll und so ein bisschen Soul - wie etwa in „Old School".

Wenn ich es richtig sehe, ist dies sein sechstes Album, allerdings erst die erste Vinyl. Aus meiner bescheidenen Sicht darf er sich noch einen Stilberater für Covergestaltung zulegen, denn das ist bei „Old School" schon etwas kitschig geraten: Oben der Schriftzug, eingerahmt von Lautsprechern wie bei den legendären RCA Living Stereo LPs - die Farben vergilbt, als wäre die LP bereits 50 Jahre alt und ausgebleicht. Das ist Retro!
Aber gemach, ich sehe es locker, passt halt zur Musik und genau die finde ich klasse.

 

Old School macht Laune und ist tanzbar

Cranstoun kann nicht nur gut singen, sondern spielt auch mehrere Instrumente. Trotzdem schätzt er die Dynamik und die Interaktion einer Band, so wie einst in den Dancehalls des London der Fifties. Eine Combo spielt auf und der Tanzsaal kocht - Stimmung pur. Und tatsächlich gelingt es dem Briten, diese Atmosphäre auf die Schallplatte zu bannen. Manche Nummern klingen, als wären sie bereits vor mindestens 60 Jahren entstanden. Schon die erste - die Titelnummer - „Old School" könnte gut auch auf eine frühe Elvis Presley-Platte passen. Danach kommen viele Songs, die Erinnerungen an die vielen Combos mit dem Artikel The im Namen: The Coasters, The Platters, The Drifters, The Searchers u.v.a. aus dieser Ära. Und nun das Erstaunliche an dieser Platte: erst spät bemerkt man im Laufe des Hörens, dass Cranstoun und seine Jungs diese Einspielung nicht etwa zu jener längst vergangenen Epoche gemacht haben. Zu sehr ist man in den Bläser-unterstützten Songs vertieft, lässt sich davon mittragen. Die Romantik kommt ebenso wenig zu kurz wie Ausflüge in die Welt des Latin und sogar ein Weihnachtslied ist mit dabei. Schwerpunkt aber sind die tanzbaren Nummern, ob schneller R'n'R oder langsameren Balladen.

Erst spät fällt es einem auf, dass die Aufnahmen richtig frisch und lebendig klingen. Was mir persönlich noch fehlt, ist ein wenig mehr Wärme in den Arrangements und etwas mehr Fokus auf den alten Sound. Dennoch finde ich sie klangtechnisch gelungen, ein Kind unserer Tage. Si Cranstoun macht mit „Old School" alles richtig, er entführt uns in die alte Zeit und sorgt dabei für gute Laune. Eigentlich bräuchte man mehr solcher Platten!

 

Fakten

Erstveröffentlichung: 21. Oktober 2016
Label: Ruf Records
Bestell-Nummer: RUF 2026
Pressung: Pallas
Inhalt: 180g Vinyl
Besonderheit: gefütterte Innenhülle

 

Besetzung

Si Cranstoun - vocals, guitar, bass, keyboards
Dan Faulkner - saxophone
Drew Davies - saxophone
Jon Radford - trumpet
Patrick Hayes - trombone
Neil Casey - piano
Paddy Milner -piano
Simon Picton - guitar
Jay Gipson - guitar
Stewart Panaman - bass
Mez Clough - drums

 

Trackliste

Seite 1

1. Old School 2:45
2. Vegas Baby 3:19
3. Run Free 00:04:08
4. Around Midnight 3:32
5. Jukebox Jump 2:16
6. Right Girl 4:34
7. Count On Me 3:23

Seite 2

8. Skinny Jeans 3:18
9. Nighttime 5:08
10. Commoner To King 3:15
11. Elise The Brazilian 4:34
12. A Christmas Twist 2:29
13. Big Bess 2:25

Aktuell sind 95 Gäste und keine Mitglieder online