Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die meisten Künstler haben ein entsprechendes Studium hinter sich und somit den Background für ihre Musik. Und es gibt Künstler, die ihr Inneres aufleben lassen und als Autodidakt ein Naturtalent aufleben lassen. Im Falle von Sarah Weiß waren es gleich mehrere Talente, die sich in ihrem Debütalbum „12 Months Of Flying“ offenbaren. Selten ist man einer Musikerin so nahe wie bei dieser Veröffentlichung - hier die Rezension zu einer ungewöhnlichen Schallplatte.

 

Sarah Weiß - 12 Months Of Flying (LP, Colored Vinyl)

Sie stammt aus Flensburg, also nicht etwa aus Künstler-Metropolen Berlin oder Hamburg. Und sie hat studiert, allerdings nicht etwa im Musikbereich: Sarah Weiß gehört nicht zu den typischen SingerSongwriterinnen und doch ist sie es, vielleicht sogar noch etwas mehr. Denn so wie ihre Debüt-LP „12 Months Of Flying“ entstand und so wie ihre Musik klingt, darf man die 37-Jährige durchaus neben den großen Namen stellen. Im Ergebnis dessen, was ich auf dieser LP hören durfte, sehe ich keinen Unterschied.

 

12 Months Of Flying - aus dem Leben einer Künstlerin

Sarah Weiß 12 Months Of Flying VinylZwar beginnt ihre Geschichte damit, dass sie im Pandemie-Jahr 2020 15 Songs erstmals selbst komponiert hat und einen davon professionell aufnahm: „13“. Trotzdem möchte ich den Blick zunächst auf das Gesamtkunstwerk richten: alle Aquarelle von Vögeln (eine zentrale Angelegenheit für Sarah) hat sie selbst gemalt, eines für jeden Song. Das Malen hat sie wie auch das Spielen der Instrumente selbst beigebracht. Sieht man sich das beiliegende CD-Booklet an (ein Booklet im LP-Format hätte das noch mehr zur Geltung gebracht, aber das war sicher eine Budget-Entscheidung), so darf man schon feststellen, dass sich hier ein Naturtalent zeigt. Eines von mehreren!
Diese Bilder werden dann bei der Gestaltung des Plattencovers und insbesondere der Vinyl konsequent weitergedacht: Vögel haben Federn und was kann dies cleverer symbolisieren als ein Splatter-Vinyl in Weiß mit schwarzen Streifen? Sehr cool, zumal die Pressqualität in diesem Fall sogar ziemlich gut ist, was bei Splatter-Vinyl nicht immer der Fall ist.
Apropos Booklet: liest man die Einleitung und die Danke-Seiten, so fällt der tief persönliche Faktor auf, den Sarah mit ihren Worten vermittelt. Eine Platte, deren Inhalt aus dem Leben geschrieben wurde und genau so auch dargeboten wird!

Sarah Weiß 12 Months Of Flying Splatter Vinyl

Was mich sofort beeindruckt, ist einmal die volle, tief timbrierte und jederzeit ausdrucksstarke Stimme von Sarah Weiß. Die Erfahrung unzählige Auftritte als Veranstaltungssängerin sorgte ganz offensichtlich dafür, dass wir hier nun eine Sängerin erleben, die einen sofort fesselt. Vermutlich hat auch der Produzent und Musiker Matthias Runge einen wesentlichen Anteil an dem rundum gelungenen Werk, zu dem natürlich auch die Gastmusiker Eileen Bridges an der Violine und Cellist Paul Eberhardt einen wichtigen Beitrag leisteten. Zwar darf ich konstatieren, dass der audiophile, also klangliche Faktor bei dieser Aufnahme nicht ganz so hoch angesiedelt ist, aber doch ok ist. Der musikalische Teil ist beeindruckend genug!

Sarah Weiss Aufnahmen Klavier Raindrops

Die Songs sind emotional gehalten und im gehobenen Songwriter-Pop arrangiert. Sie wirken gefällig und eingängig, aber keineswegs beliebig. Man spürt in jedem Moment die Leidenschaft und das Engagement aller Beteiligten. Es sind fröhlich anmutende Lieder dabei, aber auch sentimentale, melancholische Nummern - so wie das Leben nun mal ein Auf und Ab bietet. Und auch aufnahmetechnisch gibt es etwas zu entdecken, so etwa den in einer Krankenhauskapelle eingespielten Flügel in „Dark Wood“ (das akustisch beste Stück der LP) oder der berührende Moment, als Sarah am Ende von „White Walls“ mit einem tiefen Schnaufen ein für sie trauriges Stück beendet.

Eine bemerkenswerte Schallplatte also, die hoffentlich nur der Auftakt vieler weiterer so schöner LPs einer Musikerin sein wird, die uns damit besondere Hörerlebnisse beschert. Vielen Dank dafür!

Bestellbar ist die LP direkt bei der Musikerin per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Fakten

Veröffentlichung: 17. Juni 2022
Label: White Bird Records (eigenes Label)
Pressung: ZIS Media
Pressqualität*: 3-4
Inhalt: 140g Splatter Vinyl, 32 seitiges farbiges CD-Booklet
Besonderheit:
Aufnahmen: Februar-November 2021

 

Besetzung

Sarah Weiß - Gesang, Piano, Gitarre
Eileen Bridges - Violine
Paul Eberhardt - Cello
Matthias Runge & Janos Gafert - Synthesizer, Bass, Gitarre und Drums

 

Trackliste

Seite 1

1. 12 Months Of Flying
2. Raindrops
3. Sailor Moon
4. Black Clouds
5. Beautiful Sadness
6. Inner Fight

Seite 2

7. Dark Wood
8. Endless Sky
9. 13
10. White Walls
11. Nothing’s Like You
12. Grounded

 

* Pressqualität 1-5:
1= starke Nebengeräusche, deutlich sichtbare Pressfehler
5= keinerlei Nebengeräusche, optisch perfekt

 

Aktuell sind 165 Gäste und keine Mitglieder online