Fragen zum Fan - Blog? info@vinyl-fan.de

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Erstmals als 180g Vinyl erhältlich und hier im Blog rezensiert: "Introducing ... Rubén González"

Diese Musik muss man einfach lieben! Obwohl der große Erfolg des Buena Vista Social Club erst 1997 einsetzte, ist die Musik des Son Cubano bereits über 100 Jahre alt. Einer der bedeutendsten Vertreter ist der kubanische Pianist Rubén González Fontanills, dessen 1997 entstandene Platte „Introducing ... Rubén González" nun erstmals auch als 180g Vinyl erhältlich ist. Die Review über die Leidenschaft eines Musikers.

 

Ruben Gonzalez - Introducing ... Rubén González (2 LP, 180g Vinyl)

Schon die ersten Takte dieser Doppel-LP machen deutlich, dass hier nicht nur ein ausgebildeter Pianist agiert, sondern auch seine Leidenschaft für traditionelle kubanischer Folklore in jeder Note zu spüren ist. Bereits in den frühen 1940er Jahren spielte Rubén González bei Arsenio Rodríguez, der als einer der bedeutendsten kubanischen Komponisten zählt. Jahrzehnte später, eigentlich war seine Karriere längst beendet, stand er wieder im Studio, um zusammen mit anderen Größen der kubanischen Szene ein eigenes Album einzuspielen.

 

Introducing ... Rubén González - Musik voller Harmonie

Introducing Ruben Gonzalez 180g VinylIm sehr schönen, 16-seitigem Booklet schreibt Ruben Gonzalez Linernotes über sich und die Musik. Dabei lesen wir etwas über seinen Stil: González liebt die Schönheit der Harmonie, wie sie reichhaltig und doch nie kompliziert sein sollte. Und genau das erlebt man auf diesem Album. Besonders in den langsamen Nummern fühlen wir, wie der bei den Aufnahmen 77 Jahre alte Pianist jeden Ton mit einer Intensität spielt, die seine Hingabe vollends zum Ausdruck bringt. Er betont Riffs, lässt sie sanft ausklingen, um sie dann erneut melodisch auszugestalten. Es bleibt einem kaum etwas anderes, als in diesen Liedern zu schwelgen, die Tracks in jeder Sekunde auszukosten.

Übrigens sind alle Kompositionen dieser Platte rein instrumental. Und noch etwas ist interessant und sehr schön auch zu hören: die Aufnahmen entstanden live im Studio, d.h. alle Musiker spielten gleichzeitig, ohne jegliche Overdubs. Die Lebendigkeit der Musik und die akustische Qualität profitiert davon ganz erheblich (u.a. ist die Räumlichkeit schön ausgeprägt).

In nur zwei Tagen im April 1996 entstanden so herrliche Stücke dieser Son-Musik, von denen neben den bislang bekannten neun Nummern auch ein weiterer Bonustrack („Descarga Ruben y Cachaito") den Weg auf diese Doppel-LP fand. Gemastert wurden sie in den Abbey Road Studios von Alex Wharton. Klanglich wirken sie warm, angenehm und doch detailreich, perfekt passend zur Musik. Ruben Gonzalez hätte sich zweifellos über diese Vinyl-Ausgabe seines Albums gefreut!

 

Fakten

Erstveröffentlichung: 16. Juni 2017
Label: World Circuit
Bestell-Nummer: WCV049
Pressung:
Inhalt: 2x 180g Vinyl
Besonderheit: Klappcover, Booklet, Download-Code

 

Besetzung

Rubén González - piano
Manuel 'Guajiro' Mirabal - trumpet
Richard Egües - flute
Orlando Cachaíto López - bass
Amadito Valdés - timbales
Roberto García - bongos, guiro, cowbell
Carlos González - congas
Alberto 'Virgilio' Valdés - maracas
Carlos Puisseaux - guiro

Juan de Marcos González - chorus vocals
Manuel 'Puntillita' Licea - chorus vocals
Antonio 'Maceo' Rodríguez - chorus vocals

 

Trackliste

Seite 1

1. La Engañadora
2. Cumbanchero
3. Tres Lindas Cubanas

Seite 2

4. Melodía Del Rio
5. Mandinga
6. Siboney

Seite 3

7. Almendra
8. Tumbao
9. Como Siento Yo

Seite 4

10. Descarga Ruben y Cachaito

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Beiträge

Aktuell sind 70 Gäste und keine Mitglieder online