Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Mehr als sieben Stimmen: Naturally 7 in der LP Both Sides Now

Wenn sie auf der Bühne stehen, sind ihnen die Ovationen sicher: Naturally 7 | Foto: Peter Dervin

Die Stimme ist das spannendste Instrument, welches das menschliche Gehör wahrnehmen kann. Sie kann Emotionen auslösen, sie kann nerven und faszinieren, ihre Vielfalt ist nahezu unendlich. Das haben schon früh A-cappella Formationen verstanden und erfolgreich umgesetzt. Heute gibt es eine Band, die mit diesem Pfund weltweit wuchern kann und damit zu Begeisterungsstürmen beim Publikum führt: Naturally 7! Und nun gibt es endlich auch für uns Vinyl-Fans eine Schallplatte - ihr 2017er Werk „Both Sides Now" ist als 180g-LP zu haben. Die Review.

 

Naturally 7 - Both Sides Now (LP, 180g Vinyl)

Ich war skeptisch. In den Videos sind ihre Auftritte schon beeindruckend. Ob das aber auch via Schallplatte funktioniert? Nun, ich sag mal, wer sie live erlebt, wird sicherlich tiefer beeindruckt sein als dies von einem Tonträger möglich sein wird. Im Fall dieser nun vorliegenden LP kann ich allerdings sagen, dass es die Qualität der Aufnahme und des Masterings ermöglicht, das Stimmvolumen der sieben Jungs in erstaunlich hohem Maße zu genießen. Und sie haben ja noch einige Gäste geladen.

 

Mehr als sieben Stimmen: Both Sides Now

Naturally 7-Both Sides Now VinylBislang hab ich Naturally 7 in ihrer Funktion als A-cappella Band eher im R&B-Genre wahrgenommen. „Both Sides Now" zeigt sie allerdings in einem erweiterten Umfeld, das bis in die Klassik und Weihnachtsmusik reicht. Um den Inhalt auf den Punkt zu bringen: diese LP ist harmonisch und warm arrangiert, sie wirkt besinnlich und jederzeit angenehm. Sie taugt als charmanten Einstieg in die Weihnachtszeit oder einfach dann, wenn es einem zum Kuscheln ist.

Dass dies weder abwertend gemeint ist oder noch darauf hindeutet, dass die elf Songs einschläfernd wirken, versteht sich von selbst. Denn die magische Anziehungskraft dieser Stimmen wirkt von der ersten Sekunde an und endet erst mit dem letzten Takt. Wie Bandgründer Rod sowie seine heutigen Partner Garfield, Warren, Lee, Roger, Dwight und Kelvin mit ihren Organen ein ganzes Orchester imitieren können, das ist schon unglaublich. Wie verzaubert sitzt man vor seiner Anlage und staunt über diese Sänger - egal ob Tenor, Bass oder Bariton, sie alle haben ihre ganz eigene fesselnde Wirkung.

Als Septett sind sie eine Attraktion schlechthin. Für diese Platte haben sie sich noch weitere Stimmen mit an Bord genommen. Dazu gehören bereits in der ersten Nummer „Jerusalem" eine weitere Vokalgruppe: The Swingles aus London, unterstützt vom Chantage Choir. In der Sting-Komposition „Shape of My Heart" steht der amerikanische Sänger Peter Hollens mit an den Mikrofonen, im beliebten Adele-Hit „Hello" gibt Helene Fischer ein Stell-Dich-Ein und in „Caught in the Moment" hören wir das einzige echte Instrument: ein Cello, gespielt von Kevin „K O" Olusola, Mitglied einer weiteren Vokalband namens Pentatonix.

Einst waren es die Comedian Harmonists, die mit ihren Liedern ganze Generationen für sich gewinnen konnten. Heute ist es eine Formation aus New York, die nichts weiter als ihren Gesang benötigen, um die Zuhörer zu bannen und überall, wo sie auftreten, für Begeisterungsstürme sorgen. Nun sind wir für dieses Tonträgerdokument dankbar, können wir doch, wann wir wollen, die großartigen Songs dieser Truppe genießen!

 

Fakten

Veröffentlichung: 13. Oktober 2017
Label: BMG Rights Management
Bestell-Nummer: IR 014
Pressung: optimal media
Inhalt: 180g Vinyl
Besonderheit: Bonus-CD

 

Besetzung

Rod Eldridge - 1st Tenor, Scratching, Trumpet, Guitar
Garfield Buckley - 2nd Tenor, Harmonica, Trumpet
Warren Thomas - 3rd Tenor, Drums, Percussion, Clarinet, Guitar
Lee Ricardo Cort - 4th Tenor, Guitar
Roger Thomas - 1st Baritone, Rap
Dwight Stewart - 2nd Baritone, Trombone, Trumpet
Kelvin Mitchell - Bass

 

Trackliste

Seite 1

1. Jerusalem (featuring The Swingles with Chantage Choir)
2. Shape Of My Heart (featuring Peter Hollens / Original by Sting)
3. I Need Air (Original by NATURALLY 7)
4. Going Home „Largo From New World Symphony" (Original by Anton Dvorak)
5. Prince Igor (Here Comes A) Pretty One
6. First time ever I saw your face (Original by Roberta Flack)

Seite 2

7. Both Sides Now (Original by Joni Mitchell)
8. Hello feat. Helene Fischer (Original by Adele)
9. Caught In The Moment (featuring Pentatonix Kevin „K O" Olusola / Original by NATURALLY 7)
10. Pipes Of Peace (Original by Paul McCartney)
11. Bridge Over Troubled Water (Orginal by Paul Simon)

 

Das Video zu „Shape of My Heart"

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Beiträge

Aktuell sind 117 Gäste und keine Mitglieder online