Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Fred Hirsch am Piano und Enrico Rava mit dem Flügelhorn | Foto: Luciano Rossetti

Wir haben uns schon an die extrem hohe Qualität der Schallplatten von ECM Records gewöhnt - musikalisch, künstlerisch und klanglich. Im November 2022 überrascht das Münchner Plattenlabel trotzdem, mit insgesamt sechs neuen LPs! Zwei davon habe ich bereits in den Kurz-Reviews vorgestellt und weitere vier kommen nun in diesem Vinyl Special. Das bedeutet vielmal hochklassigen Jazz für anspruchsvolle Schallplatten-Liebhaber!

 

Vier neue Schallplatten von ECM Records | November 2022

 

Benjamin Lackner - Last Decade (LP, 180g Vinyl)

Benjamin Lackner Last Decade Vinyl ECM 2736

Diese LP dürfte selbst erfahrene Jazzfreunde verblüffen. „Last Decade“ vermittelt in seiner Eleganz, der perfekten musikalischen Harmonie und einer geradezu magischen Verbundenheit, als spielten die vier Protagonisten seit Jahrzehnten zusammen. Tatsächlich aber ist diese Einspielung das ECM-Debüt des deutsch-amerikanischen Pianisten Benjamin Lackner. Zusammen mit dem Schlagzeuger Manu Katché, Trompeter Mathias Eick und Jérôme Regard am Bass lotet Lackner die Gefühlswelt aus, öffnet mit sanften und reduzierten Melodien das Fenster in die Vergangenheit der Jazzgeschichte. Die September 2021 in den Studios La Buissonne in Pernes-Les-Fontaines aufgenommene Platte verwöhnt das Ohr und streichelt die Seele. Eine ganz besondere Empfehlung für Menschen, die den Wirren unserer Tage entfliehen möchten!

ECM 2736, Veröffentlichung 18. November 2022

 

Oded Tzur - Isabela (LP, 180g Vinyl)

Oded Tzur Isabela Vinyl ECM 2739

Im akustisch perfekten Auditorio Stelio Molo in Lugano wurde im September 2021 eine Schallplatte eingespielt, die interessante Blickwinkel auf unkonventionelle Spielweisen richtet. Der israelische Tenorsaxophonist Oded Tzur adaptierte klassische nordindische Musik und integriert sie in seine ausgefeilten Kompositionen. Die Songs gleiten ruhig dahin, ohne dabei die Spannung zu verlieren - mit der Folge, dass sich das Ensemblespiel immer wieder zu kraftvollen Passagen aufbaut. Dabei lässt er wie in der Nummer „Invocation“ auch seinem Pianisten Nitai Hershkovits viel Raum, die Melodie zu entwickeln, ehe er sich selbst ins Geschehen einklinkt. Das klingt zuweilen meditativ, entwickelt aber immer wieder eine höchst spannende Dynamik. „Isabela“ ist sein zweites Album für ECM - sein Quartett wird von Petros Klampanis am Bass und dem Drummer Johnathan Blake ergänzt. Definitiv kein Jazz-Album von der Stange, sondern eines für Jazzliebhaber, die neue Reize suchen. LP inklusive Beiblatt.

ECM 2739, Veröffentlichung 18. November 2022

 

Tord Gustavsen Trio - Opening (LP, 180g Vinyl)

Tord Gustavsen Trio Opening Vinyl ECM 2742

Wenn der norwegische Pianist Tord Gustavsen die Tasten streichelt, sitzt der Zuhörer wie gebannt vor der Hifi-Anlage. Ja, die exzellente Aufnahme im Auditorio Stelio Molo trägt einen wesentlichen Teil bei. Trotzdem ist es das gefühlvolle, nuancierte Spiel dieses Musikers, der bei ECM schon seit vielen Jahren für Aufsehen sorgt. In „Opening“ spielt er im Trio-Format mit Steinar Raknes am Bass und Drummer Jarle Vespestad zusammen, eine sensitive wie auch gleichzeitig elektrisierende Kooperation. Unglaublich, wie viel Spannung in diesen zumeist dezent gestalteten Arrangements aufgebaut wurde. Die sechs Stücke sind erwärmende Momente für die gestresste Seele, Balsam inmitten unruhiger Zeiten. Schön, dass es so etwas gibt - insbesondere auch mit dieser fantastischen Klangqualität.

ECM 2742, Veröffentlichung 18. November 2022

 

Enrico Rava / Fred Hirsch - The Song Is You (LP, 180g Vinyl)

Enrico Rava Fred Hirsch Vinyl ECM 2746

Über diese zwei Jazzmeister muss man nicht mehr viel sagen. Wohl aber dies, dass „The Song Is You“ das erste Album des Pianisten Fred Hirsch für ECM Records darstellt. Enrico Rava hingegen gehört schon seit fast einem halben Jahrhundert zum festen Bestand des Labels. Der eine 67 Jahre jung (Hirsch), der andere zählt gar 83 Lenze (Rava) - beide beherrschen die klassischen Elemente des Jazz. So verwundert es gar nicht, dass bei dieser Einspielung im November 2021 mitunter altes Songmaterial interpretiert wurde. So hören wir Standards wie Jerome Kerns „The Song Is You“, von Thelonious Monks die legendären Nummern „Mysterioso“ und „Round Midnight“, „Retrato em Branco e Preto“ von Antonio Carlos Jobim und noch George Bassmans „I’m Getting Sentimental Over You“. Und wie es sich für zwei so Top-Musiker gehört, haben sie auch eine Improvisation im Programm dieser Platte, die ebenfalls im Auditorio Stelio Molo aufgenommen wurde.

ECM 2746, Veröffentlichung 18. November 2022

 

Aktuell sind 117 Gäste und keine Mitglieder online