Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Foto: Nick Rutter

Die Deutsche Grammophon hat mit Joe Hisaishi einen der bedeutendsten japanischen Komponisten und Dirigenten unter Vertrag genommen und nun erstmals eine Vinylausgabe seiner „Symphonic Celebration“ veröffentlicht. Das Besondere dabei ist die Musik zu Produktionen aus den Studio Ghibli - Fans japanischer Zeichentrickfilme wissen Bescheid! Acht japanische Oscars zu diesen Soundtracks sprechen eine eigene Sprache - freut euch auf dieses Vinyl-Album.

 

Joe Hisaishi - A Symphonic Celebration (2 LP, 180g Vinyl)

In Japan zählt er zu den ganz großen Namen, seine Wirken als Komponist, Dirigent und Pianist hat längst die Grenzen der Insel verlassen. So wundert es nicht, dass Joe Hisaishi heute bei der renommierten Deutsche Grammophon gelandet ist und dieses Album mit dem berühmten Royal Philharmonic Orchestra in London eingespielt hat. Es rückt seine Studio-Ghibli-Hits in den Mittelpunkt, die er nun für Symphonie-Orchester neu arrangiert hat. Das Ergebnis ist beindruckend und unterhaltsam zugleich.

 

Mehr als nur Filmmusik

Joe Hisaishi A Symphonic Celebration Vinyl 2023"Joe Hisaishis Kompositionen sind ein frischer und wirklich origineller Ansatz für symphonische Musik, der dennoch in der klassischen Tradition verwurzelt ist", sagt Dr. Clemens Trautmann, Präsident der Deutschen Grammophon. Während ich die vier LP-Seiten so anhöre, wird mir klar, dass die Verbindung von Filmmusik mit seinem vorwiegend leichten musikalischen Ansatz keineswegs weit weg von der klassischen und ernsten Kompositionswelt der früheren Jahrhunderte entfernt sein muss. Das ist ohne Zweifel eine Frage der Klasse, nicht ohne Grund wird Hisaishi mit den ganz Großen der zeitgenössischen Filmkomponisten angesehen.

Die kreative Partnerschaft mit dem Oscar-gekrönten Regisseur und Studio-Ghibli-Gründer Hayao Miyazaki begann 1984 mit dem Animefilm „Nausicaä aus dem Tal der Winde“, der auch den Einstieg für die zehn Stücke auf der Doppel-LP bildet. Das herrliche „Kiki's Delivery Service“ (1989) setzt das Reigen fort. Japanische Traditionen sind bei dieser Musik immer wieder ein unverkennbares Zeichen, aus welcher Ecke die Kompositionen stammen - so auch in „Princess Mononoke“, mit wuchtigen Pauken und dem lieblichen Gesang der Sopranistin Grace Davidson. Anders kommt „The Wind Rises“ mit Mandoline und den russisch anmutenden Folklore-Klängen. Und wieder in eine andere Richtung wähnen wir uns in „Ponyo On The Cliff By The Sea“, das in Teilen gut auch aus einen amerikanischen Musical stammen könnte.

Das Royal Philharmonic Orchestra ist bei diesen Aufnahmen in der mittelalterlichen St. Giles Cripplegate Church natürlich ein verlässlicher Klangkörper für Joe Hisaishi. Er kann aber auch auf die Stimmen des renommierten The Bach Choir zurückgreifen und hat zudem erstklassige Solisten zur Seite. Er selbst saß bei einigen Stücken am Flügel, so etwa für „Porco Rosso“, das mich irgendwie an die Musik von Gershwin erinnert. „Howl's Moving Castle“ könnte durchaus als Höhepunkt des Albums angesehen werden, was nicht nur an dem Streaminghit „Merry-Go-Round of Life“ liegen dürfte. Diese Tondichtung („Das wandelnde Schloss“ von 2004) zeigt mit seiner tollen Melodik und den solistischen Elementen, zu denen auch die Trompete von Phil Cobb gehört, dass die Komposition von Hisaishi einfach nur wunderschön ausgestaltet ist.

Klanglich zeichnet sich diese Doppel-LP durch eine opulente und zugleich feinsinnige Darbietung der Instrumente und Stimmen aus. Zugleich ist die Vinyl-Pressung als erstklassig zu bezeichnen, mein vorliegendes Muster zeigt keinerlei Mängel.

 

 

Fakten

Veröffentlichung: 29. September 2023
Label: Deutsche Grammophon
Bestell-Nummer: 4881229
Pressung: optimal media
Pressqualität*: 4-5
Inhalt: 2x 180g Vinyl
Besonderheit: Klappcover
Aufnahmen: 11. Juni 2022 in der St. Giles Cripplegate Church in London

 

Besetzung

Royal Philharmonic Orchestra
Joe Hisaishi - Dirigent
The Bach Choir
Grace Davidson - Sopran
Avi Avital - Mandoline
Phil Cobb - Trompete
Mai Fujisawa - Gesang

 

Trackliste

Seite 1

1. Nausicaä Of The Valley Of The Wind 10:12
2. Kiki's Delivery Service 9:06

Seite 2

3. Princess Mononoke 7:27
4. The Wind Rises 6:17
5. Ponyo On The Cliff By The Sea 9:35

Seite 3

6. Castle In The Sky 5:31
7. Porco Rosso 4:26
8. Howl's Moving Castle 12:06

Seite 4

9. Spirited Away 7:25
10. My Neighbor Totoro 8:30

 

* Pressqualität 1-5:
1= starke Nebengeräusche, deutlich sichtbare Pressfehler
5= keinerlei Nebengeräusche, optisch perfekt

 

Aktuell sind 65 Gäste und keine Mitglieder online