Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Eine Schallplatte aus der Platten-Hülle nehmen, ist eigentlich etwas ganz Selbstverständliches. Und doch staune ich immer wieder, wie viele LPs, die wir z.B. zum Waschen von Kunden bekommen, von Fingertapser übersät sind. Und dann kommen auch mal Neulinge, die sich fragen, wie man denn eine LP richtig aus der Innenhülle holt, ohne sie zu beschädigen. Dem sind wir bei Vinyl-Fans.de nachgegangen und zeigen euch dazu drei Kurz-Videos.

 

Schallplatte richtig aus der Hülle nehmen

In rund 40 Jahren, die ich nun mit Schallplatten hantiere, hab ich wie schon jeder von uns Platten-Fans eine LP durch Ungeschicktheit bzw. Unachtsamkeit verkratzt oder gar fallen lassen. Dennoch hat sich eine Handhabung bei mir manifestiert, die ich im Schlaf beherrsche und dafür sorgt, dass eine LP immer schonend und sicher aus der Hülle auf den Plattenteller wandert. Und so nebenbei sorgt man mit dieser Methode dafür, dass eine Hülle die Oberfläche nicht verkratzt. Die nachfolgende Erklärung gilt für Rechtshänder, bei Linkshändern gilt einfach Umgekehrtes.

Zwei wichtige Punkte:

1. Ich halte die LP in der Innenhülle mit einer Seite an den Körper und der anderen Seite mit der linken Hand haltend, dass sich dabei die Innenhülle öffnet. Das geht gut und ist eigentlich auch sehr sicher. Die Platte liegt dann weitgehend waagerecht.

2. Dann fährt die recht Hand, die ich gerade ausstrecke und dabei die Finger eng aneinanderhalte, in die Plattenhülle. Durch die Vorgehensweise mit Punkt 1 ist dazu auch normalerweise genug Spielraum in der Hülle. Ich greife nun mit den Fingerspitzen auf das Plattenlabel, der Daumen ist am Rand und kann sie safe herausziehen. Ohne Kratzer der Innenhülle und ohne Fingertapper.

Sicher hat der eine oder andere auch eine andere Methode, die gut funktioniert. Gerne nehme ich dazu Anregungen auf und veröffentliche sie an dieser Stelle.