Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Neueste Beiträge

Neu im Blog

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Pyanook alias Ralf Schmid zwischen zwei Klavierflügel vor rotem Hintergrund

MI.MU Gloves in Aktion - Pianist Ralf Schmid mit seinem Projekt Pyanook | Foto: Gregor Hohenberg

Handschuhe, die Musik machen? Nicht direkt, sondern durch die feinfühligen Sensoren der sogenannten MI.MU Gloves, die durch Bewegung und Gesten Klänge erzeugen. Für den Pianisten Ralf Schmid ist dieser spezielle Handschuh ein großartiges Hilfsmittel, den traditionellen Klang eines Flügels um eine ganze Fülle von Sounds zu erweitern. Ein extrem spannendes Projekt namens Pyanook - die LP dazu jetzt in der Review.

 

Pyanook - Pyanook (LP, 180g Vinyl)

Es genügt eine leichte Drehung des Handgelenkes, die Bewegung eines Fingers oder des ganzen Armes, um Klangveränderungen, programmierbare Soundeffekte zu erzielen. Die MI.MU Gloves gibt es bereits seit einigen Jahren, die britische Künstlerin Imogen Heap war wohl die treibende Kraft bei dieser Entwicklung. Mit Hilfe dieser Performance-Handschuhe lassen sich Bewegungen der Finger und der Hand drahtlos übertragen und in MIDI- oder OSC-Daten umwandeln und so unterschiedlichste Sounds generieren. Für Ralf Schmid war dies das ideale Werkzeug, seinen künstlerischen Ideen Ausdruck zu verleihen.

 

Die Symbiose von Analog und Digital

Pyanook Vinyl 2019Traditionalisten unter den Musikfreunden werden nun sagen, der Klang eines Klavierflügels ist bereits ausdrucksstark genug. Das ist er auch, ohne Zweifel. Genauso aber, wie er Teil eines ganzen Orchester sein kann und so der Hörer noch eine Vielzahl weiterer Instrumente neben den Klavier hört, so verhält es sich auch bei dem, was Ralf Schmid mit den Datenhandschuhen erzielt hat. Ganz einfach das Spektrum erweitern, Grenzen überschreiten und die Wirkung der Klänge verändern.

So etwa genügt es ihm nicht, durch elektronische Wege einen Hall hinzuzufügen, sondern diese während des Spielens am Klavier ein- und auszublenden. Ihm geht es nicht alleine darum, die Noten eines Musikstückes technisch und interpretatorisch sauber zu spielen, sondern durch elektronische Klangmanipulationen in ihrem gesamten Ausdrucksspektrum zu erweitern und so zu ergänzen. Genau dies hören wir auf dieser Schallplatte. Es tauchen Drums auf, Bässe erklingen, Klavierklänge werden verzerrt und wieder zurück in ihre analoge Schönheit geführt. Rhythmen werden zu Grooves und umgekehrt, analoges und digitales vermischen sich, es pocht und fliesst. Immer wieder scheint es, als spiele hier eine Vielzahl von Musikern und doch ist es eine One-Man-Show, die auch bei Live-Konzerten funktioniert.

Man kann diese Musik nicht an ein Genre festhalten, ich vermute aber, dass es Freunde von Jazz und Klassik gleichermaßen ansprechen dürfte. Die zehn Stücke dieser Platte beeindrucken schon alleine durch die Fülle der Klänge und ungewöhnlichen Effekte, aber auch durch die Schönheit und Eleganz mancher Melodien und Balladen. Es ist unüberhörbar, dass Ralf Schmid als studierter Musiker mit internationalen Erfahrungen (u.a. Zusammenarbeit mit Herbie Hancock, Paula Morelenbaum, Whitney Houston, Joo Kraus etc.) ein hervorragender Pianist ist. Mit dem System der MI.MU Gloves kreierte er ein Album, das in seiner Form sicher eine Besonderheit im grenzenlos scheinenden Musikmarkt darstellt.

 

Fakten

Erstveröffentlichung: 8. November 2019
Label: Neue Meister Music / Edel Germany
Bestell-Nummer: 0301316NM
Pressung: optimal media
Inhalt: 180g Vinyl
Besonderheit: Innenhülle bedruckt mit Detailinfos


Besetzung

Ralf Schmid - Klavier & Mi.Mu Gloves


Trackliste

Seite 1

1. Impromptu Reggae
2. Winterstill
3. Everything In Its Right Place
4. Ancient Supernova
5. Zwei Elfen

Seite 2

6. Life In A Nutshell
7. Silver Lining
8. Waterborne
9. Aira
10. Do Not Worry

Aktuell sind 59 Gäste und keine Mitglieder online