Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Tord Gustavsen, Simin Tander, Jarle Vespestad - ein Trio berührt den Himmel | Foto: Øyvind Hjelmen

Über die hohe Güte und kulturellen Werte einer ECM Platte muss man ebenso wenig sprechen wie über deren überragende Klang- und Press-Qualität, dies ist Jazz-Fans lange bekannt. Und doch überrascht das Münchner Plattenlabel immer wieder aufs Neue. Im Falle der Doppel-LP „What Was Said“ erleben wir ein Album mit der faszinierenden Sängerin Simin Tander, dem Pianisten Tord Gustavsen und Jarle Vespestad am Schlagzeug. Meine Rezension vermag nur einen Ansatz der Schönheit und Eleganz dieser Schallplatte zu vermitteln.

 

Tord Gustavsen, Simin Tander, Jarle Vespestad - What Was Said (LP, 180g Vinyl)

Gustavsen Tander Vespestad-What Was Said VinylNehmen Sie sich Zeit für dieses Album. Keine Ablenkung, sondern Hingabe für die Musik. Vielleicht ein gutes Glas Wein, wenn Sie möchten. Dann ist schon mal eine gute Basis geschaffen, diese wunderbare Neuveröffentlichung aus dem Hause ECM Records in tiefen Zügen geniessen zu können. Denn die rund 60 Minuten sind purer Genuss, klanglich wie presstechnisch, vielmehr aber musikalisch - als Zuhörer bekommt man bei den drei Plattenseiten von „What Was Said" nicht selten Gänsehaut!

Zwei Norweger, der Pianist Tord Gustavsen und Drummer Jarle Vespestad, trafen auf die deutsch-afghanische Sängerin Simin Tander - eine Begegnung voller Innigkeit und Feinsinn. Es beeindruckt zutiefst, wie inbrünstig alle drei Musiker hier zu Werke gehen. Dezente Piano-Akkorde in Moll, im Hintergrund agierende Elektroniksounds, sanfte Becken-Anschläge und zugleich satt schwingende Bass-Trommeln sorgen für ein akustisches Gourmet-Gericht. Die Würze aber ist die Stimme der in Köln lebenden Deutsch-Afghanin Simin Tander: warm, dunkel, geheimnisvoll-orientalisch. Wie sie die Lieder - in ihrer Heimatsprache gesungen - darbietet, ist in jedem Fall bemerkenswert. Sie dehnt die Vokale und geht mit dem Piano von Gustavsen eine faszinierende Zwiesprache ein - sie lässt den gesungenen Worten Platz zur Entfaltung. Und damit wird deutlich, welch künstlerischer Anspruch hier verwirklicht wurde. Eine einfache lyrische Umsetzung wie etwa in der Popmusik stand hier nie zur Debatte, sondern die Auseinandersetzung mit einem unerwarteten Thema.

Die Tradition norwegischer Kirchenmusik und Traditionals wurde von Gustavsen, Vespestad und Tander aufgegriffen und neu interpretiert: "Für das Repertoire dieses neuen Projekts haben Simin und ich mit einem afghanischen Lyriker zusammengearbeitet. Gemeinsam übersetzten wir eine Reihe norwegischer Hymnen, mit denen ich aufwuchs, ins Paschto", erklärt Gustavsen. Simin Tander singt in Englisch und Paschto, sie summt und lässt ihre Stimme zwischen den Instrumenten aufgehen, sie haucht und ist dabei hoch emotional präsent.

What Was Said" ist kein lautmalendes Musikwerk, vielmehr bietet diese Schallplatte ein musikalisches Ereignis, das man selbst im Hause ECM nicht selten oft erlebt hat. Drei Musiker haben hier ein Stück weit den Himmel berührt. Am Ende der dritten Seite bleibt man tief bewegt zurück!

 

Fakten

Erstveröffentlichung: 2016
Label: ECM Records
Bestell-Nummer: ECM 2465
Inhalt: 180g Vinyl, Drei Seiten bespielt / Seite 4 leer, Klappcover, vierseitiges Beiblatt mit Texten, Download-Code

 

Besetzung

Tord Gustavsen - piano, electronics, synthesizer bass
Simin Tander - voice
Jarle Vespestad - drums

Aufnahmen April 2015 in den Rainbow Studios in Oslo durch Jan Erik Kongshaug

 

Trackliste

Seite 1

1. Your Grief (Tord Gustavsen) 2:45
2. I See You (Norwegian Traditional) 5:08
3. Imagine The Fog Disappearing (Mathilda Montgomery-Cederhielm ) 6:20
4. A Castle In Heaven (Norwegian Traditional) 4:46

Seite 2

5. Journey Of Life (Norwegian Traditional) 7:21
6. I Refuse (Tord Gustavsen) 5:38
7. What Was Said To The Rose - O Sacred Head (Tord Gustavsen, Hans Leo Hassler) 5:31
8. The Way You Play My Heart (Tord Gustavsen) 3:01

Seite 3

9. Rull (Tord Gustavsen) 3:02
10. The Source Of Now (Tord Gustavsen) 4:19
11. Sweet Melting (duo) (Norwegian Traditional) 3:20
12. Longing To Praise Thee (Norwegian Traditional) 4:26
13. Sweet Melting Afterglow 3:39

 

Aktuell sind 156 Gäste und keine Mitglieder online