Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog


Die Vorschau neuer Schallplatten im Monat November 2017 - Plattentipps für den Vinyl-Fan. Eine kleine Auswahl an Neuheiten, für euch herausgepickt.

Liebhabern von hochwertigen, audiophilen Schallplatten empfehle ich die Wiederauflage eines Chesky-Klassikers: „The Raven“ von Rebecca Pidgeon. Lest in der Review im Blog von Vinylclean, weshalb sich diese Vinyl-Ausgabe besonders lohnt. Weiter lesen.

Um die Entwicklung der zeitgenössischen Jazz-Szene muss man sich keine Sorgen machen, solange es Musiker wie Vijay Iyer gibt. „Far From Over" - das fünfte ECM-Album des US-amerikanischen Pianisten strotzt nur so von Energie und eklektischen Ideen. Sein Sextett lässt uns nach dem Hören dieser Doppel-LP atemlos zurück! Die Rezension der Schallplatten-Ausgabe.

Gnosis" ist kubanisch und doch ganz anders. Der in Santiago de Cuba geborene Pianist und Komponist David Virelles hat mit diesem Album ein Werk des kulturellen Austausches geschaffen, das von schier unglaublicher Improvisationskunst geprägt ist. Lass dich auf eine Doppel-LP ein, die, getragenen vom faszinierenden ECM-Klang, extrem aufregende Blickwinkel auf die afrokubanische wie südamerikanische Musik ermöglicht. Die Vinyl-Rezension offenbart mehr.

Achtung: große Dynamik-Sprünge! Bei dieser LP sollte man den Warnhinweis durchaus beachten, empfindliche Hifi-System, insbesondere Lautsprecher könnten hier schon mal Probleme bekommen. Die Vinyl-Ausgabe von „Provenance", der neuen LP des schwedischen Bassisten Björn Meyer, hat jedenfalls eine Menge Potential. Mehr dazu in dieser Review.

Ich bin schwer beeindruckt! Ohne die Qualitäten der Musiker auch nur im Geringsten zu schmälern, darf ich nach dem ersten Hören der Schallplatte „Jaurena Ruf Project" im Rahmen der Studio Konzert-Reihe feststellen, dass dies eine echte Testplatte geworden ist. Eine so exemplarische Klangqualität findet man selten, hier wurde die Analogtechnik in ihrer besten Form präsentiert. Mehr dazu in dieser Rezension.

The New Roses in Nürnberg! Zusammen mit ihren Gästen aus Wien, The Weight und zuvor von den famosen Rockern aus Allersberg, Stinger ließen die Jungs den Hirsch in Nürnberg erzittern. Ein Konzertbericht - bitte hier weiterlesen.

Was ist Rock 'n' Roll? Und was unterscheidet Livemusik vom Hören einer Schallplatte? Der Konzertbericht über die Auftritte von The New Roses und ihren beiden Support-Acts Stinger und The Weight soll da ein wenig Erkenntnis bringen, vor allem aber eines: Lust auf beides zu vermitteln!

Ich war aufgeregt, als die neue LP von Robert Plant zum ersten Mal auf dem Plattenteller lag. Ich war verstört und gar enttäuscht, dann aber offenbarten sich mehr und mehr die Qualitäten dieser Doppel-LP. „Carry Fire" ist kein leicht zu konsumierendes Album - es will entdeckt werden! Mehr dazu in der Rezension.

Es gibt sie noch, zwischen all den lauten und von der Musikindustrie grell beleuchteten Pop-Produktionen. Ich meine jene Platten, die einem das Gefühl geben, etwas Besonderes zu hören. Im Falle der englischen Singer/Songwriterin Reema und ihrer LP „The LowSwing Sessions" gilt das sogar in mehrfacher Hinsicht. Mehr dazu in dieser Review, die nur einen Schluss zulässt.

Kanadier haben bei uns in Deutschland einen guten Ruf. Ob das für Craig Bjerring alias Oldseed der Grund war, nach zwei Touren durch Europa schließlich in Deutschland zu bleiben und hier zu leben, bleibt offen. Was aber fest steht: seine mittlerweile achte Platte, die es auch als Vinyl-Schallplatte gibt, gibt mir Anlass genug, darüber in einer Rezension zu berichten. Zumal es da noch eine Verbindung zu einem anderen, sehr berühmten Kanadier gibt...

Die älteren Liebhaber audiophiler Schallplatten werden sich mit Freude an die 70er zurückerinnern, als die ersten LPs des schwedischen Plattenlabels Opus 3 veröffentlicht wurden. Der warme, feine und raumgreifende Klang begeisterte von Anfang an. Mittlerweile sind 40 Jahre vergangen, Zeit für ein spannendes „40th Anniversary Celebration Album"! Mehr dazu in dieser Rezension.

Wenn man in der Pop- und Rockmusik von einem Geheimtipp sprechen möchte, darf man durchaus tief in den Archiven graben. Und dort wühlt man lange, um diese Perle zu entdecken, denn sie ist unscheinbar: „Nigel Lived" von Murray Head! Eine Rezension zu einer exzellenten, rein analogen LP-Wiederauflage.

Wenn man in der Pop- und Rockmusik von einem Geheimtipp sprechen möchte, darf man durchaus tief in den Archiven graben. Und dort wühlt man lange, um diese Perle zu entdecken, denn sie ist unscheinbar: „Nigel Lived" von Murray Head! Eine Rezension zu einer exzellenten, rein analogen LP-Wiederauflage.

Die Stimme ist das spannendste Instrument, welches das menschliche Gehör wahrnehmen kann. Sie kann Emotionen auslösen, sie kann nerven und faszinieren, ihre Vielfalt ist nahezu unendlich. Das haben schon früh A-cappella Formationen verstanden und erfolgreich umgesetzt. Heute gibt es eine Band, die mit diesem Pfund weltweit wuchern kann und damit zu Begeisterungsstürmen beim Publikum führt: Naturally 7! Und nun gibt es endlich auch für uns Vinyl-Fans eine Schallplatte - ihr 2017er Werk „Both Sides Now" ist als 180g-LP zu haben. Die Review.

Die Stimme ist das spannendste Instrument, welches das menschliche Gehör wahrnehmen kann. Sie kann Emotionen auslösen, sie kann nerven und faszinieren, ihre Vielfalt ist nahezu unendlich. Das haben schon früh A-cappella Formationen verstanden und erfolgreich umgesetzt. Heute gibt es eine Band, die mit diesem Pfund weltweit wuchern kann und damit zu Begeisterungsstürmen beim Publikum führt: Naturally 7! Und nun gibt es endlich auch für uns Vinyl-Fans eine Schallplatte - ihr 2017er Werk „Both Sides Now" ist als 180g-LP zu haben. Die Review.

Man findet sie gebraucht - allerdings selten und dann meist mit einem Preisschildchen, welches den Plattensammler schon mal ins Grübeln bringt. Das verwundert auch nicht, denn wer diese Schallplatte zu schätzen weiß, gibt sie nicht wieder her: „Miles In Berlin". Miles Davis gab mit seinem zweiten großen Quintett ein Konzert an den ersten Berliner Jazztagen - eine musikalische Offenbarung für Jazz-Fans. Hier die Rezension zum 180g-Vinyl-Reissue von Speakers Corner.

{jcomments on}Wir Vinyl-Fans lieben nicht nur unsere Schallplatten, sondern haben auch ein Herz für diejenigen, denen es nicht so gut geht. Darum haben wir diese Versteigerung ins Leben gerufen, um eine möglichst große Spende für die Deutsche Kinderkrebsstiftung zusammenzubekommen. Und so nebenbei kann man analoge Schätze ersteigern - für einen wirklich guten Zweck.

Auch in Teil 2 der Fotostrecke werden Plattenspieler präsentiert, die auf dem Analogforum in Krefeld 2016 ausgestellt und vorgeführt wurden. Darunter sind so manche Traum-Laufwerke, die neben gutem Klang auch optisch eine Augenweide sind. Für Vinyl-Fans immer wieder eine Augenweide.

Das Analogforum in Krefeld 2016 ist nun Geschichte. Alle Anwesenden - Besucher wie Aussteller - haben eine bestens organisierte Messe für die analoge Wiedergabe erlebt. Für alle Vinyl-Fans zeigen wir hier in einer zweiteiligen Reihe Bilder von Plattenspielern, die bei dieser Jubiläums-Veranstaltung gezeigt und meist auch vorgespielt wurden.

Back to the roots - Chrissie Hynde nahm zusammen mit Produzent und Multi-Instrumentalist Dan Auerbach ein Album auf, das uns stilistisch in der Musikgeschichte weit zurückführt: "Alone". Fans von Platten aus „alten Zeiten" sollten sich diese neue LP der Pretenders unbedingt anhören - sie werden vermutlich genauso positiv überrascht sein wie ich! Hier erstmal die Rezension zur LP.

Musiker, die gewisse, oft über mehrere Monate hinweg dauernde Arbeitsschritte einer Plattenaufnahme gewohnt sind, schrecken vor einem Direktschnitt zurück. Die Studio Konzert Reihe der Bauer Studios in Ludwigsburg hingegen genießen einen sehr guten Ruf, auch bei Künstlern. So entschloss sich auch Hanna Shybayeva zu einem Solo-Auftritt, der live auf 2-Spur-Tonband mitgeschnitten wurde. Das Ergebnis ist eine großartige Schallplatte, von der ich in dieser Rezension berichten möchte.

Mit der aufkeimenden Vinyl-Welle hatten Vinyl-Fans mehr und mehr Beachtung in der Presse für Schallplatten und alles, was dazu gehört, registriert. Neben der seit Jahren existierenden Fachzeitschrift Lp kam 2015 das Magazin Mint dazu und nun, im November 2016, wird ein weiteres Blatt im Kiosk auftauchen: Vinyl Stories! Mehr dazu hier in dieser Review.

It's show time! Die Vinyl-Fans erwartet ein mächtiges Spektakel, explosiv und funky. Was 1979 mit dem legendären Direktschnitt die Musikwelt faszinierte, findet am 21. Oktober 2016 seine Fortsetzung: eine neue Doppel-LP von Charly Antolini als 45rpm Umschnitt - wieder mit brutalen Kicks. Niemand soll sagen, man hätte nicht gewarnt. Wovor, erfährst du hier in der Rezension / Review.

Es verblüfft immer wieder, wie man in den Bauer Studios Klangfarben, Dynamik und allerfeinste Details einer Aufnahme auf das Tonband bringt und daraus eine perfekte, rein analoge AAA-Schallplatte hinzaubert. So kann man die Musik des Jazzpianisten Johannes Mössinger und seinem New York Quartet in vollen Zügen geniessen. Die Rezension bei Vinyl-Fan.de erzählt von knapp 47 Minuten purer Jazz-Lust.

Echte Vinyl-Fans wollen ihre Schallplatten an der Wand präsentieren - möglichst adrett und elegant. Die Wahl besteht dank immer größerer Auswahl zwischen Wandrahmen und Displays, bei denen die LP praktischerweise auch wieder schnell entnommen werden kann. Zu letzter Gattung zählt das unsichtbare Vinyl-Cover Display von Kaiserlich - welches ich euch hier bei Vinyl-Fan.de vorstelle.

Ein Weltrekord mit der schnellsten Vinyl-Pressung verdient auch eine schnelle Verlosung: die Vinyl-Fan.de-Sonderpressung der Single von Dave & The Pussies geht an die schnellsten unter euch. Also gleich hier weiterlesen und ein Exemplar ergattern.

Sie haben es spannend gemacht und erst heute um 16 Uhr offiziell bekannt gegeben, dass am 2. Dezember 2016 ein neues Rolling Stones-Album erscheinen soll: „Blue & Lonesome"! Natürlich veröffentlicht man es auch als Schallplatte, die Doppel-LP mit 180g Vinyl kommt im Klappcover und mit Download Code. Erste Infos gibts hier bei Vinyl-Fans.de.

Mit diesem aufwändigen Set bekommt der Fan von Fleetwood Mac einen tiefen Einblick in den Output der Band, der im Zusammenhang mit der LP „Mirage" entstand. Dazu gehört neben dem Originalalbum, das es hier als 180g Vinyl gibt, auch drei CDs mit unveröffentlichten Material und einem Livekonzert sowie einen Surround Mix & 24/96 Stereo Audio auf DVD. In dieser Review stelle ich euch die LP daraus vor.

International hängen die Trauben für Jazz-Saxofonisten recht hoch, wenn es um Anerkennung und Preise geht. Kenny Garrett gehört zu dem erlauchten Kreis derer, die weltweit Kritiker überzeugen und einen nach dem anderen Preis einheimsen: u.a. einen Grammy, neunmal den DownBeat und einmal den Echo. Sein neues Album „Do Your Dance!" schickt sich an, den gleichen Weg des Erfolgs zu gehen - in meiner Rezension habe ich diese Doppel-LP beleuchtet.

Nachdem die ersten vier Reissues von Pink Floyd Ende Mai 2016 für echte Begeisterung gesorgt hatten, folgen nun die nächsten drei LPs als Wiederauflage: „Atom Heart Mother", „Meddle" und „Obscured By Clouds". Und erneut bewundern wir die gelungenen Remasterings, in dieser Review bei Vinyl-Fans.de kannst du mehr dazu lesen.

Es ist geschafft, der neue Weltrekord - eine komplette Schallplatten-Pressung bis zum verkaufsfähigen Produkt - wurde in Tiefenbach in Bayern aufgestellt: Bei MY45 unterbot man den bisherigen Rekord von 3:55 Stunden von Third Man Records / USA und schaffte das Ganze in 3:10h und 57 Sekunden. Vinyl-Fans.de begleitete dieses Event!

Hurra, die ersten offiziellen Vinyl Charts sind da! Es war ja abzusehen, dass sich der Schallplatten-Boom auch in den allgemeinen Verkaufszahlen des Bundesverband Musikindustrie (BVMI) angemessen reflektiert. Zusammen mit der GfK Entertainment wird ab sofort eine eigenständige Vinyl-Hitliste veröffentlicht. Lest hier bei Vinyl-Fans.de, wer der erste Spitzenreiter ist.

Platte der Woche 44: Der US-Trompeter Dave Douglas landete mit der 1998 erschienenen CD "Charms Of The Night Sky" einen ganz besonderen Erfolg: 1999 erhielt er dafür den Jahrespreis der deutschen Schallplattenkritik! Nun hat sich Winter & Winter dazu entschlossen, eine audiophile Vinyl Schallplatte von diesem beeindruckenden Werk zu veröffentlichen, als rein analoge Produktion (AAA) ein akustisches Sahnestück! Die Rezension bei Vinyl-Fan.de.

Der RSD Black Friday ist hierzulande noch eher ein Randthema, in den USA dagegen ne große Nummer für den Handel. Enorme Rabatte sorgen dafür, dass die Läden gestürmt werden, entsprechende Videos kennt wohl jeder. Mal schaun, ob es am 28. November 2014 im Plattenladen bei ArtPhönix ähnlich läuft...
Grund dafür hätte man schon, denn es wird nicht nur exklusives und limitiertes Vinyl zu kaufen geben, sondern auch einen Knaller, der aber erst ein paar Stunden zuvor bekannt gegeben wird! Ausserdem wird es einen Instore-Gig von Vandes geben. Weitere Info dazu hier bei Vinyl-Fan.de.

Vorschau 20: Die Spatzen pfeifen es schon lange durchs Netz: Album Nummer 2 in diesem Jahr von Meister Neil Young: "Storytone" soll am 12. Dezember 2014 als 180g Vinyl erscheinen. Die Doppel-LP enthält zwei LPs mit jeweils zehn Songs, die einmal mit Orchester und mal solo akustisch eingespielt wurden. Näheres zum Album hier bei Vinyl-Fan.de - inklusive Hörbeispiele.

Vorschau 19: Neues von Nick Cave! 2014 endet für seine Fans grandios: Es gibt zum Einen eine limitierte 10" (EP) "Give Us A Kiss" mit den beiden neuen Songs, zum Anderen werden seine alten Platten, die er zusammen mit den Bad Seeds eingespielt hat, wiederveröffentlicht. Die ersten Titel kommen bereits Ende Oktober 2014, die EP folgt dann zum 7. November. Sichert Euch das Teil, so lange es möglich ist. Infos, Hörbeispiel und Video dazu findet ihr hier bei Vinyl-Fan.de.

Nummer 11 der beliebten Schallplatten-Reihe von Edition Longplay mit seinen kunstvollen Covern: der neuseeländische Pianist und zweifache Grammy-Gewinner Alan Broadbent präsentiert auf der Solo-LP „Just One Of Those Things" acht Coverversionen aus dem American Songbook und von anderen Komponisten. Anhand dieser Schallplatte versteht man, warum Charlie Haden ihn als "one of the most original improvisers of Jazz" bezeichnete. Mehr Infos in der Rezension zur Platte der Woche 41 bei Vinyl-Fans.de.

Nein, diese Schallplatte hat so ganz und gar nichts mit dem Höher-Schneller-Weiter unserer Zeit zu tun. „Draumsyn" ist ein künstlerisches Dokument einer norwegischen Musikerin, die für Menschen gedacht ist, die sich der Musik noch in ihrer ganzen schöpferischen Kraft und emotionalen Tiefe widmen können. Anne Hytta hat mit ihrer Hardangerfiedel eine LP eingespielt, die zu Recht eine Sonderstellung in der zeitgenössischen nordischen Szene geniesst. Hier eine Rezension von Vinyl-Fan.de mit dem Versuch, der Güte dieser LP gerecht zu werden.

Auch wenn das Studio Konzert des Pianisten Patrick Bebelaar als Jazzabend angesetzt war, so staunten die geladenen Gäste nicht schlecht über das Geschehen auf der Bühne, das die Grenzen des Jazz deutlich ausdehnte. Beeindruckend ist bei dieser Schallplatte wieder die realistische Live-Präsenz, welche durch die rein analoge Aufnahme entstand. Mehr Infos zur LP in der Rezension zur Platte der Woche 40 bei Vinyl-Fan.de.

Vorschau 18: Auf dieses Album darf man sich wirklich freuen: Cat Stevens alias Yusuf lud für die weltweit eingespielte LP "Tell 'Em I'm Gone" eine Reihe ganz unterschiedlicher Stars in Studio ein. So erleben wir bei dieser Veröffentlichung neben der Folk-Legende Richard Thompson den legendären Blueser Charlie Musselwhite, dann Bonnie 'Prince' Billy, den Gitarristen Matt Sweeney und die Tuareg-Band Tinariwen. Produziert wurde das Album von keinem geringeren als Rick Rubin. Ein echtes Highlight Ende 2014 - Infos dazu bei Vinyl-Fan.de.

Aktuell sind 53 Gäste und keine Mitglieder online