Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Foto: Tanguy Delavet

Was ist Soul? Muss ein guter Soul-Sänger schwarze Hautfarbe haben und steinalt sein, um authentisch zu sein? Und was, wenn nun ein Musiker mit einer klasse Soulstimme jung ist, aus einem Pariser Vorort stammt und seine neue, zweite Schallplatte gar nicht so eindeutig dem Soul-Genre zugeordnet werden kann? Mit „Desert Dream“ hat Tiwayo ein musikalische Perle produziert, die in mehrfacher Hinsicht das Debüt „The Gypsy Soul of Tiwayo“, das beim renommierten Plattenlabel Blue Note Records erschien, qualitativ fortsetzt.

 

Tiwayo - Desert Dream (LP, Vinyl)

Tiwayo Desert Dream Vinyl 2023

Wer sich das 2019 erschienene Album „The Gypsy Soul of Tiwayo“ angehört hat und die vielen Lobeshymnen der Kritiker bestätigen kann, dürfte sich auf „Desert Dream“ freuen. Zurecht, denn die Musik dieser LP hat magische Momente! Seine sanfte und eben sehr soulige Stimme, die jung und trotzdem reif klingt, ist das zentrale Element. Die Platte dürfte vor allem Musikliebhaber ansprechen, die entspannte Melodien schätzen, deren raffinierten Arrangements dennoch eine künstlerische Tiefe offenbaren.

 

Den Sonnenuntergang festgehalten

Tiwayo Desert Dream Review Stimmung

Der Flow der zehn Songs ist wirklich bemerkenswert. Das Cover ist in einer Stimmung mit abendlichem Sonnenuntergang gehalten und zeigt eigentlich perfekt, was uns erwartet. Die Schönheit der Melodien beschränkt sich dabei nicht um Melancholie oder Sehnsucht, sondern eher um das wohlige Gefühl eines besonderen Momentes. Eine solcher Sonnenuntergang mit warmen Licht ist nur von kurzer Dauer, doch genau ihn genießen wir. In den zehn Songs hat ihn Tiwayo wunderbar konserviert.

Bemerkenswert ist, dass Tiwayo die Musik nicht nur komponiert und performt hat, sondern auch gleich die Produktion übernommen hat. Letzteres ist ihm prima gelungen, das Ganze wirkt rund, perfekt auf den Punkt gebracht. Die Liste der Mitspieler ist recht kurz, entsprechend sind die Arrangements eher sparsam, wobei sie trotzdem von der ersten bis zur letzten Sekunde elegante Stimmungen erzeugen. Immer wieder gibt die Gitarre schöne Akzente und wo seine Stimme nicht ohnehin die ZuhörerInnen umgarnt, so gesellen sich auch dezent die Background-Sängerinnen hinzu.

Es ist unüberhörbar, dass Tiwayo für seine Musik, die man vielleicht in die Schublade Soul-Pop stecken könnte, einige Stilelemente aufgreift, die er auf seinen Reisen kennengelernt hat. Stationen wie New Orleans oder Haiti, San Francisco oder Memphis prägten seine musikalischen Sinne, die er in „Desert Dream“ auf sehr eindrucksvolle Weise verarbeitete. Einen Gang herunterschalten und die Dinge relaxt laufen lassen - wie herrlich badet man in diesem Sound-Trip.

Klanglich ist dieses Geschehen sehr schön eingefangen, der Sound ist warum und angenehm, die Gitarren und das Schlagzeug sind sehr sauber abgebildet. Dazu passt auch die gelungene Vinyl-Pressung, die ohne Störungen auskommt, plan und zentriert gefertigt der Tonabnehmernadel eine exzellente Arbeit machen lässt. Ein Genuss!

 

Fakten

Erstveröffentlichung: 28. April 2023
Label: Yotanka Records
Bestell-Nummer: YO141LP
Pressung: B-Side Factory, Frankreich
Pressqualität*: 4
Inhalt: 140g Vinyl,
Besonderheit: Klappcover
Aufnahmen: Time And Place Studio

 

Besetzung

Tiwayo - vocals, guitar, bass, drums
Eli From - keyboard
Erwin Morisse - drums
Gladys Germany / Annaelle Solet - background vocals

 

Trackliste

Seite 1

1. Daughter of the Stars
2. Soldier of Love
3. Lost in the Sun
4. Shelter Me
5. Blue Perfection

Seite 2

6. Wait
7. My Love, My Brother
8. Better Days
9. New Dawn
10. The Heroes

 

* Pressqualität 1-5:
1= starke Nebengeräusche, deutlich sichtbare Pressfehler
5= keinerlei Nebengeräusche, optisch perfekt

 

Aktuell sind 119 Gäste und keine Mitglieder online